Absetzerscheinungen bei Brintellix

Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Medikament Brintellix

Insgesamt haben wir 59 Einträge zu Brintellix. Bei 3% ist Absetzerscheinungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 59 Erfahrungsberichten zu Brintellix wurde über Absetzerscheinungen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Absetzerscheinungen bei Brintellix.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm165160
Durchschnittliches Gewicht in kg7558
Durchschnittliches Alter in Jahren4352
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,5522,66

Brintellix wurde von Patienten, die Absetzerscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Brintellix wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Absetzerscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Absetzerscheinungen bei Brintellix:

 

Brintellix für Depression mit Absetzerscheinungen

Ich hatte schon vor 2 Wochen berichtet, dass ich durch Brintellix extreme Fressattacken bekommen habe. Dann wurde es abgesetzt. Danach ging es mir noch viel schlimmer aber von der extremsten Art!!! Ich kann dieses so als super und gut gepriesene neue Medikament auf keinen Fall empfehlen! Ich habe seitdem und sowas hatte ich noch nie zuvor nach dem Absetzen von einem Medikament extreme Schwindel und Ohnmachtsanfälle und habe das Gefühl als Falle ich in mich selber zusammen. Das sind schlimme Gefühle der übelsten Art! Zudem bin ich so erschöpft dass ich den ganzen Tag schlafen könnte. Schlafen ist ja toll aber zuviel ist auch nicht gesund. Von Anfangs 5-8 Std habe ich jetzt 8-12 Std und könnte noch im Bett bleiben. Eines von den schlimmsten Gefühlen ist als würde ich mich in Nichts auflösen. Das ist schrecklich. Ich hoffe dass es niemanden auch so ergehen mag. Heute war ich beim Hausarzt und jetzt wird mein Blut getestet ob hier was zu sehen ist. Ich werde zu gegebener Zeit wieder berichten.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte schon vor 2 Wochen berichtet, dass ich durch Brintellix extreme Fressattacken bekommen habe. Dann wurde es abgesetzt. Danach ging es mir noch viel schlimmer aber von der extremsten Art!!! Ich kann dieses so als super und gut gepriesene neue Medikament auf keinen Fall empfehlen! Ich habe seitdem und sowas hatte ich noch nie zuvor nach dem Absetzen von einem Medikament extreme Schwindel und Ohnmachtsanfälle und habe das Gefühl als Falle ich in mich selber zusammen. Das sind schlimme Gefühle der übelsten Art! Zudem bin ich so erschöpft dass ich den ganzen Tag schlafen könnte. Schlafen ist ja toll aber zuviel ist auch nicht gesund. Von Anfangs 5-8 Std habe ich jetzt 8-12 Std und könnte noch im Bett bleiben. Eines von den schlimmsten Gefühlen ist als würde ich mich in Nichts auflösen. Das ist schrecklich. Ich hoffe dass es niemanden auch so ergehen mag. Heute war ich beim Hausarzt und jetzt wird mein Blut getestet ob hier was zu sehen ist. Ich werde zu gegebener Zeit wieder berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 70328
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression, Angst mit Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit, Kältegefühl, Absetzerscheinungen

Keine Wirkung. während Einnahmedauer kaum Nebenwirkungen: Übelkeit, gelegentlich Durchfall, frieren, starke Müdigkeit, hier noch keine Nebenwirkungen im Bezug zum EKG, aber dann... Absetzsyndrom: Taubheitsgefühle in den Beinen, im Gesicht und im Hals, Schluckbeschwerden (weil der Schlund ebenfalls taub war) in den ersten Tagen, später Übergang zu Schmerzen in den Beinen (wo es vorher taub war), QTc- Verlängerung nach dem Absetzen, Herzstolpern, Brustengegefühle Ich befürchtete fast, einen kleinen Schlaganfall zu haben.

Brintellix bei Depression, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Angst3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Wirkung.

während Einnahmedauer kaum Nebenwirkungen: Übelkeit, gelegentlich Durchfall, frieren, starke Müdigkeit, hier noch keine Nebenwirkungen im Bezug zum EKG,

aber dann...

Absetzsyndrom: Taubheitsgefühle in den Beinen, im Gesicht und im Hals, Schluckbeschwerden (weil der Schlund ebenfalls taub war) in den ersten Tagen, später Übergang zu Schmerzen in den Beinen (wo es vorher taub war), QTc- Verlängerung nach dem Absetzen, Herzstolpern, Brustengegefühle

Ich befürchtete fast, einen kleinen Schlaganfall zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 71888
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]