juckender Ausschlag bei TransTec

Nebenwirkung juckender Ausschlag bei Medikament TransTec

Insgesamt haben wir 13 Einträge zu TransTec. Bei 8% ist juckender Ausschlag aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu juckender Ausschlag bei TransTec.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg520
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,100,00

TransTec wurde von Patienten, die juckender Ausschlag als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

TransTec wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo juckender Ausschlag auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über juckender Ausschlag bei TransTec:

 

TransTec für Chronische Rückenschmerzen mit Verstopfung, Gliederschmerzen, Müdigkeit, juckender Ausschlag, Unwohlsein

-Verstopfung: wird erfolgreich mit Laxoberon behandelt, gut eingestellt, keine Probleme. -zum Teil Gliederschmerzen -Müdigkeit: wird mit Modasomil behandelt. -Rötung der Haut, z.T. Ausschläge, z.T. starker Juckreiz, v.a. wenn Wasser darunter kommt (Baden / Schwitzen), Folge: Pflaster entfernen/ersetzen, Haut fetten Von allen Opioiden (Tramal, Fentanyl, Oxynorm, Oxycontin, ....), die ich bis jetzt ausprobiert habe vertrug ich das Transtec am besten. Vorteile: regelmässiger Spiegel im Blut --> weniger Unwohlsein. Natürlich muss das Medikament ganz LANGSAM aufgebaut werden, das Pflaster kann auch verschnitten werden, damit die Schritte kleiner sind, v.a. wichtig beim Absetzen. Von Anfang an ein Abführmittel nehmen.

TransTec 52,5 bei Chronische Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TransTec 52,5Chronische Rückenschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-Verstopfung: wird erfolgreich mit Laxoberon behandelt, gut eingestellt, keine Probleme.
-zum Teil Gliederschmerzen
-Müdigkeit: wird mit Modasomil behandelt.
-Rötung der Haut, z.T. Ausschläge, z.T. starker Juckreiz, v.a. wenn Wasser darunter kommt (Baden / Schwitzen), Folge: Pflaster entfernen/ersetzen, Haut fetten

Von allen Opioiden (Tramal, Fentanyl, Oxynorm, Oxycontin, ....), die ich bis jetzt ausprobiert habe vertrug ich das Transtec am besten. Vorteile: regelmässiger Spiegel im Blut --> weniger Unwohlsein.

Natürlich muss das Medikament ganz LANGSAM aufgebaut werden, das Pflaster kann auch verschnitten werden, damit die Schritte kleiner sind, v.a. wichtig beim Absetzen. Von Anfang an ein Abführmittel nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 46958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

TransTec 52,5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]