Darmträgheit bei Cymbalta

Nebenwirkung Darmträgheit bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 829 Einträge zu Cymbalta. Bei 0% ist Darmträgheit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Darmträgheit bei Cymbalta.


Wo kann man Cymbalta kaufen?

Cymbalta ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Cymbalta wurde von Patienten, die Darmträgheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Darmträgheit auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Darmträgheit bei Cymbalta:

 

Cymbalta für Depressionen mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Anorgasmie, Darmträgheit

Ich habe Cymbalta nur 10 Tage lang eingenommen bzw. ich werde es morgen nicht mehr nehmen. Ich bin etwas depressiv und leide sehr unter Müdigkeit. Unter Citalopram wurde ich noch müder, so dass ich auch dieses Medi nach 10 Tagen absetzte. Kurz danach begann ich mit Cymbalta. Das Noradrenalin soll ja den Antrieb steigern... Ich habe vorsichtig mit 30mg angefangen und nachdem ich keinerlei problematische NW verspürte, dosierte ich hoch. Die höchste Wirkstoffkonzentration ist - bei nüchterner Einnahme - nach 6h. Die Halbwertzeit sind 12h. Ich probierte mit der Dosierung herum - bis 120mg täglich. Ich nahm meist nach 6h eine weitere Dosis. Auch unter Cymbalta bin ich zu müde. Zudem scheint der Darm träge zu werden. Ich habe 3 Kg zugenommen und der Appetit ist gesteigert. Trotzdem ist es mir gelungen, nicht mehr zu essen. Die Orgasmusfähigkeit war sofort nach der 1. Tablette verschwunden. Das war bei Citalopram bei mir nicht so. Unter beiden Medis konnte ich keinerlei Stimmungsänderung bemerken. Ich habe einen Artikel gelesen, wonach AD's bei manchen Menschen nicht wirken. Sie haben...

Cymbalta bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cymbalta nur 10 Tage lang eingenommen bzw. ich werde es morgen nicht mehr nehmen.
Ich bin etwas depressiv und leide sehr unter Müdigkeit. Unter Citalopram wurde ich noch müder, so dass ich auch dieses Medi nach 10 Tagen absetzte. Kurz danach begann ich mit Cymbalta. Das Noradrenalin soll ja den Antrieb steigern...
Ich habe vorsichtig mit 30mg angefangen und nachdem ich keinerlei problematische NW verspürte, dosierte ich hoch. Die höchste Wirkstoffkonzentration ist - bei nüchterner Einnahme - nach 6h. Die Halbwertzeit sind 12h. Ich probierte mit der Dosierung herum - bis 120mg täglich. Ich nahm meist nach 6h eine weitere Dosis. Auch unter Cymbalta bin ich zu müde. Zudem scheint der Darm träge zu werden. Ich habe 3 Kg zugenommen und der Appetit ist gesteigert. Trotzdem ist es mir gelungen, nicht mehr zu essen. Die Orgasmusfähigkeit war sofort nach der 1. Tablette verschwunden. Das war bei Citalopram bei mir nicht so. Unter beiden Medis konnte ich keinerlei Stimmungsänderung bemerken. Ich habe einen Artikel gelesen, wonach AD's bei manchen Menschen nicht wirken. Sie haben zuviele Autorezeptoren im Stammhirn oder so ähnlich. Vllt. gehöre ich ja dazu. Aber es gibt natürlich noch AD's, die wohl nie zu Müdigkeit führen - Reboxetin und Bupropion. Vllt. probiere ich diese mal aus. Sie sind anscheinend teurer und werden auch desh. wahrsch. nicht gerne von Hausärzten verschrieben.

Eingetragen am  als Datensatz 60882
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]