Vergesslichkeit bei Cipralex

Nebenwirkung Vergesslichkeit bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 1149 Einträge zu Cipralex. Bei 0% ist Vergesslichkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Vergesslichkeit bei Cipralex.


Wo kann man Cipralex kaufen?

Cipralex ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Cipralex wurde von Patienten, die Vergesslichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Vergesslichkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Vergesslichkeit bei Cipralex:

 

Cipralex für Generalisierte Angststörung mit Panikattacken und Depressionen mit Schweißausbrüche, Derealisation, Konzentrationsmangel, Vergesslichkeit

Ich nehme Cipralex 20mg seit 4 Monaten, es wurde langsam hochdosiert. Ich hatte sehr mit der sogenannten "Erstverschlimmerung" zu kämpfen, die Panikattacken traten sogar häufiger auf als ohne das Medikament. Desweiteren kamen starke Schweißausbrüche und ein Gefühl der Unwirklichkeit hinzu. Das dauerte in etwa drei Wochen, die Besserung meiner Angst setzte dann auch schnell ein. Nach 4 Monaten habe ich keine Panikattacken mehr, und nur selten Angstzustände die aber nach wenigen Minuten vorüber sind. Das ist im Gegensatz zu den stundenlang anhaltenden Zuständen eine deutliche Verbesserung. Ich habe jetzt allerdings Probleme mich zu konzentrieren und auch das Gedächtnis ist ein bisschen schlechter geworden, manchmal überkommt mich auch noch das Unwirklichkeitagefühl. Dennoch, ein wirksames Medikament bei starken Angst/Panikproblemen.

Cipralex bei Generalisierte Angststörung mit Panikattacken und Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexGeneralisierte Angststörung mit Panikattacken und Depressionen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex 20mg seit 4 Monaten, es wurde langsam hochdosiert.
Ich hatte sehr mit der sogenannten "Erstverschlimmerung" zu kämpfen, die Panikattacken traten sogar häufiger auf als ohne das Medikament. Desweiteren kamen starke Schweißausbrüche und ein Gefühl der Unwirklichkeit hinzu. Das dauerte in etwa drei Wochen, die Besserung meiner Angst setzte dann auch schnell ein.
Nach 4 Monaten habe ich keine Panikattacken mehr, und nur selten Angstzustände die aber nach wenigen Minuten vorüber sind. Das ist im Gegensatz zu den stundenlang anhaltenden Zuständen eine deutliche Verbesserung.
Ich habe jetzt allerdings Probleme mich zu konzentrieren und auch das Gedächtnis ist ein bisschen schlechter geworden, manchmal überkommt mich auch noch das Unwirklichkeitagefühl.
Dennoch, ein wirksames Medikament bei starken Angst/Panikproblemen.

Eingetragen am  als Datensatz 79665
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]