Depression bei Topiramat

Nebenwirkung Depression bei Medikament Topiramat

Insgesamt haben wir 83 Einträge zu Topiramat. Bei 1% ist Depression aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Depression bei Topiramat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1860
Durchschnittliches Gewicht in kg1250
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m236,130,00

Topiramat wurde von Patienten, die Depression als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Topiramat wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Depression auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depression bei Topiramat:

 

Topiramat für Pseudotumor cerebrior cerebri mit Müdigkeit, Sprachstörungen, Depression, Suizidgedanken, Konzentrationsstörungen

Depressionen bis hin zu Suizidgedanken Konzentrationsstörungen bis zum Vergessen des Bügeleisens ständig müde und abgeschlagen absolut nicht fahrtauglich Sprachstörungen in dem Sinne, dass ich nicht sagen konnte was ich will

Topiramat bei Pseudotumor cerebrior cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopiramatPseudotumor cerebrior cerebri5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen bis hin zu Suizidgedanken
Konzentrationsstörungen bis zum Vergessen des Bügeleisens
ständig müde und abgeschlagen
absolut nicht fahrtauglich
Sprachstörungen in dem Sinne, dass ich nicht sagen konnte was ich will

Eingetragen am  als Datensatz 55968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topiramat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]