Störungen beim Wasserlassen bei Methadon

Nebenwirkung Störungen beim Wasserlassen bei Medikament Methadon

Insgesamt haben wir 119 Einträge zu Methadon. Bei 1% ist Störungen beim Wasserlassen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Störungen beim Wasserlassen bei Methadon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,710,00

Wo kann man Methadon kaufen?

Methadon ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Methadon wurde von Patienten, die Störungen beim Wasserlassen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Methadon wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Störungen beim Wasserlassen auftrat, mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Störungen beim Wasserlassen bei Methadon:

⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Methadon für sucht mit Gedächtnislücken, Verstopfung, Konzentrationsstörung, Gedächtnisstörungen, Gefühlskälte, Darmblutung, Ess-Störungen, Gefühlsleere, Müdigkeit (Erschöpfung), Störungen beim Wasserlassen

Hohe Methadon/Methadict Einnahme. Durchschnittlich 120 mg täglich, seit 7 Jahren ohne Unterbrechungen. Nebenwirkungen: - Starke Gedächtnisstörungen - betäubt alle Gefühle (Liebe, Lust, Wut, Traurigkeit usw.) - Müde, kraftlos - Lähmung der Darmregion - Lustlosigkeit - Depressionen: die Opiat/Mathadon Abhängigkeit sehe ich, als ein großes Problem an. Die Machtlosigkeit an der Sucht deprimiert mich, wodurch man nur noch mehr konsumiert, (ähnlich bei anderen Süchten) um es zu verdrängen. - es ist nicht das Substitutionsmittel/Methadon etc. das depressiv macht, sondern die Sucht an sich.

Methadon bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht7 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hohe Methadon/Methadict Einnahme.
Durchschnittlich 120 mg täglich, seit 7 Jahren ohne Unterbrechungen.
Nebenwirkungen:
- Starke Gedächtnisstörungen
- betäubt alle Gefühle (Liebe, Lust, Wut, Traurigkeit usw.)
- Müde, kraftlos
- Lähmung der Darmregion
- Lustlosigkeit

- Depressionen: die Opiat/Mathadon Abhängigkeit sehe ich, als ein großes Problem an. Die Machtlosigkeit an der Sucht deprimiert mich, wodurch man nur noch mehr konsumiert, (ähnlich bei anderen Süchten) um es zu verdrängen.
- es ist nicht das Substitutionsmittel/Methadon etc. das depressiv macht, sondern die Sucht an sich.

Eingetragen am  als Datensatz 117288
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.08.2023
mehr

[]