Allergische Reaktion bei HAES-Infusion

Nebenwirkung Allergische Reaktion bei Medikament HAES-Infusion

Insgesamt haben wir 49 Einträge zu HAES-Infusion. Bei 4% ist Allergische Reaktion aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Allergische Reaktion bei HAES-Infusion.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0188
Durchschnittliches Gewicht in kg078
Durchschnittliches Alter in Jahren064
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0021,61

HAES-Infusion wurde von Patienten, die Allergische Reaktion als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

HAES-Infusion wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Allergische Reaktion auftrat, mit durchschnittlich 1,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Allergische Reaktion bei HAES-Infusion:

 

HAES-Infusion für Tinnitus mit Juckreiz, Sonnenallergie

HAES-Infusion für Tinnitus mit Juckreiz (12 Tage 6%, 0,5 l) Bei mir trat 6 Wochen nach Ende der Infusionen ein gelegentliches Stechen im Gesicht auf. Nach einem Sonnenbad wurde es erheblich schlimmer und brannte an Beinen und Armen. Besonders schlimm ist es beim Hinlegen. Offenbar wird der Juckreiz (insbesondere das Brennen) oft mechanisch ausgelöst. Nach kurzfristiger Beruhigung lösen inzwischen kurze Kontakte mit der Sonne oder auch durch Reflektionen der Strahlen dieses starke Brennen (inzwischen auch auf dem Rücken) aus, d.h. ich kann mich nur noch im Haus verkriechen. Weder Hydrocortison noch Thesit noch Antihistaminika haben geholfen. Nach nunmehr 2 Monaten Leiden scheint es immer stärker zu werden. Hätte ich bloß diese Seite schon gekannt, dann hätte ich nie diese Infusionen machen lassen. Die HNOs haben mich nicht (bzw. falsch) aufgeklärt. Es ist sehr schade, dass von den anderen Anwendern leider keiner über einen positiven Ausgang schreiben konnte. Schön wäre es, wenn vielleicht noch eine ergänzende Stellungnahme käme, die etwas Trost gibt. Momentan bin ich...

HAES-Infusion bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HAES-InfusionTinnitus12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

HAES-Infusion für Tinnitus mit Juckreiz (12 Tage 6%, 0,5 l)

Bei mir trat 6 Wochen nach Ende der Infusionen ein gelegentliches Stechen im Gesicht auf. Nach einem Sonnenbad wurde es erheblich schlimmer und brannte an Beinen und Armen. Besonders schlimm ist es beim Hinlegen. Offenbar wird der Juckreiz (insbesondere das Brennen) oft mechanisch ausgelöst.
Nach kurzfristiger Beruhigung lösen inzwischen kurze Kontakte mit der Sonne oder auch durch Reflektionen der Strahlen dieses starke Brennen (inzwischen auch auf dem Rücken) aus, d.h. ich kann mich nur noch im Haus verkriechen.
Weder Hydrocortison noch Thesit noch Antihistaminika haben geholfen. Nach nunmehr 2 Monaten Leiden scheint es immer stärker zu werden.
Hätte ich bloß diese Seite schon gekannt, dann hätte ich nie diese Infusionen machen lassen. Die HNOs haben mich nicht (bzw. falsch) aufgeklärt.

Es ist sehr schade, dass von den anderen Anwendern leider keiner über einen positiven Ausgang schreiben konnte. Schön wäre es, wenn vielleicht noch eine ergänzende Stellungnahme käme, die etwas Trost gibt. Momentan bin ich sehr verzweifelt. Dieser Juckreiz ist viel schlimmer als der Tinnitus, den ich immer noch habe.
Da die bisher konsultierten Ärzte weitgehend ratlos sind, bitte ich andere Betroffene oder Leute, die Ahnung von dem Thema haben, zwecks Erfahrungsaustausch um Kontaktaufnahme unter sunday2109@yahoo.de. Das gilt auch für Leute die Erfahrung mit der Einnahme von Gabapentin oder Naltrexon oder der langfristigen Anwendung von Capsaicin-Creme (Cayenne-Pfeffer) haben. Nach wochenlangen Recherchen vermute ich, dass dies die einzigen Möglichkeiten zur Linderung sind - allerdings mit ganz erheblichen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 14617
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

HAES-Infusion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyethylstärke

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

HAES-Infusion für Tinnitus mit Brennen an der Injektionsstelle, Übelkeit, Kreislaufkollaps, Allergische Reaktion

In den ersten Sekunden leichtes brennen am Arm an der Infusionsstelle. Nach ca. 10 Sekunden flaues Gefühl in der Magengegend, nach 15 Sekunden ist mir der Kreislauf abgesackt. Bin vom Stuhl gerutscht. Zum Glück war die Sprechstundenhilfe noch da. Sie hat mir sofort die Nadel gezogen, die Beine Hoch gehalten und die Kolleginnen zur Hilfe gerufen. Ich schaffte es gerade noch auf die Liege, sonst wäre ich auf dem Boden gelegen. Es gingen die Lichter aus, wie bei einer Nargose, nur nicht ganz so schnell. Innerhalb von Sekunden war ich komplett nass geschwitzt. Diagnose: Allergische Reaktion auf Haes. - Kein Witz!!! Danach wurde ich mit 1l NaCl und Kortison wierder hergestellt. 16.7.2010

HAES-Infusion bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HAES-InfusionTinnitus1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Sekunden leichtes brennen am Arm an der Infusionsstelle. Nach ca. 10 Sekunden flaues Gefühl in der Magengegend, nach 15 Sekunden ist mir der Kreislauf abgesackt. Bin vom Stuhl gerutscht. Zum Glück war die Sprechstundenhilfe noch da. Sie hat mir sofort die Nadel gezogen, die Beine Hoch gehalten und die Kolleginnen zur Hilfe gerufen. Ich schaffte es gerade noch auf die Liege, sonst wäre ich auf dem Boden gelegen. Es gingen die Lichter aus, wie bei einer Nargose, nur nicht ganz so schnell. Innerhalb von Sekunden war ich komplett nass geschwitzt. Diagnose: Allergische Reaktion auf Haes. - Kein Witz!!! Danach wurde ich mit 1l NaCl und Kortison wierder hergestellt. 16.7.2010

Eingetragen am  als Datensatz 25759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

HAES-Infusion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyethylstärke

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]