Aknenormin für Rosazea

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 73 Einträge zu Rosazea. Bei 4% wurde Aknenormin eingesetzt.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Rosazea in Verbindung mit Aknenormin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm171190
Durchschnittliches Gewicht in kg7077
Durchschnittliches Alter in Jahren5441
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,9421,33

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Aknenormin für Rosazea auftraten:

Allergische Hautreaktion (1/3)
33%
Erythem (1/3)
33%
Lippentrockenheit (1/3)
33%
Photosensibilisierung (1/3)
33%
Schleimhauttrockenheit (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Aknenormin für Rosazea liegen vor:

 

Aknenormin für Rosazea

Ich habe das Medikament vor ca. 20 Jahren einmal in hoher Dosis bekommen, damals gegen Akne und es hat sehr gut gegen die Akne geholfen und das dauerhaft. Die Verträglichkeit war damals bei der Dosis schon schlecht, aber jetzt muss ich es mit 40 nochmal nehmen. Jetzt wegen einem dramatischen Rosacea-Ausbruch, der anders nicht mehr behandelbar war. Ich nehme es jetzt auch erst seit zwei Wochen, aber spüre die Nebenwirkungen bei 20mg am Tag deutlich: trockene schuppende Haut, sieht ohne Creme aus, wie ein trockener weißer Überzug, der abblättert, leichtes Brennen der Augen, Nasenbluten, leichte Gelenk- und Rückenschmerzen. Psyche: Ich bin vorbelastet, daher ist das so eine Sache. Die Krankheit damals hat mich fertig gemacht und heute mach mich die Rosacea fertig. Das Medikament hat jetzt zu Beginn meine Haut dermaßen verschlechtert, dass ich zu oft darauf angesprochen wurde und jetzt erstmal krankgeschrieben bin. Sehr harte Depressionen, allein der Gedanke, das es besser wird hält mich noch halbwegs aufrecht. Und es wird besser. Die Entzündungen im Gesicht heilen ab unter der...

Aknenormin bei Rosazea

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AknenorminRosazea6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament vor ca. 20 Jahren einmal in hoher Dosis bekommen, damals gegen Akne und es hat sehr gut gegen die Akne geholfen und das dauerhaft. Die Verträglichkeit war damals bei der Dosis schon schlecht, aber jetzt muss ich es mit 40 nochmal nehmen.
Jetzt wegen einem dramatischen Rosacea-Ausbruch, der anders nicht mehr behandelbar war. Ich nehme es jetzt auch erst seit zwei Wochen, aber spüre die Nebenwirkungen bei 20mg am Tag deutlich: trockene schuppende Haut, sieht ohne Creme aus, wie ein trockener weißer Überzug, der abblättert, leichtes Brennen der Augen, Nasenbluten, leichte Gelenk- und Rückenschmerzen.
Psyche: Ich bin vorbelastet, daher ist das so eine Sache. Die Krankheit damals hat mich fertig gemacht und heute mach mich die Rosacea fertig. Das Medikament hat jetzt zu Beginn meine Haut dermaßen verschlechtert, dass ich zu oft darauf angesprochen wurde und jetzt erstmal krankgeschrieben bin. Sehr harte Depressionen, allein der Gedanke, das es besser wird hält mich noch halbwegs aufrecht. Und es wird besser.
Die Entzündungen im Gesicht heilen ab unter der abblätternden Haut. Mit Creme geht es halbwegs. Durch die Rosacea hatte ich Entzündungen der Nase, neben der Nase und über den Augenbrauen, durch das Medikament kamen jetzt noch zahlreiche rote Flecken über die ganze Glatze hinzu - sehr unschön - hinzu. Aber okay, ich sehe ja es wirkt.
Bei Akne hat man ja noch Hoffnungen, bei der Rosazea muss ich ja leider davon ausgehen, dass ich das Teufelszeug nicht zum letzten Mal nehme. Aber ich werde es jedenfalls durchziehen, denn mit schlimmen eiternden Entzündungen durchs Leben gehen geht eben nicht, bzw. halte ich nicht durch.

Eingetragen am  als Datensatz 88103
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aknenormin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Isotretinoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aknenormin für Rosazea mit Allergische Hautreaktion, Erythem, Photosensibilisierung

Allergische Erscheinungen und extreme Sonnenempfindlichkeiten traten nach 4 Wochen auf (2 x 10 mg pro Tag). Im Verlauf weiterer 4 Wochen kamen Papeln und Erythreme dazu. Seitdem Behandlung der Hauterscheinungen mit Antibiotika. Die Haut ist seither extrem empfindlich geworden.

Aknenormin bei Rosazea

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AknenorminRosazea8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Allergische Erscheinungen und extreme Sonnenempfindlichkeiten traten nach 4 Wochen auf (2 x 10 mg pro Tag). Im Verlauf weiterer 4 Wochen kamen Papeln und Erythreme dazu. Seitdem Behandlung der Hauterscheinungen mit Antibiotika. Die Haut ist seither extrem empfindlich geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 35953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aknenormin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Isotretinoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aknenormin für Rosazea mit Lippentrockenheit, Schleimhauttrockenheit

Alles zu ertragen, wenn man sieht, dass die Rötungen im Gesicht verschwinden, die Haut feinporiger wird. Allerdings regelmäßig zur Urinprobe und Blutentnahme. Gut auch nach ca. 6 Monaten kleinere Dosierung und nur noch alles 2 Tage. Bin zufrieden mit mitte 40 nicht mehr wie ein Pickeliger, geröteter Teenager rumzulaufen.

Aknenormin bei Rosazea

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AknenorminRosazea12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alles zu ertragen, wenn man sieht, dass die Rötungen im Gesicht verschwinden, die Haut feinporiger wird. Allerdings regelmäßig zur Urinprobe und Blutentnahme. Gut auch nach ca. 6 Monaten kleinere Dosierung und nur noch alles 2 Tage. Bin zufrieden mit mitte 40 nicht mehr wie ein Pickeliger, geröteter Teenager rumzulaufen.

Eingetragen am  als Datensatz 63022
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aknenormin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Isotretinoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Aknenormin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Aknenormin, Aknenormin 30mg, Aknenormin 20mg, Aknenormin 40 mg, Aknenormin 30 mg, aknenormin 40, Aknenormin (Broschüre)

[]