Sonnenempfindlichkeit bei Doxycyclin

Nebenwirkung Sonnenempfindlichkeit bei Medikament Doxycyclin

Insgesamt haben wir 619 Einträge zu Doxycyclin. Bei 0% ist Sonnenempfindlichkeit aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Sonnenempfindlichkeit bei Doxycyclin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0193
Durchschnittliches Gewicht in kg0130
Durchschnittliches Alter in Jahren028
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0034,90

Doxycyclin wurde von Patienten, die Sonnenempfindlichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Doxycyclin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Sonnenempfindlichkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sonnenempfindlichkeit bei Doxycyclin:

 

Doxycyclin für Borreliose mit Müdigkeit, Sonnenempfindlichkeit

Ich schreibe die Rezession da das Antibiotika Doxycyclin hier nahezu ausschließlich mit krassen Nebenwirkungen beschrieben wird. Kurz vor meinem Urlaub an der Adria von Kroatien wurde bei mir Wanderröte an der Wade festgestellt. Ich bekam Doxycyclin 200 mit der Einnahmeempfehlung einmal am Tag eine Tablette. Meine Ärztin teilte mir die Sonnenempfindlichkeit gleich mit und ich sah meinen Urlaub schon ins Wasser fallen. Wir sind natürlich dennoch gefahren. Ich habe normalerweise eine Sonnenunempfindliche Haut, da ich aber Sonnenbrand nicht ausstehen kann habe ich mir Sonnencreme der LSF Stärke 50 geholt und diese fleißig nach dem Sonnentrocknen aufgetragen. Ich für meinen Teil empfand die Sonne teilweise als stärker brennend auf meiner Haut. Abdecken mit einem Handtuch, Badengehen oder Sonnencreme brachten hierbei jedoch gute Abhilfe. Auch ab und zu mal ein T-Shirt angezogen und hin und wieder unter dem 15€ Sonnenschirm vom Strandshop verzogen brachte der Haut die nötige Ruhe. Was mich störte, mich machten die Tabletten sehr müde. Daher habe ich sie nach Absprache...

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich schreibe die Rezession da das Antibiotika Doxycyclin hier nahezu ausschließlich mit krassen Nebenwirkungen beschrieben wird.

Kurz vor meinem Urlaub an der Adria von Kroatien wurde bei mir Wanderröte an der Wade festgestellt. Ich bekam Doxycyclin 200 mit der Einnahmeempfehlung einmal am Tag eine Tablette.

Meine Ärztin teilte mir die Sonnenempfindlichkeit gleich mit und ich sah meinen Urlaub schon ins Wasser fallen.

Wir sind natürlich dennoch gefahren.
Ich habe normalerweise eine Sonnenunempfindliche Haut, da ich aber Sonnenbrand nicht ausstehen kann habe ich mir Sonnencreme der LSF Stärke 50 geholt und diese fleißig nach dem Sonnentrocknen aufgetragen.

Ich für meinen Teil empfand die Sonne teilweise als stärker brennend auf meiner Haut.
Abdecken mit einem Handtuch, Badengehen oder Sonnencreme brachten hierbei jedoch gute Abhilfe. Auch ab und zu mal ein T-Shirt angezogen und hin und wieder unter dem 15€ Sonnenschirm vom Strandshop verzogen brachte der Haut die nötige Ruhe.

Was mich störte, mich machten die Tabletten sehr müde. Daher habe ich sie nach Absprache meiner Ärztin immer Abends eingenommen.

Ansonsten konnte ich keine Nebenwirkungen feststellen.

Alles in allem war mein Urlaub trotz des Medikaments ein Erfolg.

Eingetragen am  als Datensatz 85646
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Sonnenempfindlichkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen

Schneller Rückgang der Wanderröte sowie der begleitenden Entzündung, jedoch ist ein wenig oberflächliche Taubheit geblieben. Nach drei Tagen heftige Sonnenlichtempfindlichkeit, selbst durch Kleidung/Fensterscheiben. Übelkeit war auszuhalten. In der zweiten Behandlungswoche setzten Kopfschmerzen ein, die nur mit Dolormin in den Griff zu kriegen waren. Alles in allem besser als eine chronische Borreliose! Augen zu und durch...

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schneller Rückgang der Wanderröte sowie der begleitenden Entzündung, jedoch ist ein wenig oberflächliche Taubheit geblieben.
Nach drei Tagen heftige Sonnenlichtempfindlichkeit, selbst durch Kleidung/Fensterscheiben.
Übelkeit war auszuhalten.
In der zweiten Behandlungswoche setzten Kopfschmerzen ein, die nur mit Dolormin in den Griff zu kriegen waren.

Alles in allem besser als eine chronische Borreliose! Augen zu und durch...

Eingetragen am  als Datensatz 73414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]