Bauchschmerzen bei Monuril

Nebenwirkung Bauchschmerzen bei Medikament Monuril

Insgesamt haben wir 24 Einträge zu Monuril. Bei 4% ist Bauchschmerzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Bauchschmerzen bei Monuril.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg1280
Durchschnittliches Alter in Jahren670
Durchschnittlicher BMIin kg/m242,280,00

Wo kann man Monuril kaufen?

Monuril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Monuril wurde von Patienten, die Bauchschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Monuril wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Bauchschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bauchschmerzen bei Monuril:

 

Monuril für Blasenentzündung mit Bauchschmerzen, Durchfall, Blähungen

Durch plötzlich auftretende Blasenbeschwerden ( morgens ) erhielt ich 1x Monuril. Die Blasenbeschwerden waren nach einen Tag weg. Hatte danach eine Woche lang mit Durchfallbeschwerden, extreme Bauchschmerzen und Blähbauch zu kämpfen. Nachts ständige Bewegungen im Darm lautstark. Darauf hin verschrieb mir meine Hausärztin Omniflora, erhielt aber inder Apotheke Perocur 250mg. Dadurch verschwand der Durchfall aber die Bewegungen im Darm sind nicht verschwunden. Da ich unter Fruchtzuckerunverträglichkeit leide und die Fettverdauung der Bauchspeicheldrüse gestört ist ( Einnahme von Kreon ) nehme ich an das ich wieder an Pilze erkrankt bin. Warum beachtet das meine Hausärztin nicht.Der Stuhl wird nicht untersucht. Ein Eigentest (Speichelprobe im Wasser )morgens ergab dieses für mich. Aus dem Internet nachgelesen. Was soll ich tun ?

1x Monuril 3000 bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
1x Monuril 3000Blasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch plötzlich auftretende Blasenbeschwerden ( morgens ) erhielt ich 1x Monuril.
Die Blasenbeschwerden waren nach einen Tag weg. Hatte danach eine Woche lang mit Durchfallbeschwerden, extreme Bauchschmerzen und Blähbauch zu kämpfen. Nachts ständige Bewegungen im Darm lautstark.
Darauf hin verschrieb mir meine Hausärztin Omniflora, erhielt aber inder Apotheke Perocur 250mg. Dadurch verschwand der Durchfall aber die Bewegungen im Darm sind nicht verschwunden. Da ich unter Fruchtzuckerunverträglichkeit leide und die Fettverdauung der Bauchspeicheldrüse gestört ist ( Einnahme von Kreon ) nehme ich an das ich wieder an Pilze erkrankt bin. Warum beachtet das meine Hausärztin nicht.Der Stuhl wird nicht untersucht. Ein Eigentest (Speichelprobe im Wasser )morgens ergab dieses für mich. Aus dem Internet nachgelesen. Was soll ich tun ?

Eingetragen am  als Datensatz 17999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

1x Monuril 3000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):128
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]