Absetzerscheinungen bei Novalgin

Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Medikament Novalgin

Insgesamt haben wir 350 Einträge zu Novalgin. Bei 0% ist Absetzerscheinungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Absetzerscheinungen bei Novalgin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg850
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,410,00

Wo kann man Novalgin kaufen?

Novalgin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Novalgin wurde von Patienten, die Absetzerscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Novalgin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Absetzerscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Absetzerscheinungen bei Novalgin:

 

Novalgin für Rückenschmerzen, Schmerzen (chronisch) mit Appetitlosigkeit, Schweißausbrüche, Durst, Absetzerscheinungen

Bei der Einnahme von Tramadol verschwindet mein Hungergefühl komplett, ich habe starke Schweißausbrüche und vermehrt Durst. Trotz hoher Dosis und Kombination mit Novalgin wurde ich lange nicht komplett schmerzfrei, aber die Schmerzen wurden wesentlich gedämpft und somit aushaltbar. Außerdem konnte ich dank der beruhigenden Wirkung gut schlafen. Allerdings musste ich eine Tagesdosis von ca 500-100mg Tramdol nehmen und fühlte mich somit meist relativ in Watte gepackt. Nach 3 Monaten konnte ich Tramadol absetzen, hatte aber leichte (Nervosität...) Entzugserscheinungen.

Novalgin tropfen bei Rückenschmerzen, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Novalgin tropfenRückenschmerzen, Schmerzen (chronisch)3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der Einnahme von Tramadol verschwindet mein Hungergefühl komplett, ich habe starke Schweißausbrüche und vermehrt Durst. Trotz hoher Dosis und Kombination mit Novalgin wurde ich lange nicht komplett schmerzfrei, aber die Schmerzen wurden wesentlich gedämpft und somit aushaltbar. Außerdem konnte ich dank der beruhigenden Wirkung gut schlafen. Allerdings musste ich eine Tagesdosis von ca 500-100mg Tramdol nehmen und fühlte mich somit meist relativ in Watte gepackt.

Nach 3 Monaten konnte ich Tramadol absetzen, hatte aber leichte (Nervosität...) Entzugserscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 10035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]