Sehkraftverlust bei Mönchspfeffer

Nebenwirkung Sehkraftverlust bei Medikament Mönchspfeffer

Insgesamt haben wir 157 Einträge zu Mönchspfeffer. Bei 1% ist Sehkraftverlust aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Sehkraftverlust bei Mönchspfeffer.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1800
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,220,00

Wo kann man Mönchspfeffer kaufen?

Mönchspfeffer ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mönchspfeffer wurde von Patienten, die Sehkraftverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mönchspfeffer wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Sehkraftverlust auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehkraftverlust bei Mönchspfeffer:

 

Mönchspfeffer für prämenstruelles Syndrom mit Schwindel, Unruhe, Kopfschmerzen, Sehkraftverlust, Aura

Ich habe Mönchspfeffer auf Grund von starker PMS empfohlen bekommen. Zunächst habe ich es 2 Packungen durchgenommen. Es war eh eine sehr stressige Zeit sodass ich die Nebenwirkungen nicht so in den Vordergrund stellte. Nach der Behandlung von 2 Packungen stellte ich sie ein, da sie PMS auch besser wurde. Nach ein paar Monaten plagten mich wieder starke PMS und ich startete eine neue Einnsame. Ich bekam sofort starke Kopfschmerzen und Unruhezustände. -> abgesetzt Nun habe ich es 3 Monate später nochmal testen wollen : direkt bei der 2. Tablette sehr starke Kopfschmerzen mit Sehproblemen und Unruhe. Ich litt noch nie unter Migräne, es scheint aber, als hätten die Tabletten ähnliche Symptome ausgelöst.

Mönchspfeffer bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mönchspfefferprämenstruelles Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mönchspfeffer auf Grund von starker PMS empfohlen bekommen. Zunächst habe ich es 2 Packungen durchgenommen. Es war eh eine sehr stressige Zeit sodass ich die Nebenwirkungen nicht so in den Vordergrund stellte.
Nach der Behandlung von 2 Packungen stellte ich sie ein, da sie PMS auch besser wurde.
Nach ein paar Monaten plagten mich wieder starke PMS und ich startete eine neue Einnsame. Ich bekam sofort starke Kopfschmerzen und Unruhezustände. -> abgesetzt
Nun habe ich es 3 Monate später nochmal testen wollen : direkt bei der 2. Tablette sehr starke Kopfschmerzen mit Sehproblemen und Unruhe. Ich litt noch nie unter Migräne, es scheint aber, als hätten die Tabletten ähnliche Symptome ausgelöst.

Eingetragen am  als Datensatz 82565
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]