Sprachstörungen

Wir haben 245 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Sprachstörungen.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm169176
Durchschnittliches Gewicht in kg6983
Durchschnittliches Alter in Jahren4649
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,3029,18

Die Nebenwirkung Sprachstörungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Gingium (2/11)
18%
Topamax (27/190)
14%
Leponex (4/36)
11%
Isentress (2/21)
9%
Carbamazepin (10/116)
8%
Topiramat (5/69)
7%
Keppra (12/247)
4%
Lamictal (5/115)
4%
Lyrica (34/853)
3%
Risperdal (10/272)
3%
Gabapentin (8/247)
3%
Lamotrigin (7/238)
2%
Tetrazepam (3/146)
2%
Ergenyl (2/99)
2%
Katadolon (4/208)
1%
Targin (4/219)
1%
Tramal (3/195)
1%
Doxepin (5/327)
1%
Zyprexa (4/270)
1%
Amitriptylin (3/290)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 126 Medikamente mit Sprachstörungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Gingium

 

Sprachstörungen bei Gingium für Tinnitus

Habe vom HNO Arzt Gingium erhalten. Nahm ich dann morgens und abends ein. Erst fiel es mir nicht auf, aber ich bekam Wortfindungsstörungen. Ich wollte etwas sagen und wußte was, aber das Wort dazu fiel mir nicht ein. Ich sprach nur halbe Sätze, wußte nicht weiter. Es war schrecklich und wurde...

Gingium bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GingiumTinnitus30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vom HNO Arzt Gingium erhalten. Nahm ich dann morgens und abends ein.
Erst fiel es mir nicht auf, aber ich bekam Wortfindungsstörungen. Ich wollte etwas sagen und wußte was, aber das Wort dazu fiel mir nicht ein. Ich sprach nur halbe Sätze, wußte nicht weiter. Es war schrecklich und wurde mehr. Ich nahm weiter Gingium ein, weil ich da keinen Zusammenhang sah und auch das Ohrgeräusch weggehen sollte. Ich dachte ich werde verrückt und war verzweifelt. Dann, nach einer ganzen Zeit habe ich Gingium abgesetzt, nicht mehr genommen, weil das Ohrgeräusch ging auch nicht weg. Mit der Sprache wurde es dann sehr schnell wieder besser.Ich konnte wieder richtig sprechen und hatte keine Schwierigkeiten mehr.
Im Beipackzettel stand davon nichts. Mein Hausarzt und mein HNO Arzt haben mich nur groß angesehen, als ich es ihnen erzählte und mir nicht geglaubt, dass da ein Zusam0enhang besteht, Wortfindungsstörungen und Gingium Einnahme. Für mich ja, ich hatte dies nur zu dieser Zeit und nach dem Absetzen der Medizin wurde es schnell wieder normal.
Der Tinnitus ging dann glücklicherweise nach einem halben Jahr wieder weg, weil ich mehr auf mich achtete und nicht nur arbeitete.
Wortfindungsstörungen hatte ich nie wieder, das ganze geschah im Dezember 2002.
Gingium nehme ich nie wieder ein.

Eingetragen am  als Datensatz 1528
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sprachstörungen bei Gingium für Tinnitus

Hallo! Ich habe den Eintrag vom 31.05.2007 verfasst. Damals bekam ich ja die Wortfindungsstörungen, die nach der Einnahme von Gingium begannen und wieder verschwanden, als ich Gingium nicht mehr einnahm. Ich wollte hier jetzt nur einmal eintragen, dass die Wortfindungsstörungen und auch...

Gingium bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GingiumTinnitus-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich habe den Eintrag vom 31.05.2007 verfasst.
Damals bekam ich ja die Wortfindungsstörungen, die nach der Einnahme von Gingium begannen und wieder verschwanden, als ich Gingium nicht mehr einnahm.
Ich wollte hier jetzt nur einmal eintragen, dass die Wortfindungsstörungen und auch mindernde Gedächtnisleistungen nicht wieder vorgekommen sind.
Mein Kopf/Gehirn funktioniert einwandfrei.
Falls jemand in meinem Bekanntekreis etwas über Gingium erzählt höre ich genau zu und bin dann überrascht, wenn sie sich positiv über dieses Medikament äußern.Es gibt also auch Menschen denen es hilft.
Viel Glück bei der Einnahme wünsche ich, auf das es nicht zu Wortfindungsstörungen führt, weil diese Zeit war wirklich schrecklich.
Ich werde Gingium nie wieder einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 13608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Topamax

 

Übelkeit, Magen-Darm-Störung, Gewichtsverlust, Schwindel, Sehstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Muskelzuckungen, Parästhesien, Appetitsverlust, Schlafstörungen bei Topamax für Epilepsie

Keppra: Uebelkeit, Magenbeschwerden, wegen zu starkem Gewichtsverlust abgesetzt. Lamictal am Anfang Schwindel, Sehstörungen, Uebelkeit, verschwanden nach einer Zeit. Geblieben: starke Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, Muskelzuckungen Rivotril: nur am Anfang Schwindel,...

Lamictal bei Epilepsie; Ravotril bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamictalEpilepsie2 Jahre
RavotrilEpilepsie9 Monate
KeppraEpilepsie2 Monate
TopamaxEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keppra: Uebelkeit, Magenbeschwerden, wegen zu starkem Gewichtsverlust abgesetzt.
Lamictal am Anfang Schwindel, Sehstörungen, Uebelkeit, verschwanden nach einer Zeit.
Geblieben: starke Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, Muskelzuckungen
Rivotril: nur am Anfang Schwindel, jetzt keine Nebenwirkungen mehr.
Topamax: Kribbeln in den Fingern und Füssen, Schwindel am Anfang. Verschwanden aber wieder. Appetitverlust, Gewichtsverlust, Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 2840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Clonazepam, Levetiracetam, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gleichgewichtsstörungen, Sprachstörungen, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen bei Topamax für Migräne

Häufig Gleichgewichtsstörungen, linke Seite Gefühlsstörungen, manchmal Sprachstörungen. Erhöhte Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen.

Topamax bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxMigräne720 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Häufig Gleichgewichtsstörungen, linke Seite Gefühlsstörungen, manchmal Sprachstörungen. Erhöhte Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen.

Eingetragen am  als Datensatz 48233
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Topamax

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Leponex

 

Sprachstörungen bei Leponex für bipolare Störung

Bleibende Sprachstörung mal stark mal abgeschwächt

Leponex bei bipolare Störung; Risperdal bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Leponexbipolare Störung-
Risperdalbipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bleibende Sprachstörung mal stark mal abgeschwächt

Eingetragen am  als Datensatz 1146
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clozapin, Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sedierung, Bewegungseinschränkung, Sprachstörungen, Hungerattacken, Gewichtszunahme bei Leponex für Alkoholismus, Existenzangst

Ich habe drei Selbstmordversuche gemacht vor lauter Angst, dass mein Mann stirbt. Ich bin Alkoholikerin und Alprazolam-süchtig. Der Psychiater dachte, Leponex könne vielleicht meinen Hang zu Alkohol, zu Alprazolam und zum Selbsmord lindern. Die erste Tablette am Abend, 25 mg, war mir viel zu...

Leponex bei Alkoholismus, Existenzangst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeponexAlkoholismus, Existenzangst3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe drei Selbstmordversuche gemacht vor lauter Angst, dass mein Mann stirbt. Ich bin Alkoholikerin und Alprazolam-süchtig. Der Psychiater dachte, Leponex könne vielleicht meinen Hang zu Alkohol, zu Alprazolam und zum Selbsmord lindern. Die erste Tablette am Abend, 25 mg, war mir viel zu stark. Ich saß mit den anderen Patienten nach dem Abendessen im Park und konnte von meinem Stuhl nicht mehr aufstehen. Eine Patientin musste mich quasi von meinem Stuhl in mein Zimmer schleifen. Meine Knie waren aus Watte, mein Kopf fiel fast von meinem Hals herunter und vor allem konnte ich nicht mehr sprechen. Nicht nur, dass ich die Worte nicht fand, ich konnte auch nicht mehr artikulieren und ich stotterte. Dann schlief ich sofort ein.
Die nächsten Tage nahm ich dann nur mehr 12,5 mg. Der Arzt sagte, dass ich stottere, weil ich nicht meine Muttersprache spreche, aber das stimmt nicht. Ich erprobte das in Telefonaten mit meinem Heimatland, und ich stotterte und fand die Worte auch in meiner Muttersprache nicht. Vor allem die Wörter die mit "p" begannen pppereiteten PPProbleme. Das ging mir so auf die Nerven, dass ich sofort wieder zum Saufen anfing, sobald ich die Klinik verlassen hatte. Unter Alkoholeinfluss wurden die Sprachstörungen schwächer- oder sie gingen mir weniger auf die Nerven. Ich hatte das Gefühl, mich selbst nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Ich hatte auch ununterbrochen Hunger, ich fraß unkontrolliert und nahm in den wenigen Wochen mehrere Kilo zu, wenn ich nicht gerade schlief. Sogar Inkontinenz fing an, dabei bin ich erst 46 Jahre alt. Nun dachte ich, wenn ich nun saufen muss, um die Nebenwirkungen dieses Medikaments zu ertragen, dann ist das wirklich nicht das Ziel der Sache und ich habe das Medikament nach 3 Wochen abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 31823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clozapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Leponex

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Isentress

 

Sprachstörungen, Depressionen, Schlafstörungen, Hautausschlag, Gewichtsverlust bei Isentress für HIV-Infektion

Hallo an Alle ,-) Habe Anfang Juni meine Therapie mit Atripla auf Truvada und Isentress umgestellt (also Sustiva ersetzt) aufgrund von Nebenwirkungen (Sprachstörung, Depression, Schlafstörungen, Hautausschlag, stark abgenommen). Ich kann schon sagen, dass ich Isentress viel besser als Sustiva...

Isentress bei HIV-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IsentressHIV-Infektion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an Alle ,-)

Habe Anfang Juni meine Therapie mit Atripla auf Truvada und Isentress umgestellt (also Sustiva ersetzt) aufgrund von Nebenwirkungen (Sprachstörung, Depression, Schlafstörungen, Hautausschlag, stark abgenommen).
Ich kann schon sagen, dass ich Isentress viel besser als Sustiva vertrage und habe keine Nebenwirkungen und zwar schlafe wie ein baby.

Eingetragen am  als Datensatz 26209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Raltegravir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Carbamazepin

 

Müdigkeit, Schwindelanfälle, Gewichtszunahme, Haarausfall, Hautausschlag, Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Sehstörungen, Reizbarkeit, Sprachstörungen, Muskelzuckungen bei Carbamazepin für Trigeminusneuralgie

extreme Müdigkeit, Schwindelanfälle, Gewichtszunahme, Haarausfall, Hautausschlag, Konzentrationsstörungen, Rhetorikplrobleme, Übelkeit, Gesichtszucken, Sehstörungen, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit

Carbamazepin bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinTrigeminusneuralgie10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Müdigkeit, Schwindelanfälle, Gewichtszunahme, Haarausfall, Hautausschlag, Konzentrationsstörungen, Rhetorikplrobleme, Übelkeit, Gesichtszucken, Sehstörungen, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 4293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, Schwäche, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen bei Carbamazepin für bipolare Störung

Sprechstörung, Schwindel, Konzentrationsstörung, Wortfindungsstörung, Schäche, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit

Carbamazepin bei bipolare Störung; Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carbamazepinbipolare Störung3 Wochen
LyricaAngststörungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sprechstörung, Schwindel, Konzentrationsstörung, Wortfindungsstörung, Schäche, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit

Eingetragen am  als Datensatz 33065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Carbamazepin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Topiramat

 

Sprachstörungen, Wortfindungsstörungen, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit bei Topiramat für Migräne-Prophylaxe

Ich habe seit 30 Jahren Migräne.Als ich die Pille noch nahm begann sie genau eine Woche vor Einsetzen der Regel und dauerte zwei Wochen.Die übrigen zwei Wochen des Monats erholte ich mich von dem Anfall. Da die Ärzte aber die Pille in Zusammenhang mit Migräne bedenklich fanden setzte ich diese...

Topiramat bei Migräne-Prophylaxe; Citalopram bei Depressionen; Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopiramatMigräne-Prophylaxe63 Tage
CitalopramDepressionen2 Jahre
SumatriptanMigräne10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 30 Jahren Migräne.Als ich die Pille noch nahm begann sie genau eine Woche vor Einsetzen der Regel und dauerte zwei Wochen.Die übrigen zwei Wochen des Monats erholte ich mich von dem Anfall.
Da die Ärzte aber die Pille in Zusammenhang mit Migräne bedenklich fanden setzte ich diese mit 34 Jahren ab.
Die Schmerzen kamen jetzt unregelmässig an ca 15 bis 20 Tagen im Monat.Bis Dahin hatte ich Schmerzzäpfchen bekommen die mich stehts völlig lahm legten.Dann gab es plötzlich das Wundermittel
Sumatriptan.Ich bekomme damit die Atacken schneller in den Griff,schiebe sie aber im Prinzip nur weiter.Aber das tagelange Liegen im abgedunkelten Raum sowie das ständige Übergeben entfallen.
Betablocker zur Vorbeugung wurden in Abständen von einigen Jahren zweimal gegeben,halfen aber nicht.

Das Leben ist mit ständigen Migräneschmerzen sehr eingeschränkt.Private Probleme entstanden,es kam zu Stimmungsschwankungen,Depressionen.
Das Medikament Fluktin hat mir dagene in den neunzigern sehr geholfen,ohne Nebenwirkungen.
Da es aber als Droge sehr verrufen ist setzte ich es ab als es mir besser ging.
Als es mir 2006 wieder seelisch nicht gut ging bekam ich citalopram die die Eigenproduktion des Serotonins steigern sollen.Das taten sie auch.Aber die Migräne würde schlimmer und schlimmer und die Sumatriptan tabletten halfen nicht mehr.
Ich hatte pausenlos Schmerzen ohne Ende.Ganz selten einen schmerzfreien Tag.
Erts als es mir so Übel ging dass ich nicht mehr in der Lage war mir vom Arzt das Rezept vom Arzt zu holen und damit die Citaloprampillen nicht mehr nehmen konnte hörte der Dauerkopffschmerz schlagartig auf.
Ich hatte drei Monate starke Entzugserscheinungen von dem Medikament.rasende Schmerzen in den Beinen,Zittern,Unruhe.Ich würde es nie wieder nehmen.
Da meine Migräne sich aber immer noch nicht gebessert hat begann ich vor 63 Tagen eine Therapie mit Topiramat.
Nach dem Einnehmen der ersten Pille ( 25 mg am Abend)hatte ich sofort sechs schmerzfreie Tage.
danach wieder sechs Tage am Stück Migräne.Dann wieder sechs Tage keine.So in etwa ist es auch geblieben.Anfängliche Nebenwirkungen wie Schwindel,Übelkeit,Zittern nach der Einnahme verschwanden nach zwei Wochen.
Allerdings habe ich Sprachstörungen,Wortfindungsschwierigkeiten,bin unglaublich vergesslich,antriebslos,sehr schnell erschöpft,kann mich nicht konzentrieren und mir wird bei der geringsten Anstrengung übel und ich muss mich setzen.Ausserdem bin ich müder als sonst,gereizter und heule nur noch.Meine Gefühle und meine Wahrnehmung haben sich verändert.Ich fange wieder an um Dinge zu trauern die längst vergessen waren,habe das Gefühl das ich spinne,mich in etwas hineinsteigere und komme nicht gegenan.
ich werde die Topiramat absetzen.
Neueste Idee ist dass ich eine Laktoseintoleranz habe (ist vorher noch niemand draufgekommen)da sich die Migräne verstärkt wenn bei meiner Ernährung mehrere stärker laktosehaltige Lebensmittel sich summieren.(solltet ihr auch unbedingt überprüfen,kann Ursache für vieles sein!)
Wünscht mir Glück!( ach ja,Gewichtsverlust unter Topiramat waren ca 3 Kilo,aber mittlerweile habe ich wieder richtig Appetit)

Eingetragen am  als Datensatz 24115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Citalopram, Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sprachstörungen, Schwindel, Gewichtsverlust, Zittern, Durchfall, Wortfindungsschwierigkeiten, Konzentrationsschwierigkeiten, Gleichgewichtsstörungen, Müdigkeit bei Topiramat für Migräne

Hallo Ich bin 39 Jahre und habe MS. Dazu bekam ich starke Migräne mit verbundenen Sprach- und Sehstörungen und ein Klinikprof. verschrieb mir T. 25-0-0, zur Prophylaxe für 6 Monate, mit wöchentl. Erhöhung bis auf 50-0-50. Ich muss dazu sagen, dass ich T. vor 3 Jahren auch für 6Monate in...

Topiramat bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopiramatMigräne6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Ich bin 39 Jahre und habe MS. Dazu bekam ich starke Migräne mit verbundenen Sprach- und Sehstörungen und ein Klinikprof. verschrieb mir T. 25-0-0,
zur Prophylaxe für 6 Monate, mit wöchentl. Erhöhung bis auf 50-0-50. Ich muss dazu sagen, dass ich T. vor 3 Jahren auch für 6Monate in gleicher Dosierung einnahm. Damals hatte ich Nebenwirkungen: Schwindel, Ataxie, Sprachstörungen, Gewichtsabnahme, Wortfindungsschwierigkeiten, Zittern, Durchfall (aber alles nur ab und zu).
In dieser Zeit hatte ich keine Migräne und erst vor einem halben Jahr kam sie für 1 Tag wieder
Nun nahm ich T. wieder für 6 Monate in gleicher Dosis (bis 50-0-50) und sie ist bislang nicht wieder aufgetreten. In dem halben Jahr nahm ich etwa 10 kg ab, was aber von Vorteil ist. Andere Nebenwirkungen: Gleichgewichtsstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Durchfall
Ich bin sehr ruhig und ausgeglichen geworden. Auch hatte ich einen sehr guten Schlaf, bis ich T. wieder langsam "runter fahren" musste. Mein Arzt sagte, T. darf man nur 1/2 Jahr einnehmen. Aber wie ich hier lese, kann man es länger einnehmen. Mir ging es besser mit T., die Nebenwirkungen sind nichts im Gegensatz zur Migräne. Darum werde ich es mir weiter verschreiben lassen.
Achso- mit Alkohol verträgt sich T. überhaupt nicht. ein zweites Glas Wein und man kommt den nächsten Tag nicht mehr von der Toilette ;) Viel Wasser trinken, damit sich keine Nierensteine bilden.
liebe Grüße und alles Gute

Eingetragen am  als Datensatz 63967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Topiramat

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Keppra

 

Gewichtszunahme, Haarausfall, Akne, Stimmungsschwankungen, Zittern, Libidoverlust, Sprachstörungen, Appetitsverlust, Traumveränderungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit bei Keppra für Epilepsie

Zu Ergenyl: Die Wirksamkeit ist gut; leider begleiten mich viele Nebenwirkungen, weshalb mein Neurologe mich nun auf Keppra einschleicht - als Monotherapie - also ein Zwischenbericht. Ergenyl: starke Gewichtszunahme Haarausfall Akne Stimmungsschwankungen Zittern Libidoverlust...

Ergenyl chrono bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ergenyl chronoEpilepsie4 Monate
KeppraEpilepsie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Ergenyl:

Die Wirksamkeit ist gut; leider begleiten mich viele Nebenwirkungen, weshalb mein Neurologe mich nun auf Keppra einschleicht - als Monotherapie - also ein Zwischenbericht.

Ergenyl:
starke Gewichtszunahme
Haarausfall
Akne
Stimmungsschwankungen
Zittern
Libidoverlust
Vergesslichkeit
Sprachstörungen
kein Hunger bzw. Sättigungsgefühl
starkes Träumen

Keppra:
dauermüde, bis zum \"Einschlafen im Stehen\"
körperlich schwach
Blackouts, wie nach übermäßigem Alkoholkonsum
innere Unsicherheit

Beide Medis zusammen machen aus mir einen \"tagesuntauglichen\" Mitmenschen - hoffe, in 7 Wochen, wenn die Umstellung erfolgt ist, Besseres berichten zu können ;)

Was mich nebenbei sehr verwundert & nochmehr verärgert ist die Zuzahlungspflicht bei Keppra, die für Ergenyl nicht besteht.

Eingetragen am  als Datensatz 8443
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haarausfall, Fingernagelbrüchigkeit, Hauttrockenheit, Mundtrockenheit, Sprachstörungen bei Keppra für Epilepsie, Grand Mal Anfälle

Ich leide seit 15 Jahren unter epileptischen Anfällen. Anfangs bekam ich Tegretal, habe diese jedoch gar nicht vertragen. Bekam dadurch fast täglch Anfälle, habe über 20 kg zugenommen und war depressiv. Ob das nun vom Medikament abhing oder durch die Gewichtszunahme, oder das Mobbing in der...

Topamax bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Keppra bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Lamictal bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Depakine bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie, Grand Mal Anfälle5 Jahre
KeppraEpilepsie, Grand Mal Anfälle3 Jahre
LamictalEpilepsie, Grand Mal Anfälle1 Jahre
DepakineEpilepsie, Grand Mal Anfälle12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit 15 Jahren unter epileptischen Anfällen. Anfangs bekam ich Tegretal, habe diese jedoch gar nicht vertragen. Bekam dadurch fast täglch Anfälle, habe über 20 kg zugenommen und war depressiv. Ob das nun vom Medikament abhing oder durch die Gewichtszunahme, oder das Mobbing in der Schule, kann ich heute nicht mehr sagen.. Wechselte dann auf Depakine, die Anfälle wurden weniger, jedoch hatte ich Schlafprobleme, Konzentrationsstörungen, konnte keine Wörter finden- also Sprechblockaden, und bekam zunehmend Absencen. Bekam dann Keppra hinzu, die Nebenwirkungen blieben die selben. Keppra vertrage ich bis heute noch problemlos, das Depakine wurde dann vom Topamax ersetzt. Habe in sehr kleinem Zeitraum 25 kg abgenommen, das mich sehr freut, jedoch sin die Nebenwirkungen auch nicht ohne. Haarverlust, spröde Fingernägel, trockene Haut- Mund, Sprechstörungen.. Habe Topamax mit Keppra fast 5 Jahre als Kombi genommen, doch dann wurde ich nun schwanger, und musste das Topamax sofort abbrechen, und bekam als Ersatz Lamictal. Topamax kann während der Schwangerschaft Fehlbildungen verursachen- so mein Arzt. Mit Lamictal hatte ich keine Probleme. Die Schwangerschaft und Geburt verliefen reibungslos, und ich habe einen wunderschönen, gesunden Jungen bekommen. Nun bleibe ich bei der Kombi Keppra ,und Lamictal. ES GEHT MIR SUPI.

Eingetragen am  als Datensatz 32020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Levetiracetam, Lamotrigin, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Keppra

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Lamictal

 

Gewichtszunahme, Müdigkeit, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen bei Lamictal für Epilepsie

Depakine: Es war schrecklich! Gewichtszunahme (ca. 10 - 15 Kilo), Dauermüdigkeit (!!),konnte nicht aufstehen, Konnte mich sprachlich nicht mehr ausdrücken - worte sind mir entfallen, konnte mich nicht mehr artikulieren. konnte nicht mehr lernen, merkte mir nichts mehr (große...

Depakine bei Absencen; Lamictal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineAbsencen2 Jahre
LamictalEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depakine:

Es war schrecklich! Gewichtszunahme (ca. 10 - 15 Kilo), Dauermüdigkeit (!!),konnte nicht aufstehen, Konnte mich sprachlich nicht mehr ausdrücken - worte sind mir entfallen, konnte mich nicht mehr artikulieren. konnte nicht mehr lernen, merkte mir nichts mehr (große KOnzentrationsschwierigkeiten), Noten waren schlecht, mir gings durch diese dinge auch immer schlechter. hab beinahe nur mehr geschlafen und gegessen (nach der Zunahme..)DEr Arzt sagte, dass es nicht an dem Medikamenten liegt, sondern weil ich zu studieren begonnen hatte und alles neu für mich war.... schmafu.... naja, dann arztwechsel! privatarzt.
Umstellung auf Lamictal - mir ging es auf einmal viel besser, erste prüfung auf der uni,note 2, total super. gewichtsabnahme, konzentration verbesserte sich wieder - jetzt gehts mir echt gut!!!

ich kann nur sagen: vertrau auf deinen körper und nciht auf deinen arzt. ich hab mir (als ich noch \"kleiner\" war immer gedacht \"na, die wissen schon was sie tun\"... das ist nicht wahr..... - langer erkenntnisprozess =)

ok, dann viel glück leute

Eingetragen am  als Datensatz 5388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Sprachstörungen bei Lamictal für Epilepsie

Nach Carbamazepin, welches überhaupt keine Wirkung zeigte habe ich damals mit Ergenyl weitergemacht. Mit denen hatte ich dann nicht einmal fokale Anfälle mehr. Leider waren die Nebenwirkung sehr drastisch, wie z.B. Konzentrationsprobleme in der Schule, Müdigkeit, Sprachstörung. Bin in der Schule...

Ergenyl bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie; Lamictal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErgenylEpilepsie9 Jahre
KeppraEpilepsie5 Jahre
LamictalEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Carbamazepin, welches überhaupt keine Wirkung zeigte habe ich damals mit Ergenyl weitergemacht. Mit denen hatte ich dann nicht einmal fokale Anfälle mehr. Leider waren die Nebenwirkung sehr drastisch, wie z.B. Konzentrationsprobleme in der Schule, Müdigkeit, Sprachstörung. Bin in der Schule also gar nicht nach gekommen. Ärzte haben dann beschlossen diese wegzunehmen und mir Lamictal zu geben. Mit denen hatte ich kaum bis keine Nebenwirkungen, ABER: die fokalen Anfälle kamen wieder. Dann hat der Arzt beschlossen mir noch Keppra dazuzugeben. Das ging dann wieder ca 2 Jahre gut bis mein Körper sich an das Lamictal gewöhnt hatte und ich wieder fokale und grand mal anfälle hatte. Nun nehme ich wieder Ergenyl dazu da das ja am besten gewirkt hat. Und fast alle Nebenwirkungen sind wieder da.

Eingetragen am  als Datensatz 17859
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Levetiracetam, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lamictal

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Lyrica

 

Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Schwindel, Aggressivität, Traumveränderungen bei Lyrica für Fibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch)

Super Seite, danke an alle fleißigen Schreiber!! Ich habe durch obige Medikamenen-Kombi innerhalb von nur 3 Monaten 10 Kilo zugenommen. Mein Arzt meint, dass vor allem das Mirtazapin daran schuld sei. Ich habe ein ständiges und extremes Hungergefühl. Benommenheit merke ich besonders im...

Lyrica bei Fibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch); Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaFibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch)3 Monate
MirtazapinDepression, Schlafstörungen, Angstzustände3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Super Seite, danke an alle fleißigen Schreiber!!

Ich habe durch obige Medikamenen-Kombi innerhalb von nur 3 Monaten 10 Kilo zugenommen. Mein Arzt meint, dass vor allem das Mirtazapin daran schuld sei. Ich habe ein ständiges und extremes Hungergefühl. Benommenheit merke ich besonders im Gespräch mit anderen Menschen ( meine Konzentration lahmt etwas, nicht mehr so assoziationsfähig, leichte Sprach- und Wortstörung, fühle mich in meiner Verbalität eingeschränkt). In weißen und hellen Räumen wird es mir schwummerig und schwindlig, habe das Gefühl neben mir zu stehen. Meine Toleranzgrenze ist seit der Einnahme auch gesunken und ich würde mich fast gar als leicht aggressiv beschreiben, obwohl ich von Natur aus eher nachgiebig bin. In meiner ersten Wochen fühlte ich mich wie unter Drogeneinfluß, war nicht fähig an ernsten Gesprächen teilzunehmen oder ihnen zu folgen. Meine Angst ist jetzt stark eingedämmt, wo vorher die Angst war ist jetzt eine Art \" angenehme unruhige Ruhe\"- was sich eigentlich widerspricht, fühle mich etwas ausgehöhlt und steinern, meine Emotionen sind nicht mehr so wie früher. Ausserdem habe ich abenteuerliche Träume, ich rede seit neuestem im Schlaf.
Nun zu den positiven Wirkungen: Mein Schlaf hat sich verbessert, ich kann wieder durchschlafen, bin tagsüber auch dementsprechend fit. Ich grüble vor dem Zubettgehen nicht mehr, sondern kann mich entspannen, meine Angst hat sich stark eingeschränkt. Meine Schmerzen sind gänzlich BEHOBEN- was ich mir mit 21 nie zuvor hätte träumen lassen. Ich finde schon letzteres allein genügt, um an Lyrica festzuhalten. Ich schätze nun jeden schmerzfreien Tag. Mein Antrieb ist auch wieder zurüch gekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 6484
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Sprachstörungen bei Lyrica für Depression, Angststörungen

Wirkung gering, wenn man die Nebenwirkungen bedenkt die auftraten. Wie Gewichtszunahme (20 kg!) und Sprachstörungen (Stottern!).

Lyrica bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepression, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung gering, wenn man die Nebenwirkungen bedenkt die auftraten. Wie Gewichtszunahme (20 kg!) und Sprachstörungen
(Stottern!).

Eingetragen am  als Datensatz 46772
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Risperdal

 

Müdigkeit, Suizidgedanken, Muskelzuckungen, Depressionen, Angstgefühle, Sprachstörungen bei Risperdal für Aggressivität

Ich bekam Anfang März 2011 wegen Aggressionen (zerstören von Gegenständen) während einer Notaufnahme in eine psychiatrische Klinik von der dortigen Oberärztin die Einnahme von "Risperdal" und "Truxal" angeordnet, was ich aber jedoch nicht wollte, aber dann letztendlich doch nehmen musste. Es...

Risperdal bei Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalAggressivität240 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Anfang März 2011 wegen Aggressionen (zerstören von Gegenständen) während einer Notaufnahme in eine psychiatrische Klinik von der dortigen Oberärztin die Einnahme von "Risperdal" und "Truxal" angeordnet, was ich aber jedoch nicht wollte, aber dann letztendlich doch nehmen musste.
Es wurde mit einer Dosis von 2,5 mg pro Tag angefangen. Innerhalb der ersten 2 Wochen zeigten sich als einzige Nebenwirkungen starke Müdigkeit, weshalb ich fast nur im Bett lag.
Nach ca. 2 Wochen ohne Dosisveränderung setzten dann mehrere Nebenwirkungen gleichzeitig ein. Ich wurde von schlimmen Depressionen geplagt, weshalb ich des öfteren mit Suizidgedanken zu kämpfen hatte. Ich war vorher noch nie depressiv und bin eigentlich sonst eine sehr lebensfrohe Persönlichkeit. Es kamen dann noch unwillkürliche Muskelzuckungen am ganzen Körper (meistens jedoch an den Oberarmen, Oberschenkeln und den Augen) hinzu.
Ich bekam auch plötzlich Angst vor Dingen, die mir zuvor noch nie Angst gemacht hatten (z.B. dem Mondlicht).
Meine Sprache war auch sehr undeutlich, verwaschen und langsam. Mein Wutproblem bekam ich trotz der Medikation nur sehr eingeschränkt in den Griff. Als ich dies meinen Ärzten sagte, wurde die Dosis auf 1 mg pro Tag reduziert. Ich bestand zwar auf eine endgültige Absetzung der Medikation, jedoch ließen meine Ärzte an diesem Punkt nicht mit sich reden. Die Nebenwirkungen Angst, leichte Sprachstörungen, Müdigkeit und Depressionen wurden immer weniger, bis sie schließlich fast ganz verschwanden. Bis zum endgültigen Absetzen des Medikaments Anfang November 2011 hatte ich jedoch manchmal noch leichte Depressionen (inneres Leeregefühl). Nach dem Absetzen des Medikaments verschwanden alle Nebenwirkungen, bis auf das unwillkürliche Muskelzucken, welches bis heute (Januar 2012) noch relativ häufig auftritt. Heute habe ich meine Aggressions- und Wutprobleme viel besser im Griff als vor- oder während der Einnahme der Medikation. Wenn ich heute einen Rückblick mache, muss ich feststellen, dass mir das Medikament fast überhaupt nicht geholfen hat, sondern mir sogar noch zusätzliche Probleme gemacht hat. Soweit meine persönlichen Erfahrungen mit dem Medikament "Risperdal".

Eingetragen am  als Datensatz 40657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Sprachstörungen bei Risperdal für Psychose, Aggressivität

Medikament gegen Psychose und Aggresion. Man ist etwas klar bei Verstand, aber man redet langsam 4 mg täglich.

Risperdal bei Psychose, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalPsychose, Aggressivität60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament gegen Psychose und Aggresion. Man ist etwas klar bei Verstand, aber man redet langsam 4 mg täglich.

Eingetragen am  als Datensatz 56201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Risperdal

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Gabapentin

 

Schwindel, Sprachstörungen bei Gabapentin für Essentieller Tremor

Nach Einnahme von Gabapentin entsprechend der Verordnung (1 - 1 - 0) trate erheblicher Schwindelauf. Mein Denken war nicht beeinflußt, jedoch hatte ich erhebliche Sprachstörungen.

Gabapentin bei Essentieller Tremor; Mylepsinum bei Essentieller Tremor

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinEssentieller Tremor2 Tage
MylepsinumEssentieller Tremor6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von Gabapentin entsprechend der Verordnung (1 - 1 - 0) trate erheblicher Schwindelauf. Mein Denken war nicht beeinflußt, jedoch hatte ich erhebliche Sprachstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 7162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Primidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1931 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel, Bluthochdruck, Übelkeit, Gewichtszunahme, Herzrasen, Doppelbilder, Sprachstörungen bei Gabapentin für schwere Myopathie

Da für mich mit einer schweren Form von Muskelschwund und Nervenschädigung nicht wahnsinnig viele Sachen zur Auswahl stehen war Gabapentin der Versuch, die jahrelangen Dauerschmerzen etwas einzudämmen, so dass ich mich kurz auf den Beinen halten kann aber mehr ein bißchen "eindämmen" im wahrsten...

Gabapentin bei schwere Myopathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gabapentinschwere Myopathie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da für mich mit einer schweren Form von Muskelschwund und Nervenschädigung nicht wahnsinnig viele Sachen zur Auswahl stehen war Gabapentin der Versuch, die jahrelangen Dauerschmerzen etwas einzudämmen, so dass ich mich kurz auf den Beinen halten kann aber mehr ein bißchen "eindämmen" im wahrsten Sinne des Wortes ist auch nicht passiert. Eine viertel Stunde nach Einnahme beginnt der Zauber und man merkt, dass da im Kopf was passiert. Dauerbenommen mit allen möglichen erträglichen und unerträglichen Nebenwirkungen richtete sich mein Leben jetzt neben Schmerzen auch noch nach Dauernebenwirkungen, wann ich Tabletten nehme und was ich jeweils davor und danach machen kann. Bei mir standen Wirkung und Nebenwirkungen in keinem Verhältnis also beschlossen wir, das Medikament langsam runterzudosieren, womit ich noch mehr Nebenwirkungen und Entzugserscheinungen hatte und vor Panikattacken, Angstzuständen und durchwachten Nächten kaum noch aus den Augen gucken konnte und immer noch kann. Mir hat das Zeug einfach nur noch Angst gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 61718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gabapentin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Lamotrigin

 

Absetzerscheinungen, Gangstörung, Sprachstörungen, Medikamentenüberhang, Benommenheit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Schwindel bei Lamotrigin für bipolare Störung

Auf Grund von schlechten Werten der Niere, hier überwiegend der Wert für die Harnsäure, wurde nach jahrerlanger Behandlung mit Lithcium und dem Antidepressiva Citalopram, auf die oben genannte Kombination von Seroquel und Lamotrigin umgestellt. Diese soll eine weitere Verschlechterung der...

Lamotrigin bei bipolare Störung; Seroquel bei bipolare Störung; Lithcium bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamotriginbipolare Störung4 Wochen
Seroquelbipolare Störung15 Tage
Lithciumbipolare Störung17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Grund von schlechten Werten der Niere, hier überwiegend der Wert für die Harnsäure, wurde nach jahrerlanger Behandlung mit Lithcium und dem Antidepressiva Citalopram, auf die oben genannte Kombination von Seroquel und Lamotrigin umgestellt.
Diese soll eine weitere Verschlechterung der Nierenwerte verhindern. Bei dem Ausschleichen von Lithcium und gleichzeitigem Aufbau der neuen Präparate kam es zu starken Nebenwirkungen: Unmittelbar eine Stunde nach Einnahme kommt es zu Störungen des Bewegungsablaufes beim Gehen (Torkeln), unkontrollierte Aussprache und Satzbildung und Flashmerkmalen. Es ist hierbei unbedingt vom Autofahren abzuraten. Als langfristige Nebenwirkungen ist ein starker Überhang der Medikamente in den nächsten Tag festzustellen, wenn das Saroquel zu spät abends (22:30) genommen wurde. Benommenheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwindel und ein Gefühl, wie wenn man neben sich selbst steht, stellten sich am Folgetag bis zum späten Nachmittag ein. Wird das Zeitfenster auf eine Stunde nach vorne verlegt, sind diese Nebenwirkungen am Folgetag wesentlich besser. Positiv macht sich aber eine Verbesserung der Konzentration (überwiegend Langzeitgedächtnis), Antrieb und all der kleinen Dinge, die man in der Depression verliert, bemerkbar. Die Möglichkeit wieder am Arbeitsprozess und seinem sozialen Umfeld teilzunehmen steigt erheblich. Was bleibt ist die Frage der Nebenwirkungen auf die Körperorgane im Langzeittest.

Eingetragen am  als Datensatz 8722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Quetiapin, Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abhängigkeit, juckender Ausschlag, Müdigkeit, Wortfindungsstörungen, Sprachstörungen bei Lamotrigin für Epilepsie

hallo bin seit einem halben Jahr von den Medikament lamotrigrin abhängig . Nehme 2xtäglich morgens und abends je 150mg ein. Die Einstellung mit dieses Medikament erfolgte sehr langsam und erhöhte sich jede 3te Woche aufs neue. Angefangen mit 100mg usw. Die erste auffällige Reaktion am Körper...

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo
bin seit einem halben Jahr von den Medikament lamotrigrin abhängig .
Nehme 2xtäglich morgens und abends je 150mg ein.
Die Einstellung mit dieses Medikament erfolgte sehr langsam und erhöhte sich jede 3te Woche aufs neue.
Angefangen mit 100mg usw. Die erste auffällige Reaktion am Körper war ein wahnsinniger Juckreiz am ganzen Körper im Gesicht gottseidank nicht, mit Hautausschlag der sich nach 4 Wochen wieder einstellt hatte , dazu eine leichte Müdigkeit, aber das schlimmste ist eben auffällig vom Kurzzeitgedächtnis, im Wortverlust und Satzbildungen in der Gegenwart. Arzt sagte, wäre das Medikament nicht dafür verantwortlich, komme mit meiner jetzigen Lebens- Situation deswegen nur langsam voran, auch beruflich. Bin seit dieser Zeit nicht mehr anfällig geworden. VG an alle, macht einfach Ausdauersport , das macht Laune

Eingetragen am  als Datensatz 31918
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lamotrigin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Tetrazepam

 

Abhängigkeit, Übelkeit, Schwindel, Bewegungseinschränkung, Artikulationsstörung bei Tetrazepam für Schmerzen (Rücken)

Tetrazepam: ist ein Medikament: - das es nur auf Rezept gibt, - sollte stets unter Kontrolle des Arztes eingenommen werden, - wird bei schmerzreflektorischer Muskelverspannung eingesetzt, - am Anfang der Behandlung sollte auf (aktives) Autofahren oder das Arbeiten mit gefährlichen...

Tetrazepam bei Schmerzen (Rücken); Marcumar bei Thrombose; Thomapyrin bei Kopfschmerzen; Heparin bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TetrazepamSchmerzen (Rücken)5 Tage
MarcumarThrombose6 Monate
ThomapyrinKopfschmerzen-
HeparinThromboseprophylaxe2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tetrazepam:

ist ein Medikament:

- das es nur auf Rezept gibt,
- sollte stets unter Kontrolle des Arztes eingenommen werden,
- wird bei schmerzreflektorischer Muskelverspannung eingesetzt,
- am Anfang der Behandlung sollte auf (aktives) Autofahren oder das Arbeiten mit gefährlichen Maschinen verzichtet werden, denn die Reaktion verlangsamt sich extrem,
- es sollte (wenn möglich) nur vor dem Schlafen gehen, zu sich genommen werden (wirkt sedierend)
- es kann zur Abhängigkeit führen,
- die Nebenwirkungen sind bei diesem Medikament verschieden, da jeder anders darauf reagiert.

Ich persönlich vermeide es, dieses Präparat noch einmal einzunehmen, zumal die Nebenwirkungen zu hoch für mich waren!

Eingetragen am  als Datensatz 45288
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetrazepam, Phenprocoumon, Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Coffein, Heparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Benommenheit, Hautausschlag, Sprachstörungen bei Tetrazepam für Rückenschmerzen, HWS-BWS-LWS-Syndrom

Die Wirkung ist so 4 Stunden.Ich habe in ca.2Wochen 4 Kg zugenommen,ohne mehr zu Essen ,Krippelgefühl,Müdigkeit,ein wenig Benommenheit,manchmal Ausschlag und ein wenig Sprachprobleme.Keine Beschwerden mit dem Magen! Warum steht das nicht in der Packungsbeilage drin das man zunimmt????

Tetrazepam bei Rückenschmerzen, HWS-BWS-LWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TetrazepamRückenschmerzen, HWS-BWS-LWS-Syndrom2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung ist so 4 Stunden.Ich habe in ca.2Wochen 4 Kg zugenommen,ohne mehr zu Essen ,Krippelgefühl,Müdigkeit,ein wenig Benommenheit,manchmal Ausschlag und ein wenig Sprachprobleme.Keine Beschwerden mit dem Magen! Warum steht das nicht in der Packungsbeilage drin das man zunimmt????

Eingetragen am  als Datensatz 9210
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tetrazepam

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Katadolon

 

Sehstörungen, Schwindel, Kurzsichtigkeit, Sprachstörungen bei Katadolon S long für Schwindel, Sehstörungen, massive Sprachstörung

Hallo, Habe Katadolon S Long bekommen, gegen heftige Rückenschmerzen. Zuerst war alles in Ordnung, nur nach etwa einer halben Stunde wurde mir Schwindelig. Kurz darauf bekam ich Sehstörungen, alles wurde unscharf. Nach etwa 1,5 Stunden fing das Hauptproblem an. Ich konnte keine richtigen...

Katadolon S long bei Schwindel, Sehstörungen, massive Sprachstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Katadolon S longSchwindel, Sehstörungen, massive Sprachstörung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Habe Katadolon S Long bekommen, gegen heftige Rückenschmerzen.
Zuerst war alles in Ordnung, nur nach etwa einer halben Stunde wurde mir Schwindelig.
Kurz darauf bekam ich Sehstörungen, alles wurde unscharf.
Nach etwa 1,5 Stunden fing das Hauptproblem an. Ich konnte keine richtigen Sätze bilden. Ich wusste, was ich sagen wollte, nur kam es nicht über meine Lippen. Es verschlimmerte sich, sodass ich kaum einen vollständigen Satz hervorbringen konnte.
Als die Nebenwirkung nach etwa 5 Stunden abklangen, hörte es sich eher an wie massives Stottern.
Ich würde es keinem empfehlen, wenn man noch vor hat das Haus zu verlassen, denn dieses Medikament behinderte meinen Alltag extrem. Es sei denn, man möchte sich in die Leute hineinversetzen, die davon dauerhaft betroffen sind.

Eingetragen am  als Datensatz 28673
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sprachstörungen bei Katadolon für HWS-Syndrom

Sprachstörungen

Katadolon bei HWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonHWS-Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sprachstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 23088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Katadolon

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Targin

 

Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Denkstörungen, Sprachstörungen bei Targin für Schulter OP

Ich wurde in diesem Jahr zwei Mal an der gleichen Schulter operiert.Die Schmerzen danach waren die Hölle.Ich konnte meinen Arm nur noch 20 Grad vom Körper abwinkeln.Ich bin ständig zum Arzt gelaufen,weil ich vor Schmerzen fast Irre geworden wäre. Dann bin ich auf Empfehlung zu einem anderen...

Targin bei Schulter OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSchulter OP60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde in diesem Jahr zwei Mal an der gleichen Schulter operiert.Die Schmerzen danach waren die Hölle.Ich konnte meinen Arm nur noch 20 Grad vom Körper abwinkeln.Ich bin ständig zum Arzt gelaufen,weil ich vor Schmerzen fast Irre geworden wäre.
Dann bin ich auf Empfehlung zu einem anderen Orthopäden gegangen. Der hat mir dann Targin 20/10mg verschrieben. Das bedeutete das ich am Morgen und am Abend eine Tablette einnehmen musste. Die ersten fünf Tage waren von den Nebenwirkungen her betrachtet schlimm. Mir war übel bis zum erbrechen und ständig war ich müde.Ich hatte Artikulationsstörungen und das Denken viel mir schwer.Dann setzte allmählich die Schmerzlinderung ein.Die Nebenwirkungen verringerten sich von Tag zu Tag. Durch Krankengymnastik und das Medikament kann ich meinen Arm wieder völlig normal anheben. Ich verspüre keine Schmerzen mehr aber auch keine Euphorie. Dieses Medikament hat mir dabei geholfen mein Leben wieder normal zu leben. In Kürze beginne ich wieder in meinem Beruf als Altenpflegerin zu arbeiten und bin auch fest davon überzeugt es wieder zu schaffen.
Die Nebenwirkungen sind mitlerweile nicht mehr vorhanden.Ich fühle mich gut.
Kann das Medikament nur weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 17191
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abhängigkeit, Gewichtszunahme, Verstopfung, Schwitzen, Müdigkeit, Zittern der Hände, Sprachstörungen bei Targin für Schmerzen im Fuss

Targin und Lyrica machen mich abhängig. Gewichtszuname um ca. 5 kg. Selbständiges geringere Dosierung. Arzt hat mich hierbei nicht unterstützt! Fast gar kein Stuhlgang, wenn dann sehr hart. Medikamente haben mir sehr geholfen. Sehr starkes Schwitzen. Müdigkeit. Zittern der Hände und Finger....

Targin bei Schmerzen im Fuss; Lyrica bei Schmerzen im Fuss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSchmerzen im Fuss2 Jahre
LyricaSchmerzen im Fuss2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Targin und Lyrica machen mich abhängig. Gewichtszuname um ca. 5 kg. Selbständiges geringere Dosierung. Arzt hat mich hierbei nicht unterstützt! Fast gar kein Stuhlgang, wenn dann sehr hart. Medikamente haben mir sehr geholfen. Sehr starkes Schwitzen. Müdigkeit. Zittern der Hände und Finger. Sprachstörung.

Eingetragen am  als Datensatz 31029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Targin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Tramal

 

Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Bewegungsstarre, Koordinationsstörungen, Sprachstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Gewichtsabnahme, Ohrengeräusche, Ohrendruck, Sehstörungen, Allergische Hautreaktionen, Hautentzündung, Erektionsstörungen bei Tramal für spondilitis ankylosans

Bluthochdruck , kopfdruck, abgeschlagenheit ,bewegungshmmend ,koordinationschäden , redeschwäche , gleichgewichtsstörugen ,gewichtsabnahme - ohrendruck - sausen ,augenschleier , hautallergie - entzündungen hautoberfläche .wasser lassen , erektiles syndrom . also , ich würde es niemandem empfehlen

Tramal bei spondilitis ankylosans; Diclac bei Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramalspondilitis ankylosans1 Jahre
DiclacArthritis100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bluthochdruck , kopfdruck, abgeschlagenheit ,bewegungshmmend ,koordinationschäden , redeschwäche , gleichgewichtsstörugen ,gewichtsabnahme - ohrendruck - sausen ,augenschleier , hautallergie - entzündungen hautoberfläche .wasser lassen , erektiles syndrom .
also , ich würde es niemandem empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 29493
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Übelkeit, Benommenheit, Sprachstörungen, Atemnot, Verstopfung, Gewichtszunahme, Gereiztheit, Antriebslosigkeit bei Tramal für Morbus Sudeck

tramal müdigkeit übelkeit benommenheit sprachstörungen atemnot vertstopfung lyrica gewichtszunahme atemnot müdigkeit antriebslos gereizt desinteressiert

Tramal bei Morbus Sudeck; Lyrica bei Morbus Sudeck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalMorbus Sudeck5 Monate
LyricaMorbus Sudeck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

tramal
müdigkeit übelkeit benommenheit sprachstörungen atemnot vertstopfung

lyrica
gewichtszunahme atemnot müdigkeit antriebslos gereizt desinteressiert

Eingetragen am  als Datensatz 13793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramal

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Doxepin

 

Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Gewichtszunahme, Sprachstörungen bei Doxepin 50mg für Depressionen, Borderline-Störung, soz. Phobie

Früher nahm ich Doxepin 100mg am Abend, dadurch konnte ich endlich wieder schlafen, war aber Tags darauf auch müde und antriebslos. Obwohl ich drei Kilo zunahm, was durchaus erwünscht war, da ich zudem an einer Essstörung litt/leide, konnte die Depression nur wenig abgeschwächt werden. Aber es...

Doxepin 50mg bei Depressionen, Borderline-Störung, soz. Phobie; Pregabalin 150 mg bei Nervenschädigung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxepin 50mgDepressionen, Borderline-Störung, soz. Phobie2 Jahre
Pregabalin 150 mgNervenschädigung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Früher nahm ich Doxepin 100mg am Abend, dadurch konnte ich endlich wieder schlafen, war aber Tags darauf auch müde und antriebslos. Obwohl ich drei Kilo zunahm, was durchaus erwünscht war, da ich zudem an einer Essstörung litt/leide, konnte die Depression nur wenig abgeschwächt werden.
Aber es erfolgte kein Suizidversuch mehr.Mundtrockenheit.
Seit ich zusätzlich noch Pregabalin nehme (wegen eines Unfalles, daraus die Schädigung der Nerven am Fuß), sind die Nebenwirkungen verstärkt. Nach Einnahme Trunkenheitsgefühl und starke Müdigkeit, sowie ings. 12 Kilo Gewichtszunahme.Mundtrockenheit,zu Wortfindungsprobleme sind aber erst seit Einnahme von Pregabalin zu verzeichnen.

Eingetragen am  als Datensatz 2796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Sprachstörungen bei Doxepin für Entzugserscheinungen

ich mache zurzeit eine smbulante entgiftung und habe festgestellt das beide medikamente den suchtdruck total ausschalten aber die nebenwirkungen hauen mich doch sehr um. ich bin müde kann mich manchmal kaum artikulieren und koordinieren.aber es hilft gegen die sucht.

Doxepin bei Entzugserscheinungen; ESPA lepsin bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinEntzugserscheinungen10 Tage
ESPA lepsinEntzugserscheinungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich mache zurzeit eine smbulante entgiftung und habe festgestellt das beide medikamente den suchtdruck total ausschalten aber die nebenwirkungen hauen mich doch sehr um. ich bin müde kann mich manchmal kaum artikulieren und koordinieren.aber es hilft gegen die sucht.

Eingetragen am  als Datensatz 17397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Zyprexa

 

Unruhe, Angstzustände, Suizidgedanken, Müdigkeit, Gelenksteife, Muskelzuckungen, Depressionen, Empfindungsstörungen, Sprachstörungen, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Benommenheit, Sehstörungen bei Zyprexa für Schizophrene Psychose

Ich empfehle niemandem auf die Dauer Zyprexa einzunehmen. In der akut Phase der Psychose ist es sehr wirksam. Bin mit 5-10mg aus der der akut Phase innerhalb von 2 Monaten rausgekommen. Die Kurz und langzeit Nebenwirkungen sind allerdings Verherrend und meistens den Psychiatern auch unbekannt...

Zyprexa bei Schizophrene Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaSchizophrene Psychose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich empfehle niemandem auf die Dauer Zyprexa einzunehmen. In der akut Phase der Psychose ist es sehr wirksam. Bin mit 5-10mg aus der der akut Phase innerhalb von 2 Monaten rausgekommen. Die Kurz und langzeit Nebenwirkungen sind allerdings Verherrend und meistens den Psychiatern auch unbekannt oder sie tun es einfach in die falsche Schublade schieben.

Als ich meine psychotische Episode hatte verlor ich meine Arbeitsstelle und wurde auf Zyprexa 5 mg einstellt innerhalb von 2 Monaten war ich aus der psyhose raus aber ich war immer noch psychisch Krank. Ich hatte extreme Angstzustande die mich in meinen Handlungen gelähmt hat. Eine innere Unruhe. So als ob man explodieren wurde. Diese Nebenwirkungen von Zyprexa wurden von meinem psychiater zur Schizophrenie dazugezahlt. Ich hoffe nur das ers nicht besser wuste. Hinzu kamen Suicid Gedanken. Ich kannte diese Gedanken von vorher nicht und empfand sie auch als absurd. Aber sie drangten sich mir immer wieder auf. Von meinem psychiater auch zur psychose dazu gerechnet. Als ich wieder anfing zu arbeiten wurden die Angstzustande, innere Unruhe und suizid gedanken starker. Ich berichtet daruber meinem psychiater und wir erhöhten die Dosis von Zyprexa. Je höher die Dosierung von Zyprexa war um so schlimmer die Nebenwirkungen. Zunahme der Angstzustande bis es unertraglich wurde. Suizid gedanken wurden verstarkt. Die Mudigkeit nahm zu. Steifigkeit der Muskeln. Zuckungen der Muskeln, die als restless leg interpretiert wurden. Strom entladungen im Gehirn die wie eine explosion knallten und dann uber den ganzen Körper hinwegzogen. Depressionen. Taubheitsgefuhl am ganzen Körper links gößer rechts, sprachstörungen. Stottern, Wortfindungstörungen. Konzentrationsschwäche. Benommenheit. Gewichtszunahme. Koordinationstörungen. Einengung des Gesichtsfeldes, Wahrnehmungstörungen. (keine psyhose sondern man nimmt seine umwellt nicht wahr) extreme Gefuhlsabstumpfung) Ich weis nicht was ich noch aufzahlen soll. Nach 5 Jahren bin ich ein geistiges Wrak und mein psychiater hat das meiste auf irgendwelche anderen Erkrankungen geschoben oder der psychose selbst zu geschoben. Ich hab mich sozial isoliert, weil ich mit der Situation nicht klargekommen bin.

Als ich anfing Zyprexa einzunehmen waren die meisten niicht bekannt oder nicht veröffentlicht wordem.

Zyprexa kann man auch nicht einfach so absetzten.( Hat mir mein psychiater auch schon angedreht) man sollte es auschleichen, weil die entzugserscheinungen genau so bunt sind wie die Nebenwirkungen selbst.

Und immer noch sind die meisten Nebenwirkungen nicht veröffentlicht worde. Im bepackszettel stehen nicht einmal die hälfte von dem was man im I-Net lesen kann. Und erst durch das Internet, hab ich gemerkt, das ich mit den Nebenwirkungen nicht allein stehe und das Zyprexa die Ursache fur das ganze Leid das ich durchgemacht habe ist. Fur den akut Stadium ist Zyprexa geeignet. Fur langzeit therapie definitiv nicht. Und last euch von eurem psychiater nicht abwimmeln von wegen das ist die psychose oder irgend eine andere Erkrankung. Zyprexa macht diese Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 15868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Arzt und Patient in einem
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Lethargie, Sprachstörungen, Schwäche, Zittern, Angstgefühle bei Zyprexa für paranoide Schizophrenie

seit zwei Monaten nehme ich nun Zyprexa ein. Ich habe mehr als schlechte Erfahrungen damit gemacht. Ich nahm enorm zu, fühlte mich nahezu die ganze Zeit über behäbig, lethargisch. Zu einem späteren Zeitpunkt kamen Sprachstörungen hinzu. Zudem habe ich viele der in der Packungsbeilage erwähnten...

Zyprexa bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zyprexaparanoide Schizophrenie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit zwei Monaten nehme ich nun Zyprexa ein. Ich habe mehr als schlechte Erfahrungen damit gemacht. Ich nahm enorm zu, fühlte mich nahezu die ganze Zeit über behäbig, lethargisch. Zu einem späteren Zeitpunkt kamen Sprachstörungen hinzu. Zudem habe ich viele der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen bei mir feststellen können: Schwäche, leichtes Zittern, Angstgefühle, sehr schlechte Leberwerte, ...

Eingetragen am  als Datensatz 31264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zyprexa

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Amitriptylin

 

Mundtrockenheit, Müdigkeit, Sprachstörungen, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme bei Amitriptylin für Depression, Schlafstörungen, Migräne, Unruhe

Mundtrockenheit, erhöhtes Schlafbedürfnis, zu Beginn: Sprachprobleme, erhöhter Appetit mit leichter Gewichtszunahme

Amitriptylin bei Depression, Schlafstörungen, Migräne, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinDepression, Schlafstörungen, Migräne, Unruhe365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockenheit, erhöhtes Schlafbedürfnis, zu Beginn: Sprachprobleme, erhöhter Appetit mit leichter Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 10498
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sprachstörungen, Gereiztheit, Schwindel bei Amitriptylin für Depression

sprachstörung, gereiztheit, schwindel

Amitriptylin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sprachstörung, gereiztheit, schwindel

Eingetragen am  als Datensatz 31292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amitriptylin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Tilidin

 

Nervosität, Unruhe, Abgeschlagenheit, Mundtrockenheit, Sprachstörungen, Zittern, Appetitlosigkeit, Missempfindungen, Juckreiz, Blasenentleerungsstörung, Schlaflosigkeit, Hitzegefühl, Schweißausbrüche, Schwindel, Blutdruckabfall bei Tilidin 100 für Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s

Die Buprenorphinpflaster 70µg/h wirkten nur am Anfang gut, nach dem ich von der unteren Dosis, auf die Höchste wechseln musste, weil nix anderes mehr wirkte. Nebenwirkungen: Nervosität, Unruhe, Erschöpfung, Mundtrockenheit, verwaschene Sprache, Zittern, Appetitlosigkeit, nervliche...

Buprenorphinpflaster 70µg bei Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s; Temgesic forte 0,4mg bei Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s; Gabapentin 800 bei Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s; Tilidin 100 bei Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Buprenorphinpflaster 70µgSchmerzen (chronisch) nach mehreren op´s3 Jahre
Temgesic forte 0,4mgSchmerzen (chronisch) nach mehreren op´s3 Jahre
Gabapentin 800Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s3 Jahre
Tilidin 100Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Buprenorphinpflaster 70µg/h wirkten nur am Anfang gut, nach dem ich von der unteren Dosis, auf die Höchste wechseln musste, weil nix anderes mehr wirkte.
Nebenwirkungen: Nervosität, Unruhe, Erschöpfung, Mundtrockenheit, verwaschene Sprache, Zittern, Appetitlosigkeit, nervliche Missempfindung, Juckreiz, Blasenentleerungsstörungen, Schlaflosigkeit, Hitzegefühl, Schweißausbrüche, Schwindel, niedriger Blutdruck, Atemunterdrückung, Übelkeit und Schwitzen.

Die gleichen Nebenwirkungen gelten auch für das Medikament Temgesic forte 0,4mg.

Gabapentin 800 und seine Nebenwirkungen: Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Missempfindungen und Kribbeln, Sprechstörungen, Denkstörungen, Gedächtnisstörungen, trockener Mund, depressive Verstimmungen, Verwirrung, Gefühlsschwankungen, Erektionsstörungen, Impotenz, Hautjucken, Sensibilitätsstörungen, Atemnot.

Tilidin 100 und seine Nebenwirkungen: Schwindel, Müdigkeit, Benommenheit, vermehrtes Schwitzen und Anhängigkeit vom Medikament.

Zusammenfassung:

Ich bin schon seit sehr vielen Jahren chronischer Schmerzpatient und habe einige Medikamente und Schmerztherapien hinter mir aber im Großen und Ganzen würde ich sagen, dass gerade bei chronischen Schmerzen, die Wirkstoffkombi, ab Tilidin100 plus Ibu800 die Beste war und auch mit sehr wenigen Nebenwirkungen gewirkt hat, man hat zwar beim Tilidin, eine Eingewöhnungsphase aber das hat man bei fast jedem anderen Schmerzmedikament, auf diesen Niveau auch.
Bei dem Wirkstoff Buprenorphin hin gegen hat man immer das Gefühl, dass es nicht wirkt, bis zu dem Zeitpunkt, wo man dann zu viel davon genommen hat, denn bereits eine leicht Überdosierung rächt sich gewaltig oder man nimmt gleichzeitig die Gabapentin mit ein, sollte man aber nur machen, wenn man eh vom Sex nichts hält, ansonsten wird da in der Kombi, Buprenorphin plus Gabapentin nicht viel gehen.

Eingetragen am  als Datensatz 34457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin, Gabapentin, Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erbrechen, Schwindel, Empfindungsstörungen, Benommenheit, Sprachstörungen, Übelkeit bei Tilidin Hexal comp 150-12 mg retardtabletten für Fibromyalgie

Habe Tilidin 3 Wochen lange genommen und es überhaupt nicht vertragen. Musste vor Einnahme MCP Tropfen vorweg schicken, damit ich die Tabs nicht wieder ausbrach. SCHWINDEL; TAUBHEITGEFÜHLE, BENOMMENHEIT, SPRACHSCHWIERIGKEITEN, ÜBELKEIT, UNZURECHNUNGSFÄHIGKEIT u.v.m. hatte ich an Nebenwirkungen....

Tilidin Hexal comp 150-12 mg retardtabletten bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidin Hexal comp 150-12 mg retardtablettenFibromyalgie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tilidin 3 Wochen lange genommen und es überhaupt nicht vertragen. Musste vor Einnahme MCP Tropfen vorweg schicken, damit ich die Tabs nicht wieder ausbrach. SCHWINDEL; TAUBHEITGEFÜHLE, BENOMMENHEIT, SPRACHSCHWIERIGKEITEN, ÜBELKEIT, UNZURECHNUNGSFÄHIGKEIT u.v.m. hatte ich an Nebenwirkungen.
Gegen meine Schmerzen half es NULL. Es benebelte alles und packte mich und die Schmerzen in Watte. Mehr nicht!
Für berufstätige Menschen nicht zu empfehlen und bei Fibromyalgie in meinen Augen null Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 11746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tilidin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Mirtazapin

 

Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Atemnot, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Empfindungsstörungen, Husten bei Mirtazapin für Schlaflosigkeit, Schlafstörungen

Hallo Ihr Lieben, nach etwa einjähriger Einnahme von CYMBALTA gegen Depris, z.T. in Verbindung mit MIRTAZAPIN gegen Schlafstörung, bekam ich noch zusätzlich Sulpirid verschrieben. Die Kombiwirkung CYMBALTA/SULPIRID war einfach sehr gut und hat mich schön getragen. Jeder, dem Cymbalta nicht...

Lyrica bei Angststörungen, Panikattacken; Cymbalta bei Depression, Angststörungen; Mirtazapin bei Schlaflosigkeit, Schlafstörungen; Sulpirid bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, Panikattacken-
CymbaltaDepression, Angststörungen-
MirtazapinSchlaflosigkeit, Schlafstörungen-
SulpiridDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Ihr Lieben,
nach etwa einjähriger Einnahme von CYMBALTA gegen Depris, z.T. in Verbindung mit MIRTAZAPIN gegen Schlafstörung, bekam ich noch zusätzlich Sulpirid verschrieben.
Die Kombiwirkung CYMBALTA/SULPIRID war einfach sehr gut und hat mich schön getragen.
Jeder, dem Cymbalta nicht ausreicht, sollte die Kombi mit SULPIRID probieren.
Durch das unerlässliche MIRTAZAPIN muss ich leider mit enormer Gewichtszunahme leben.

Neuerdings (seit etwa 6 Wochen) bekomme ich zusätzlich LYRICA verschrieben, wovon ich wohl eher negativ berichten muss.
Zum einen verspüre ich kaum eine positive Wirkung, zum anderen wirkt das Medi sehr daneben. Es verstärkt meine Schlafstörungen recht arg, führt zu Wassereinlagerung in den Beinen (Schwellung) und der Lunge (Atemnot, Kurzatmigkeit).
Die Konzentration verschlechtert sich auch, manchmal mit Artikulationsstörungen.
Hinzu kommt eher selten ein Kribbeln auf der Haut, z.T. nur an den Extremitäten, z.T. auch am ganzen Körper, z.B. bei starkem Husten... (ja, bin Raucher!!!)
Werde das Medi deshalb ausschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 14154
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Duloxetin, Mirtazapin, Sulpirid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):92
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Einschlafstörungen, Gedächtnislücken, Sprachstörungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Bewegungsstörungen, Angstzustände bei Mirtazapin für Schlafstörungen

innerhalb der anwendungszeit kam es zu folgenden nebenwirkungen: 1.extreme einschlafstörungen 2.mach 1,5 std wieder wach 3.konzentrationsprobleme 4.lücken in der erinnerung 5.sprachausfälle 6.teilnahmslos,wie matsch im kopf 7.müdigkeit den ganzen tag 8.trägheit 9.bewegungsstörungen...

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

innerhalb der anwendungszeit kam es zu folgenden nebenwirkungen:
1.extreme einschlafstörungen
2.mach 1,5 std wieder wach
3.konzentrationsprobleme
4.lücken in der erinnerung
5.sprachausfälle
6.teilnahmslos,wie matsch im kopf
7.müdigkeit den ganzen tag
8.trägheit
9.bewegungsstörungen
10.angstzustände

brauchte über eine woche zum ausschleichen der nebenwirkungen
habe 3 halbe tabletten an 3 tagen genommen
absolut nicht zu empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 62921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei L-Thyroxin

 

Gewichtszunahme, Sprachstörungen, Muskelschmerzen, Karpaltunnelsyndrom, Aggressivität, Müdigkeit bei L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Ich wurde 3 Jahre lang mit reinem L-Thyroxin behandelt. Nach anfänglicher leichter Besserung meiner Symptome, wurde es wieder schlimmer. Steigerung des L-Thyroxin, wied leichte Besserung, danach wurden die Symptome wieder schlimmer und zahlreicher: Gewicht konnte nur mühsam gehalten werden, an...

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis; Armour Thyroid bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis3 Jahre
Armour ThyroidHashimoto-Thyreoiditis2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde 3 Jahre lang mit reinem L-Thyroxin behandelt. Nach anfänglicher leichter Besserung meiner Symptome, wurde es wieder schlimmer. Steigerung des L-Thyroxin, wied leichte Besserung, danach wurden die Symptome wieder schlimmer und zahlreicher:
Gewicht konnte nur mühsam gehalten werden, an abnehmen war gar nicht zu denken. Vergesslichkeit, Wortfindungsschwierigkeiten, Watte im Jopf, Muskelschmerzen, Karpaltunnelsyndrom, Apathie, extremes Anfluten: morgens sehr schlecht aus dem Bett gekommen - L-Thyrosin geschluckt, 1,5 Stunden danach gereizt, aggressiv, künstlich wach aber immer noch Watte im Kopf, 2 Stunden später bleierne Müdigkeit....
Habe seit 2 Monaten auf Armour Thyroid umgestellt: Ein Unterschied wie Tag und Nacht!
Kopf ist klar, ich kann wieder denken, bin morgens wach auch schon vor Tabletteneinnahme, fühle mich das erste mal seit Jahren wieder normal. Und ich nehme ab, ohne Diät! Von 67 kg bis jetzt 59 kg bei 1,54 m, bald habe ich hoffentlich wieder mein Ausgangsgewicht!

Eingetragen am  als Datensatz 10067
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Schilddrüsenextrakt aus Schweinen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Hautveränderungen, Hautunreinheiten, Hauttrockenheit, Juckreiz, Haarausfall, Schwäche, Depressionen, Antriebslosigkeit, Sprachstörungen, Sehstörungen bei L-Thyroxin 50 für Schilddrüsenunterfunktion

Es wurde eine Schilddrüsenunterfunktion bei mir festgestellt. Seit ich L-Thyroxin 50 einnehme, habe ich sehr viele Nebenwirkungen-obwohl meine Endokrinologin sagt, dass meine SD-Werte optimal eingestellt sind....machen mir folgende Nebenwirkungen zu schaffen: Hautveränderungen: vermehrte...

L-Thyroxin 50 bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin 50Schilddrüsenunterfunktion1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wurde eine Schilddrüsenunterfunktion bei mir festgestellt.
Seit ich L-Thyroxin 50 einnehme, habe ich sehr viele Nebenwirkungen-obwohl meine Endokrinologin sagt, dass meine SD-Werte optimal eingestellt sind....machen mir folgende Nebenwirkungen zu schaffen:

Hautveränderungen:
vermehrte Hautunreinheiten im Gesicht/Oberkörper/Hals/Gesichtsröte/Dünne&TROCKENE Haut
Juckreiz im Gesicht, am Hals und sehr stark auf Kopfhaut-mit Haarausfall!
Schwäche, Kraftlosigkeit, lustlos
Depressionen, Antriebslosigkeit vorallem am Morgen, Wortfindungsschwierigkeiten
Augensehstärke Verschlechterung

Die Ärztin sagt diese Nebenwirkungen könnten nicht von L-Thyroxin entstehen???

Eingetragen am  als Datensatz 15926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für L-Thyroxin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Abilify

 

Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Übelkeit, Sprachstörungen, Traumveränderungen bei Abilify für Depression, Ängste, Schizo-affektive Psychose

Ich nehme seit 3 Tagen 10 mg Abilify und habe das Gefühl ich bin total auf Drogen. Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Schwindel, extreme Müdigkeit, Übelkeit, kann manchmal nicht richtig sprechen, meine Schrift ist total krakelig, fühle mich sehr schwach. Träume heftig und viel. Habe das Gefühl ich...

Abilify bei Depression, Ängste, Schizo-affektive Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Ängste, Schizo-affektive Psychose3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 3 Tagen 10 mg Abilify und habe das Gefühl ich bin total auf Drogen. Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Schwindel, extreme Müdigkeit, Übelkeit, kann manchmal nicht richtig sprechen, meine Schrift ist total krakelig, fühle mich sehr schwach. Träume heftig und viel. Habe das Gefühl ich bin auf einem schlechten Drogentrip. Jetzt habe ich die Dosis halbiert (auf 5mg) und es geht etwas besser. Ich werde das mit meiner Ärztin noch etwas beobachten und dann entscheiden, ob wir wieder auf mein altes Medikament umsteigen (Amisulprid). Der einzige Vorteil: Ich habe schon 2,5 Kilo abgenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 16387
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):129
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sprachstörungen, Dyskinesie, Muskelkrämpfe bei Abilify für Depressionen, Ängste

Mir wurde Abilify im Alter von 19 Jahren im Laufe einer stationären Behandlung ( wegen Depressionen) verabreicht. Weil ich in der Einzel-Gesprächstherapie nicht mehr weiter kam (Gedanken kreisten immer nur um das eine Thema) entschied ich mich (leider) dazu dieses Neuroleptikum auf Anraten des...

Abilify bei Depressionen, Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepressionen, Ängste1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Abilify im Alter von 19 Jahren im Laufe einer stationären Behandlung ( wegen Depressionen) verabreicht. Weil ich in der Einzel-Gesprächstherapie nicht mehr weiter kam (Gedanken kreisten immer nur um das eine Thema) entschied ich mich (leider) dazu dieses Neuroleptikum auf Anraten des Arztes einmal auszuprobieren. Ein paar Stunden nach Einnahme der ersten Pille unterhielt ich mich ganz normal mit einer Krankenschwester, als ich auf einmal merkte, dass ich nicht mehr richtig sprechen konnte. Es war so als seie meine Zunge angeschwollen ( was sie aber nicht war). ICh konnte mich nur noch undeutlich artikulieren. Erst dachte ich, ich würde mir das ganze nur einbilden aber als ich dann merkte, dass es nicht wegging, bekam ich Panik. Ich rannte zu der Schwester und versuchte ihr mit undeutlicher Sprache zu vermitteln dass ich nicht mehr sprechen könne und ich nicht wüsste woran das läge. Die SChwester bemerkte zwar auch dass meine Sprache undeutlicher war als vorher (sie war auch diejenige die mir morgens das Abilify verabreicht hatte) aber sie sagte nur: "Das ist bestimmt alles psychisch bedingt." Weil die SChwester sich da so sicher war und ich nicht weiter wusste, rief ich erstmal meine mutter an. (die merkte natürlich sofort dass etwas nicht mit meiner aussprache stimmte) im laufe des gesprächs wurde meine sprache auch immer undeutlicher und ich merkte dass ich einen richtigen Zungenkrampf bekam (die Zunge hatte sich nach oben zum gaumen gebogen und war wie "festgefroren") .Meine Mutter war auch sehr beunruhigt und sagte ich müsse unbedingt noch einmal zu der schwester gehen und sie fragen ob es eine nebenwirkung von dem neuroleptikum sein könnte. Also ging ich noch einmal zu der schwester und sie las mir den beipackzettel vor. Dort stand wirklich ganz unten als sehr seltene Nebenwirkung ein "Zungenkrampf", den ich leider ausgerechnet kriegen musste...Zum Glück wusste man jetzt was die Ursache war und die Schwester konnte mir ein Gegenmittel verabreichen ( was zum glück auch sofort wirkte)
Im Nachhinein bin ich sehr enttäuscht über das verantwortungslose Handeln der SChwester (sie hat mich mit dem beginnenden Zungenkrampf komplett allein gelassen) und ich habe daraus gelernt, dass man SChwestern oder Ärzten nicht alles sofort glauben muss und ruhig bei dem noch so kleinsten Zweifel oder Unsicherheit lieber einmal zuviel nachhaken sollte.
Ich würde dieses Medikament keinem weiterempfehlen, weil einfach die möglichkeit besteht dass solch ein Zungenkrampf (wenn auch nur sehr selten) auftritt. Die Stunden mit dem Krampf waren wirklich die schlimmsten meines Lebens und ich denke dass man bestimmt noch auf andere Medikamente zurückgreifen kann die nicht solche schlimmen nebenwirkungen haben können.

Eingetragen am  als Datensatz 17453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Abilify

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Tramadol

 

Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen, Sprachstörungen, Schwindel, Blähungen, Schwitzen, Harnverhalt, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Lichtempfindlichkeit bei Tramadol für Neuropathischer Schmerz

Lyrica: Nachlassende Aufmerksamkeit, Gedächtnisstörungen, Sprechschwierigkeiten, Schwindel, geschwollene Extremitäten, Ruhelosigkeit, aufgeblähter Bauch, Schwitzen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen Tramadol: Mundtrockenheit, starke Lärmempfindlichkeit, Trunkenheitsgefühl, Lichtempfindlichkeit,...

Lyrica bei Neuropathischer Schmerz; Tramadol bei Neuropathischer Schmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNeuropathischer Schmerz1 Jahre
TramadolNeuropathischer Schmerz7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica: Nachlassende Aufmerksamkeit, Gedächtnisstörungen, Sprechschwierigkeiten, Schwindel, geschwollene Extremitäten, Ruhelosigkeit, aufgeblähter Bauch, Schwitzen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen
Tramadol: Mundtrockenheit, starke Lärmempfindlichkeit, Trunkenheitsgefühl, Lichtempfindlichkeit, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 3375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Schwindel, Empfindungsstörungen, Sprachstörungen bei Tramadol für Bandscheibenvorfall

Nach erster Einnahme von 20 Tropfen noch keine Probleme, nach der zweiten Einnahme nach ca 4Stunden fing es an mit Schwindel, Übelkeit, kribbeln am ganzen Körper, lallende Aussprache und einen Gesamtzustand den ich als "high" bezeichnen würde. Die Schmerzen waren nur zum Teil verschwunden. In...

Tramadol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach erster Einnahme von 20 Tropfen noch keine Probleme, nach der zweiten Einnahme nach ca 4Stunden fing es an mit Schwindel, Übelkeit, kribbeln am ganzen Körper, lallende Aussprache und einen Gesamtzustand den ich als "high" bezeichnen würde. Die Schmerzen waren nur zum Teil verschwunden. In dieem Zustand ist die Versorgung einer Familie nicht mehr zu gewährleisten. Habe das Medikament nach 2 Tagen wieder abgesetzt - hoffe nun auf eine Alternative.

Eingetragen am  als Datensatz 15216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramadol

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Tavanic

 

Schwindel, Blutdruckabfall, Sehstörungen, Artikulationsstörung, Angstgefühle, Kopfschmerzen bei Tavanic für Blasenentzündung

Ich scheine zu den Fällen zu gehören, die psychotisch auf das Medikament reagieren. Nach drei Tagen Einahme kam es plötzlich zu neurologischen Störungen: Schwindel, Blutdruckabfall, Sehstörungen, Artikulationsprobleme verbunden mit dem Gefühl die Umgebung nicht realistisch wahrnehmen zu können....

Tavanic bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicBlasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich scheine zu den Fällen zu gehören, die psychotisch auf das Medikament reagieren.
Nach drei Tagen Einahme kam es plötzlich zu neurologischen Störungen: Schwindel, Blutdruckabfall, Sehstörungen, Artikulationsprobleme verbunden mit dem Gefühl die Umgebung nicht realistisch wahrnehmen zu können. Neben starken Beklemmungs- und Angstgefühlen stelle sich zudem noch ein starker Kopfschmerz ein. Ich habe das Medikament sofort abgesetzt, die Bescherden waren tagsdrauf abgeklungen.

Eingetragen am  als Datensatz 3699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abgeschlagenheit, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Sprachstörungen bei Tavanic für Blasenentzündung

Bis zur 3. Tablette Abgeschlagenheit, Mattigkeit, ab der 4. bis 7. Einnahme zunehmend sehr starke Kopf- und Gelenkschmerzen, besonders HWS-Breich, Seh- und Artikulationsstörungen bis zur Benommenheit.

Tavanic bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicBlasenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis zur 3. Tablette Abgeschlagenheit, Mattigkeit, ab der 4. bis 7. Einnahme zunehmend sehr starke Kopf- und Gelenkschmerzen, besonders HWS-Breich, Seh- und Artikulationsstörungen bis zur Benommenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 4768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavanic

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Sertralin

 

Sprachstörungen, Schluckbeschwerden, Durst, Benommenheit, Zittern, Konzentrationsschwierigkeiten, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen bei Sertralin für Depression

Der Einnahmebeginn war Horror! Ich hatte 2 Wochen massive Sprach- und Schluckstörungen. Konnte kaum essen. Hatte unmäßigen Durst. Bis zu 5 Liter waren in dieser Zeit keine Hürde für mich. Unerträglich war, dass ich kaum sprechen konnte, mich wie im Nebel befand, zitterte, Frieranfälle bekam, von...

Sertralin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Einnahmebeginn war Horror! Ich hatte 2 Wochen massive Sprach- und Schluckstörungen. Konnte kaum essen. Hatte unmäßigen Durst. Bis zu 5 Liter waren in dieser Zeit keine Hürde für mich. Unerträglich war, dass ich kaum sprechen konnte, mich wie im Nebel befand, zitterte, Frieranfälle bekam, von Konzentrationstörungen nicht zu reden. Nach 2 Wochen ging es allmählich bergauf.
Ohne Frage- ohne dieses Medikament hätte ich die wohl schwerste Zeit meines Lebens nicht überlebt!
Ich musste in meinen Augen eine relativ hohe Dosis einnehmen - 150mg/Tag_ und zusätzlich Opipramol.
Opipramol habe ich sehr schnell eigenmächtig abgesetzt, weil ich Halluzinationen bekam.
Mit Sertralin war ich gleichbleibend "nett", jedoch nahm ich in diesem Zeitraum schleichend über 10 kg zu.
Absetzen von Sertralin:
Heute ist Tag 10 des Horrortrips!
- massivste Kreislaufprobleme (legen sich zum Glück jetzt allmählich)
- Kribbeln und Missempfindungen im ganzen Körper, elektische Stöße im Körper
- Schwindel
- übelste Magenschmerzen, Übelkeit
- Konzentrationsstörungen
- Koordinationsprobleme
- Schüttelfrost, Muskelschmerzen u.- krämpfe, Gliederschmerzen
- tränende Augen, laufende Nase
- Ungeduld
- starke körperliche Schwäche, keinerlei Belastbarkeit
- Gefühl bereits 120 Jahre zu sein

ABER: ich muss und will da jetzt durch, was solche Nebenwirkungen hat, kann doch nicht gut sein.

Übrigens habe ich es ohne meinen Arzt zu informieren abgesetzt. Da ich mich immer mehr davor geekelt habe, es zu schlucken.

Eingetragen am  als Datensatz 61475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Schwindel, Verwirrtheit, Sprachstörungen bei Sertralin für Depressionen

Schwindel, Benommenheit, Verwirrtheit, Sprachprobleme

Mirtazapin bei bipolare Störung; Sertralin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapinbipolare Störung3 Tage
SertralinDepressionen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Benommenheit, Verwirrtheit, Sprachprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 12951
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Seroquel

 

Schluckbeschwerden, Unruhe, Herzrasen, Sprachstörungen, Hyperventilation, Gewichtszunahme bei Seroquel für schizophrenie

Hallo, als ich diese Seite fand traf mich fast der Schlag. Ich fühle mich wie ein Versuchskaninchen. Ich bekam die Tabletten seit ich 15 bin. Heute bin ich 22 und hab die Tabletten nach und nach selbner abgesezt, weil es mir immer schlechter ging nach der Einnnahme. ich bin damals wegen...

Seroquel bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelschizophrenie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, als ich diese Seite fand traf mich fast der Schlag.
Ich fühle mich wie ein Versuchskaninchen.
Ich bekam die Tabletten seit ich 15 bin.
Heute bin ich 22 und hab die Tabletten nach und nach selbner abgesezt, weil es mir immer schlechter ging nach der Einnnahme.
ich bin damals wegen Familienproblemen immer weggelaufen und kam deshalb in eine Klinik, dort verpasste man mir die Tabletten die ich über Jahre nehmen musste.
Komischer Weise ging es mir tausend mal besser als ich von meinen Eltern endlich weg war und was die Ärzte als Krankheit bezeichneten war sehr wahrscheinlich eine völlig normale Reaktion darauf das ich mich zu Hause in keinster Weise willkommen oder zu Hause gefühlt habe.
Nun zu dem Medikament.
Die Ersten 3 Jahre waren der Schlimmste Albtraum für mich.
Jeden Monat eine andere Nebenwirlung.
Nach der Einnnahme lag ich wie unter Drogen in der Ecke und habe noch kaum etwas mitbekommen.
Das war auch 5 Jahre später noch so.
Unter anderem hab ich ganz schlimm an Schluckstörungen gelitten.
Eine Zeit lang besonders unter einen starken bewegungsdrang.
Nach der Einnnahme der Tabletten habe ich so einen Drang gehabt mich zu bewegen das ich im Bett lag und einfach nur mit den Beine getreten habe um wieder zur Ruhe zu kommen.
Auch Herzrasen habe ich sehr oft bekommen.
Ganz schlimm war die Sprachstörung die sich plötzlich einschlich.
Ich stand auf dem Schulhof und wollte etwas sagen und plötzlich machte ich bewegungen und gab Laute von mir die nicht zu einem Normalen Satz gehörten.
Ähnlich wie bei Menschen die eine Behinderung haben und nicht richtig sprechen können, so höhrte es sich dann an und es war mir schrecklich unangenehm.
Später litt ich dann plötzlich unter starken Hyperventilationsanfellen, wobei ich nicht sagen kann ob ich mich dabei auf das Medikament berufen kann.
Nun ich und mein Partner sind mitten in der Familienplanung, und bis jetzt hat es noch nicht geklappt, was auch an der langjährigen Pilleneinnahme liegen kann.
Sollte sich in einem Jahr nichts tun, werde ich prüfen lassen ob ich Kinder bekommen kann, wenn das im Schlimmsten Falle sein sollte das ich keine Kinder bekommen kann, werde ich prüfen lassen ob dieses Medikament Schuld ist und vor allem dann gegen die Firma klagen.
Die Gewichtszunahme durch das Medikament kann ich nur bestätigen!
Ich war früher erst sehr schlank und wog dann mit 16 Jahren schon bei einer größe von 1.61 fast 80kg
das abzunehmen und heute gute 55kg zu wiegen war ein langer harter weg.
Aufgrund das ich über Jahre das Medikament verabreicht bekommen habe und sich auch Ärzte über die Nebenwirkungen keine Sorgen machten kann ich wiederum nicht verstehen wie meine Eltern sich nicht einmal über die nebenwirkungen Informiert haben.
Das ich im Grunde ein Versuchskaninchen war, macht mich fertig.
Mit 19 Jahren ging es mir von den Tabletten nach der Einnahme zunehmend schlechter und ich habe die Tabletten nach und nach abgesezt und siehe da, alle nebenwirkungen sind verschwunden und mir geht es blendent.
Nur bei zu viel Aufregung hyperventiliere ich noch oft.
Lasst die Finger von dem Medikament, es tut einem nicht wirklich gut.
Die Nebenwirkungen in dem jungen Alter zu ertragen war nicht einfach und das Mobbiing bezüglich meiner Fugur war auch nicht unbedingt das ebste, aber ich kann heute damit umgehen.

Eingetragen am  als Datensatz 5503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Restless-Legs-Syndrom, Sprachstörungen, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme, verstopfte Nase, Sehstörungen, harter Stuhlgang bei Seroquel Prolong für bipolare Störung

Am schlimmsten war es die ersten Nächte. Ich hatte das Restless legs syndrom bekommen. Man gab mir eine Woche Akiniton und dann war es einigermaßen auszuhalten. Außerdem hatte ich ca. 3 Wochen Spachschwierigkeiten, kam morgens kaum pünklich aus dem Bett, hatte ständig einen trockenen Mund, mir...

Seroquel Prolong bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel Prolongbipolare Störung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am schlimmsten war es die ersten Nächte. Ich hatte das Restless legs syndrom bekommen. Man gab mir eine Woche Akiniton und dann war es einigermaßen auszuhalten.
Außerdem hatte ich ca. 3 Wochen Spachschwierigkeiten, kam morgens kaum pünklich aus dem Bett, hatte ständig einen trockenen Mund, mir wurde oft schwarz vor Augen und hab zugenommen. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass mein Herz einen Sprung gemacht hat. Ansonsten hatte ich noch so unbedeutende Nebenwirkungen, wie zum Beispiel eine verstopfte Nase.
Mittlerweile bin ich recht zufrieden. Es beschränkt sich auf Heißhungerattaken, leichte Sehstörungen, morgendliche Schwierigkeiten mit der Feinmotorik, harter Stuhlgang und leichte Vergesslichkeit. Das nehme ich gern in Kauf, denn ich bin super ausgeglichen und zur inneren Ruhe gekommen, um endlich meine Therapie erfolgreich zu machen.

Eingetragen am  als Datensatz 20002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Ciprofloxacin

 

Müdigkeit, Sprachstörungen, Muskelschwäche, Depression, Antriebslosigkeit, Gleichgewichtsstörungen, Schlafstörungen bei Ciprofloxacin für harnwegsinfekt

Direkt nach Einnahme der ersten Tablette trat eine Muskelschwäche bei mir auf, die besonders ausgeprägt in den Oberschenkeln ist, so dass ich zum Teil Schwierigkeiten habe Treppen zu steigen. Darüber hinaus bin ich seit Einnahme von Cipro extrem schwach, antriebslos, habe Gleichgewichts- und...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Direkt nach Einnahme der ersten Tablette trat eine Muskelschwäche bei mir auf, die besonders ausgeprägt in den Oberschenkeln ist, so dass ich zum Teil Schwierigkeiten habe Treppen zu steigen.
Darüber hinaus bin ich seit Einnahme von Cipro extrem schwach, antriebslos, habe Gleichgewichts- und Sprachstörungen (vertausche Worte).
Eine massive Tagesmüdigkeit hat sich auch eingestellt. Nachts habe ich dafür massive Schlafstörungen.
Im Winter bekam ich schon einmal Cipro wegen einer Nasennebehöhlenentzündung. Damals litt ich unter einer Wochenbettdepression und unter der Einnahme von Cipro bekam ich kurzzeitig Anzeichen einer Psychose und die Depression wurde MASSIV verschlimmert. Ob Cipro damals wenigstens gewirkt hat weiß ich nicht mehr.
Leider hatte ich mir den Namen des Medikaments nicht aufgeschrieben und habe es blöderweise jetzt nochmal eingenommen.
Mein Fazit ist: die Blasenentzündung ist auch nach 5-tägiger Einnahme nicht weg, die Nebenwirkungen sind geblieben, so dass ich derzeit nicht in der Lage bin zu Arbeiten.
Finger weg von diesem Sauzeug!

Eingetragen am  als Datensatz 37383
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verwirrtheit, Sprachstörungen bei Ciprofloxacin für Mittelohrentzünding

extrem starke verwirrtheit, ging so weit, dass ich nicht mehr fähig war, alleine mit dem bus (geschweige denn mit dem auto) zum arzt zu fahren. konnte am telefon kaum einen vernünftigen satz bilden. gemäss arzt eine sehr seltene nebenwirkung. jedoch ist die mittelohrentzündung schnell abgeklungen

Ciprofloxacin bei Mittelohrentzünding

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinMittelohrentzünding7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extrem starke verwirrtheit, ging so weit, dass ich nicht mehr fähig war, alleine mit dem bus (geschweige denn mit dem auto) zum arzt zu fahren. konnte am telefon kaum einen vernünftigen satz bilden. gemäss arzt eine sehr seltene nebenwirkung.
jedoch ist die mittelohrentzündung schnell abgeklungen

Eingetragen am  als Datensatz 17040
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin

Berichte über die Nebenwirkung Sprachstörungen bei Citalopram

 

Mundtrockenheit, Sehstörungen, Sprachstörungen, Übelkeit, Benommenheit, Muskelzuckungen, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Zwangsstörung, Sodbrennen bei Citalopram für Depression, Angststörungen

Dass dieses Medikament gerade in der ersten Zeit erhebliche Nebenwirkungen verursachen kann, war mir bereits bekannt. Daher hatte ich mich auf Benommenheit und Konzentrationsstörungen, die ich von zwei vorangegangenen \\\'Experimenten\\\' mit anderen Antidepressiva bereits kannte, schon...

Citalopram bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dass dieses Medikament gerade in der ersten Zeit erhebliche Nebenwirkungen verursachen kann, war mir bereits bekannt. Daher hatte ich mich auf Benommenheit und Konzentrationsstörungen, die ich von zwei vorangegangenen \\\'Experimenten\\\' mit anderen Antidepressiva bereits kannte, schon eingestellt. Bei mir scheint aber eine generelle Unverträglichkeit für dieses ganze Zeug vorzuliegen. Dennoch wollte ich es dieses Mal länger als 2 Wochen aushalten - was ein großer Fehler war, denn die Nebenwirkungen ließen kein bisschen nach, es wurde alles nur immer schlimmer und als mein Arzt mir dann nach 2 Monaten empfahl die Dosis zu erhöhen oder ein stärkeres Präparat (denn eine medikamentöse Therapie hielt er für \\\'notwendig\\\') einzunehmen, habe ich das Zeug kurzerhand abgesetzt. Innerhalb von 2 Wochen ging es mir wesentlich besser. Das Schlimme an dem Zeug ist, dass man bei Symptomen, die vorher auch schon da waren, nur vermuten kann, dass sie durch die Einnahme verstärkt wurden. In meinem Fall waren das vor allem Panikattacken und Suizidgedanken, die ich in diesem Umfang vorher nie und nimmer erlebt habe und die sich auch kurz nach dem Absetzen auf \\\'mysteriöse\\\' Art und Weise normalisierten.

Meine Nebenwirkungen waren im Einzelnen:
Mundtrockenheit, Sehstörungen, Sprachstörungen, Übelkeit, Benommenheit, Muskelzuckungen, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, zwanghafte Suizidgedanken und -vorstellungen, paranoid psychotische Zustände (vorher und nachher nie wieder gehabt), Panikattacken

Außerdem hatte ich circa nach der dritten Einnahme im Liegen plötzlich das Gefühl etwas drückt auf meinen Hals. Nach etwas hin und her wurde bei einer Magenspiegelung festgestellt, dass ich eine Refluxösophagitis habe. In Kombination mit der Mundtrockenheit, die (meiner Meinung nach ebenfalls) durch Citalopram verursacht wurde, war die weitere Einnahme einfach nicht mehr vertretbar; mein Arzt hatte mir nun nämlich auch noch dagegen ein Medikament verschrieben und die Kombination aus beiden hat mich endgültig geplättet. Die Refluxkrankheit hat sich seit dem Absetzen übrigens nicht mehr bemerkbar gemacht.

Mein Anliegen ist, ausdrücklich vor dieser Art von Medikamenten zu warnen. Das Zeug war bei mir einfach nur charakterdeformierend. Ich habe mich selbst nicht mehr erkannt unter seinem Einfluss. Es war zutiefst beängstigend. Bevor man sowas nimmt, sollte man sich dringend informieren. Vor allem über Alternativen sollte man nachdenken. Es gibt Studien, die die Überlegenheit einer Psychotherapie gegenüber der medikamentösen Behandlung belegen. Weiterhin gab es in England eine recht breit angelegte Studie, die zeigen konnte, dass diverse Antidepressiva nicht besser wirken als ein Placebo. Haltet euch vor Augen, welches Risiko ihr eingeht, dafür dass euch die bloße Einnahme eines Medikaments eventuell nur vorgaukelt, dass sich euer Zustand gebessert hat.

Alles Gute von mir.

Eine Psychologie-Studentin

Eingetragen am  als Datensatz 9558
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Unruhe, Migräne, Muskelzuckungen, Sprachstörungen bei Citalopram für Angststörungen, Zwangsstörung, Depressive Episoden

Verschrieben bekommen habe ich Citalopram schon vor einigen Jahren, doch vertrug ich es bei dem ersten Versuch überhaupt nicht. Es hatte zwar die erwünschte Wirkung, meine Panikattacken und Zwangsgedanken kamen nur noch selten auf, doch die Nebenwirkungen waren mir zu stark. Demnach setzte ich...

Citalopram bei Angststörungen, Zwangsstörung, Depressive Episoden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Zwangsstörung, Depressive Episoden2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verschrieben bekommen habe ich Citalopram schon vor einigen Jahren, doch vertrug ich es bei dem ersten Versuch überhaupt nicht. Es hatte zwar die erwünschte Wirkung, meine Panikattacken und Zwangsgedanken kamen nur noch selten auf, doch die Nebenwirkungen waren mir zu stark. Demnach setzte ich sie auf Anraten eines Arztes ab. Nach einigen weiteren Fehlschlägen bzgl. Antidepressiva wurden meine psychischen Probleme immer extremer und ich liess mir wieder Citalopram verschreiben.
Anfangs begann ich mit der niedrigsten Dosis, eine Besserung meiner Problematik war innerhalb weniger Tage zu spüren. Nebenwirkungen waren diesmal auch kaum vorhanden. Wir steigerten die Dosis dann auf 40mg, womit ich super klar komme. Panikattacken habe ich nur noch sehr sehr selten, Zwangsgedanken auch kaum noch. Meist tauchen die auf, wenn ich über 3,4 Tage vergessen habe, das Citalopram einzunehmen.

Mittlerweile sind allerdings einige Nebenwirkungen spürbar geworden, die mir vorher nicht auffielen. Einerseits bin ich total unruhig geworden, kann kaum ruhig sitzen, wackel mit den Beinen. Eine Zeitlang hatte ich auch Zuckungen im gesamten Körper, als ich schlafen wollte - ging allerdings nach 6 Monaten wieder weg. Migräne taucht auch ab und an für 1-3 Tage auf, allerdings mittlerweile nur noch relativ selten. Am nervigsten sind allerdings meine Sprachstörungen, die ich vorher nie hatte. Ich verhaspel mich, vergesse mitten im Reden ein Wort, oder kann es nicht aussprechen, muss mich wiederholen damit andere verstehen, was ich eigentlich sagen wollte. Seither rede ich auch deutlich weniger, weil es einfach tierisch nervt und nur blamabel ist. Durch das viele verhaspeln beginne ich auch nach einiger Zeit zu lispeln, was ebenfalls sehr nervt.
Ich werde wohl oder übel zu einem Logopäden gehen und hoffen, dass ich das Problem in den Griff bekomme.

Im Großen und Ganzen bin ich jedoch mit dem Citalopram sehr zufrieden, es hat mir sehr geholfen. Ich kann seither wieder aus dem Haus gehen, mich mit Freunden treffen, alleine größere Ausflüge machen, etc. Vorher war ich massiv eingeschränkt.
Ich finde auch, nur weil man 1x ein Antidepressiva nicht vertragen hat, sollte man es nicht komplett von der Liste streichen, sondern lieber später noch einmal probieren.

Eingetragen am  als Datensatz 45724
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Sprachstörungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Aphonie, Artikulationsstörung

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Sprachstörungen aufgetreten:

Müdigkeit (104/245)
42%
Schwindel (60/245)
24%
Gewichtszunahme (60/245)
24%
Konzentrationsstörungen (57/245)
23%
Sehstörungen (44/245)
18%
Benommenheit (36/245)
15%
Übelkeit (30/245)
12%
Empfindungsstörungen (28/245)
11%
Depressionen (21/245)
9%
Mundtrockenheit (20/245)
8%
Schlafstörungen (19/245)
8%
Kopfschmerzen (18/245)
7%
Libidoverlust (17/245)
7%
Antriebslosigkeit (17/245)
7%
Zittern (17/245)
7%
Gewichtsverlust (16/245)
7%
Aggressivität (15/245)
6%
Verwirrtheit (15/245)
6%
Gangstörung (15/245)
6%
Gedächtnisstörungen (14/245)
6%
Appetitlosigkeit (13/245)
5%
Haarausfall (13/245)
5%
Abgeschlagenheit (12/245)
5%
Unruhe (12/245)
5%
Gleichgewichtsstörungen (11/245)
4%
Muskelzuckungen (11/245)
4%
Denkstörungen (10/245)
4%
Stimmungsschwankungen (10/245)
4%
Schwitzen (9/245)
4%
Hautausschlag (8/245)
3%
Verstopfung (8/245)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 214 Nebenwirkungen in Kombination mit Sprachstörungen
[]