keine Nebenwirkungen bei Orthomol Natal

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Orthomol Natal

Insgesamt haben wir 4 Einträge zu Orthomol Natal. Bei 25% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu keine Nebenwirkungen bei Orthomol Natal.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg1000
Durchschnittliches Alter in Jahren380
Durchschnittlicher BMIin kg/m238,100,00

Orthomol Natal wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Orthomol Natal wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 9,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Orthomol Natal:

 

Orthomol Natal für Kinderwunsch-Behandlung und Schwangerschaft mit keine Nebenwirkungen

Vor meiner ersten Schwangerschaft (34j., Vorerkrankung Nierenkrebs) habe ich angefangen Orthomol Natal zu nehmen. 1-2 Monate dannach habe ich mit der Pille aufgehört. Ich weiß nicht, ob es daran lag, aber ich wurde gleich im ersten Zyglus schwanger. Ich hatte garkeine Gelüsste, Übelkeit, Schwindelgefühle oder andere SS Symptome (in den letzten Monaten bekam ich nur Sodbrennen). Ich war noch nicht mal ein mal Erkältet, was erstaunlich war, denn ich erkälte mich oft im Jahr. Auf jeden Fall ging es mir in meiner ersten SS sehr gut und ich glaube, es lag am Orthomol Natal. Mein Baby kam mit 2.4kg zur Welt. Der Arzt erklärte mir, dass das daran liegt, weil ich selbst ein kleines Baby war und meine Babys nicht groß sein könnten. Mein Baby ist sehr schnell groß geworden undist seit seiner ersten Stunde sehr stark und ist grösser als viele in seinem Alter. Er war noch nie erkältet. Ich kann natürlich nicht mit Gewissheit sagen, dass das alles mit Orthomol Natalzu tun hat, aber jetzt bin ich zum 2. mal schwanger und ich wurde wieder gleich im ersten Zyglus (1.Versuch) schwanger.

Orthomol Natal bei Kinderwunsch-Behandlung und Schwangerschaft

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orthomol NatalKinderwunsch-Behandlung und Schwangerschaft10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor meiner ersten Schwangerschaft (34j., Vorerkrankung Nierenkrebs) habe ich angefangen Orthomol Natal zu nehmen. 1-2 Monate dannach habe ich mit der Pille aufgehört. Ich weiß nicht, ob es daran lag, aber ich wurde gleich im ersten Zyglus schwanger. Ich hatte garkeine Gelüsste, Übelkeit, Schwindelgefühle oder andere SS Symptome (in den letzten Monaten bekam ich nur Sodbrennen). Ich war noch nicht mal ein mal Erkältet, was erstaunlich war, denn ich erkälte mich oft im Jahr. Auf jeden Fall ging es mir in meiner ersten SS sehr gut und ich glaube, es lag am Orthomol Natal. Mein Baby kam mit 2.4kg zur Welt. Der Arzt erklärte mir, dass das daran liegt, weil ich selbst ein kleines Baby war und meine Babys nicht groß sein könnten. Mein Baby ist sehr schnell groß geworden undist seit seiner ersten Stunde sehr stark und ist grösser als viele in seinem Alter. Er war noch nie erkältet. Ich kann natürlich nicht mit Gewissheit sagen, dass das alles mit Orthomol Natalzu tun hat, aber jetzt bin ich zum 2. mal schwanger und ich wurde wieder gleich im ersten Zyglus (1.Versuch) schwanger.

Eingetragen am  als Datensatz 83386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orthomol Natal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ascorbinsäure, Zink, Riboflavin, Doconexent, Thiamin, Kupfer (II), Selen (VI), Chrom (III), Cholecalciferol, Pantothensäure, Magnesium, Biotin, Calcium, Nicotinamid, Phytomenadion, Cyanocobalamin, Eisen (II), Icosapent, RRR-alpha-Tocopherol, Folsäure, Pyridoxin, Molybdän (VI), Iodid, Natrium selenat, Betacaroten, Omega-3-Fettsäuren

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]