Angststörungen bei Sirdalud

Nebenwirkung Angststörungen bei Medikament Sirdalud

Insgesamt haben wir 75 Einträge zu Sirdalud. Bei 1% ist Angststörungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Angststörungen bei Sirdalud.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1610
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren660
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,080,00

Sirdalud wurde von Patienten, die Angststörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sirdalud wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Angststörungen auftrat, mit durchschnittlich 2,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Angststörungen bei Sirdalud:

 

Sirdalud für persistierendes Cervikalsyndrom nach Unfall mit Angststörungen, Depressionen, Müdigkeit, Juckreiz, Parästhesien, Mundtrockenheit

Ich musste das Medikament morgens und abends gegen ein seit neun Jahren persistierendes Cervikalsyndrom einnehmen, wo durch die Schonhaltung des Kopfes wegen der Schmerzen, eine Kyphose eingetreten war. Hier will man zuerst die Entzündung hemmen und dann möchte der Chiropraktor manipulieren. Dieses Medikament aber verursachte bei mir Angststörungen und schwere Depressionen. Ausserdem wurde ich davon so extrem müde, dass ich gar nicht mehr arbeiten konnte. Die Haut juckte mich ständig und ich hatte eine Art Ameisenlaufen und Kribbeln über den ganzen Schultergürtel und einen so trockenen Mund, dass es sich mit der Zeit wie Halsschmerzen anfühlte. Als ich das Medikament nicht mehr einnahm, besserten die Depressionen, die Angststörungen schlagartig. Das Hautjucken dauert zur Zeit noch an, wird sich aber sicher auch bessern, in ein paar Tagen. Ich würde das Medikament niemandem empfehlen.

Sirdalud bei persistierendes Cervikalsyndrom nach Unfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sirdaludpersistierendes Cervikalsyndrom nach Unfall10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste das Medikament morgens und abends gegen ein seit neun Jahren persistierendes Cervikalsyndrom einnehmen, wo durch die Schonhaltung des Kopfes wegen der Schmerzen,
eine Kyphose eingetreten war. Hier will man zuerst die Entzündung hemmen und dann
möchte der Chiropraktor manipulieren. Dieses Medikament aber verursachte bei mir
Angststörungen und schwere Depressionen. Ausserdem wurde ich davon so extrem müde,
dass ich gar nicht mehr arbeiten konnte. Die Haut juckte mich ständig und ich hatte eine Art Ameisenlaufen und Kribbeln über den ganzen Schultergürtel und einen so
trockenen Mund, dass es sich mit der Zeit wie Halsschmerzen anfühlte. Als ich das Medikament nicht mehr einnahm, besserten die Depressionen, die Angststörungen schlagartig. Das Hautjucken dauert zur Zeit noch an, wird sich aber sicher auch bessern, in ein paar Tagen.
Ich würde das Medikament niemandem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 34685
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sirdalud
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tizanidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]