Ambrodoxy bei eitrige Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ambrodoxyeitrige Bronchitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem Beginn der Therapie lockerte sich der Schleim auf der Lunge und auch die Nase lief und wurde freier.
Am 2. Tag der Einnahme überkam mich Übelkeit und ich mußte mich Erbrechen. Nun überlege ich warum. Vielleicht weil ich nüchtern war, oder aber weil ich noch Hustensaft ( Spitzwegerich ) gleichzeitig eingenommen habe.
Am Abend nahm ich die Tablette nicht nüchtern und spüre nur ein leichtes Unwohlsein.

Eingetragen am  als Datensatz 32167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ambrodoxy
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]