Strophantus comp.-Herztabletten für Schmerzen (akut)

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1611 Einträge zu Schmerzen (akut). Bei 0% wurde Strophantus comp.-Herztabletten eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schmerzen (akut) in Verbindung mit Strophantus comp.-Herztabletten.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Strophantus comp.-Herztabletten für Schmerzen (akut) auftraten:

keine Nebenwirkungen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Strophantus comp.-Herztabletten für Schmerzen (akut) liegen vor:

 

Strophantus-D1 für Bluthochdruck, herzrasen, Brustschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Liebe Besucher, auch ich hatte Schmerzen hinterm Brustbein. Hatte auch zu hohen Blutdruck, obwohl ich viel Sport gemacht habe. Was hat mir mein Hausarzt verschrieben? ACE, Sartane und Calziumkanalblocker. Mir gings dreckig. Schwindel, Müdigkeit und Depressionen. Zuletzt hat er mir auch noch Alpha-Blocker verschrieben. Ab da habe ich mich ins Krankenhaus einweisen lassen. Leider haben die mich mit dem selben Zeug und einem Diuretikum vollgepumpt. Nichts half, denn mein Blutdruck, der war so bei 220 zu 100. Ich war verzweifelt. Nichts half. Dann habe ich auch noch ‘ne Kur verschrieben bekommen. Allerdings, da gings mir auch nicht viel besser. Bis ich dann im Internet mal ein bisschen geforscht habe. Übersäuerung, Schlackenbildung, Azidose usw. Dann bin ich durch Zufall auf Strophanthin gestoßen. Ich dachte, dieses habe ich schon mal irgendwo gehört. Ach ja, das hat mein Vater, der 86 Jahre alt geworden ist, und einen Herzinfarkt im Jahre 1968 gehabt hatte, auch genommen. Und siehe da, dann habe ich durch Zufall auch noch eine alte ZDF-Serie aus dem Jahre...

Strophantus-D1 bei Bluthochdruck, herzrasen, Brustschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Strophantus-D1Bluthochdruck, herzrasen, Brustschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liebe Besucher,

auch ich hatte Schmerzen hinterm Brustbein. Hatte auch zu hohen Blutdruck, obwohl ich viel Sport gemacht habe.

Was hat mir mein Hausarzt verschrieben?

ACE, Sartane und Calziumkanalblocker. Mir gings dreckig. Schwindel, Müdigkeit und Depressionen. Zuletzt hat er mir auch noch Alpha-Blocker verschrieben. Ab da habe ich mich ins Krankenhaus einweisen lassen. Leider haben die mich mit dem selben Zeug und einem Diuretikum vollgepumpt.

Nichts half, denn mein Blutdruck, der war so bei 220 zu 100. Ich war verzweifelt. Nichts half.

Dann habe ich auch noch ‘ne Kur verschrieben bekommen. Allerdings, da gings mir auch nicht viel besser.

Bis ich dann im Internet mal ein bisschen geforscht habe. Übersäuerung, Schlackenbildung, Azidose usw.

Dann bin ich durch Zufall auf Strophanthin gestoßen.

Ich dachte, dieses habe ich schon mal irgendwo gehört. Ach ja, das hat mein Vater, der 86 Jahre alt geworden ist, und einen Herzinfarkt im Jahre 1968 gehabt hatte, auch genommen.

Und siehe da, dann habe ich durch Zufall auch noch eine alte ZDF-Serie aus dem Jahre 1963, “Das Kriminalmuseum”, mit der Folge: “Die Nadel” gesehen. Und siehe da, es war damals doch das Herzmittel erster Wahl gewesen.

Danach bin ich im Internet auf einen Arzt in Garmisch-Partenkirchen gestoßen, der mir ein Rezept für eine Urtinktur “Strophanthus-D1″ verschrieben hat.

Nachdem ich von der Elch-Apotheke in Ellwangen dann die Tinktur geliefert bekommen habe nehme regelmäßig mein “Insulin des Herzens” ein.

Und, und ……

es hilft.

Ich bin begeistert. ACE-Hemmer ade. Bei mir ist Lebensqualität wieder eingekehrt. Wie gesagt, ich nehme diese Tinktur erstmal, 3 mal täglich, jeweils 5 Tropfen, schmeckt bitter, aber es tut mir gut. Was noch besser ist. Ich habe keine Nebenbeschwerden, wie bei den ACE-Hemmern und den Sartanen.

Ich bin erleichtert, da ich wirklich verzweifelt war.

In diesem Sinne, liebe Besucher, probiert es aus, zumal auch ich erst an Scharlatarne geglaubt habe.

Herzlichen Gruß,

Michael Lähr,
Hamburg.

Eingetragen am 15.04.2013 als Datensatz 53091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Strophantus-D1
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Crataegus, Arnica montana, Kalium carbonicum, Kalmia latifolia, Nitroglycerinum, Selenicereus grandiflorus, Spigelia anthelmia, Strophanthus gratus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Strophantus comp.-Herztabletten wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Strophantus comp. Herztabletten, stophantus, Strophantus D4, Strophantus-D1, Strophantus Herztabletten, Strophantus, Strophantus Urtinktur (D1) 0,6%

Schmerzen (akut) wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Arthroseschmerzen, atypische Kieferschmerzen, atypischer Gesichtsschmerz, Brustschmerzen, Ganzkörperschmerzsyndrom, Gesichtsschmerz, Gliederschmerzen, Intercostalneuralgie, Knieschmerzen, Knochenschmerzen, Magenschmerzen, Mastodynie, Muskelschmerzen, Myalgie, Rippenschmerzen, Schmerzen, Schmerzen (akut), Wundschmerzen, Zahnfleischschmerzen, Zahnschmerzen

[]