trockener Husten bei Eliquis

Nebenwirkung trockener Husten bei Medikament Eliquis

Insgesamt haben wir 106 Einträge zu Eliquis. Bei 1% ist trockener Husten aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu trockener Husten bei Eliquis.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg800
Durchschnittliches Alter in Jahren570
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,110,00

Eliquis wurde von Patienten, die trockener Husten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Eliquis wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo trockener Husten auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über trockener Husten bei Eliquis:

 

Eliquis für Ungeklärte Microembolien mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Muskelschmerzen, trockene Augen, trockener Husten

Durch eine Routineuntersuchung beim Lungenarzt wurde wegen erhöhter Dedimere Szintigraphie der Lunge gemacht und angeblich wieder Microembolien entdeckt. Seither nehme ich Eliquis da ich bei der ersten Entdeckung Marcumar nicht vertragen habe. Ich nehme es jetzt seit 1/2 Jahr und habe zunehmend Propleme mit Muskeln und Gelenken, besonders Kniegelenke. Zugenommen habe ich auch und ich fühle mich wie aufgeblasen Zur Zeit leide ich unter heftigen Schmerzen im inken Knie, aber auch das rechte war schon betroffen. Wahnsinnige Schmerzen ausstrahlend vom Knie bis runter in den Fuß und rauf bis zur Hüfte. Darf nicht jedes Schmerzmittel wegen Equilis nehmen. Eine MRT Untersuchung ergab, dass der Miniskus kaputt wäre und diese Schmerzen verursachen würde, ich soll mich operiefen lassen. Gott sei Dank habe ich zur OP noch nicht zugestimmt, da wir vor zwei Tagen in den Urlaub gefahren sind. Ich habe die Equilis versehentlich zuhause liegen gelassen, das war vor zwei Tagen und siehe da ich kann wieder Treppen steigen, das war nämlich fast gar nicht mehr möglich. Aber jetzt hab ich halt...

Eliquis bei Ungeklärte Microembolien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EliquisUngeklärte Microembolien6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch eine Routineuntersuchung beim Lungenarzt wurde wegen erhöhter Dedimere Szintigraphie der Lunge gemacht und angeblich wieder Microembolien entdeckt.
Seither nehme ich Eliquis da ich bei der ersten Entdeckung Marcumar nicht vertragen habe.
Ich nehme es jetzt seit 1/2 Jahr und habe zunehmend Propleme mit Muskeln und Gelenken, besonders Kniegelenke. Zugenommen habe ich auch und ich fühle mich wie aufgeblasen
Zur Zeit leide ich unter heftigen Schmerzen im inken Knie, aber auch das rechte war schon betroffen.
Wahnsinnige Schmerzen ausstrahlend vom Knie bis runter in den Fuß und rauf bis zur Hüfte. Darf nicht jedes Schmerzmittel wegen Equilis nehmen.
Eine MRT Untersuchung ergab, dass der Miniskus kaputt wäre und diese Schmerzen verursachen würde, ich soll mich operiefen lassen.
Gott sei Dank habe ich zur OP noch nicht zugestimmt, da wir vor zwei Tagen in den Urlaub gefahren sind. Ich habe die Equilis versehentlich zuhause liegen gelassen, das war vor zwei Tagen und siehe da ich kann wieder Treppen steigen, das war nämlich fast gar nicht mehr möglich.
Aber jetzt hab ich halt wieder das Risiko eine Embolie zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 83065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eliquis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Apixaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]