Brustschmerzen bei Atorvastatin

Nebenwirkung Brustschmerzen bei Medikament Atorvastatin

Insgesamt haben wir 21 Einträge zu Atorvastatin. Bei 10% ist Brustschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 21 Erfahrungsberichten zu Atorvastatin wurde über Brustschmerzen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Brustschmerzen bei Atorvastatin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm163195
Durchschnittliches Gewicht in kg66155
Durchschnittliches Alter in Jahren6556
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,8440,76

Atorvastatin wurde von Patienten, die Brustschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Atorvastatin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Brustschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Brustschmerzen bei Atorvastatin:

 

Atorvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Brustschmerzen

Ich habe das Mittel 6 Wochen eingenommen zur Senkung meines Cholesterinwertes, hat auch gewirkt, und habe furchtbare Schmerzen wie brennen, stechen und ein Druckgefühl im gesamten Brustkorb linker Arm und besonders in den Achselhöhlen bekommen. War 3 x beim Kardiologen und 1x in der Notaufnahme im Krankenhaus, da ich dachte es kommt vom Herzen. Da dies ausgeschlossen wurde sagten die Ärzte ich soll Schmerzmittel nehmen es könnte sich um eine Nervenentzündung oder Muskelverhärtung handeln. Die Schmerzmittel Novalgin und Ibuprofen haben nichts genützt. Bis ich selbst einfach Atorvastatin abgesetzt habe. Nach 1 Tag wurden meine Beschwerden schon besser und nach 2 Tagen waren sie verschwunden.

Atorvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtorvastatinCholesterinwerterhöhung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Mittel 6 Wochen eingenommen zur Senkung meines Cholesterinwertes, hat auch gewirkt, und habe furchtbare Schmerzen wie brennen, stechen und ein Druckgefühl im gesamten Brustkorb linker Arm und besonders in den Achselhöhlen bekommen. War 3 x beim Kardiologen und 1x in der Notaufnahme im Krankenhaus, da ich dachte es kommt vom Herzen. Da dies ausgeschlossen wurde sagten die Ärzte ich soll Schmerzmittel nehmen es könnte sich um eine Nervenentzündung oder Muskelverhärtung handeln. Die Schmerzmittel Novalgin und Ibuprofen haben nichts genützt. Bis ich selbst einfach Atorvastatin abgesetzt habe. Nach 1 Tag wurden meine Beschwerden schon besser und nach 2 Tagen waren sie verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 72875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Atorvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Atorvastatin für Lipidsenker mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, grippeähnliche Symptome, Schlafstörungen, Atembeschwerden, Hustenreiz, Brustschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen

zuerst Nasennebenhölen entzündet, langsam anfangende Schmerzen in den Beinen, Leistungverlust, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Fieber, Grippeähliche Symtome, Schlafstörungen, Müdigkeit, öffters rasch abfallender Blutzuckerspiegel, Atemprobleme wie Kurzatmigkeit, Dauerhusten mit Schleimauswurf der Lunge, Brustschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Ich habe das Medikament vor zwei Tagen abgesetzt und warte darauf dasss die Symtome abklingen. Wer dieses Medikament verschreibt sollte es zuerst selbst schlucken damit er weiss was er seinen Patienten antut, und solche Sprüche wie weltweite Standard-Medikation sollte gleich mit diesem Präparat in die Mülltonne Wandern

Atorvastatin bei Lipidsenker

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtorvastatinLipidsenker8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zuerst Nasennebenhölen entzündet, langsam anfangende Schmerzen in den Beinen, Leistungverlust, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Fieber, Grippeähliche Symtome, Schlafstörungen, Müdigkeit, öffters rasch abfallender Blutzuckerspiegel, Atemprobleme wie Kurzatmigkeit, Dauerhusten mit Schleimauswurf der Lunge, Brustschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen,
Ich habe das Medikament vor zwei Tagen abgesetzt und warte darauf dasss die Symtome abklingen.
Wer dieses Medikament verschreibt sollte es zuerst selbst schlucken damit er weiss was er seinen Patienten antut, und solche Sprüche wie weltweite Standard-Medikation sollte gleich mit diesem Präparat in die Mülltonne Wandern

Eingetragen am  als Datensatz 74178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Atorvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):155
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]