Druckgefühl im Kopf bei Paroxetin

Nebenwirkung Druckgefühl im Kopf bei Medikament Paroxetin

Insgesamt haben wir 598 Einträge zu Paroxetin. Bei 0% ist Druckgefühl im Kopf aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Druckgefühl im Kopf bei Paroxetin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,710,00

Paroxetin wurde von Patienten, die Druckgefühl im Kopf als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Paroxetin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Druckgefühl im Kopf auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Druckgefühl im Kopf bei Paroxetin:

 

Paroxetin für Depression, Angst- und Panikattacken mit Druckgefühl im Kopf, Absetzerscheinungen

Bekam starken druck im Kopf durch dieses Medikament , wurde dann auf Amitriptylin 10 mg umgestellt , bekam Entzugserscheinungen von dem Paroxetin 20 mg starken Schwindel ( Stromschläge im Kopf ) darauf hin wurde alles von heut auf morgen abgesetzt. Der Arzt meinte soll gar nichts mehr nehmen und leide sehr unter dem Entzug ... Starke stimmungsschwankungen , Übelkeit , Schwindel , Arme und Beine zittrig , es wurde so schlimm das ich zur Notaufnahme gebracht wurde war kaum ansprechbar , die konnten mir da aber nicht weiter helfen und schickten mich weiter zur Fachklinik. Der Arzt meinte das komme alles nicht von den Tabletten , wäre alles nur eine Kopfsache , soll den Entzug durch halten , dann fragte er mich tatsächlich was er machen soll meiner Meinung nach , bin ich der Arzt oder er!! Dann sagte er das die Tabletten ein 3 jähriges Kind nehmen könne ohne das was Passiert!! Ich glaub ich bin im Falschen Film und er kein Arzt... traue kein Arzt mehr , keiner wollte helfen. TRAURIG das ganze

Paroxetin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angst- und Panikattacken9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam starken druck im Kopf durch dieses Medikament , wurde dann auf Amitriptylin 10 mg umgestellt , bekam Entzugserscheinungen von dem Paroxetin 20 mg starken Schwindel ( Stromschläge im Kopf ) darauf hin wurde alles von heut auf morgen abgesetzt. Der Arzt meinte soll gar nichts mehr nehmen und leide sehr unter dem Entzug ... Starke stimmungsschwankungen , Übelkeit , Schwindel , Arme und Beine zittrig , es wurde so schlimm das ich zur Notaufnahme gebracht wurde war kaum ansprechbar , die konnten mir da aber nicht weiter helfen und schickten mich weiter zur Fachklinik. Der Arzt meinte das komme alles nicht von den Tabletten , wäre alles nur eine Kopfsache , soll den Entzug durch halten , dann fragte er mich tatsächlich was er machen soll meiner Meinung nach , bin ich der Arzt oder er!! Dann sagte er das die Tabletten ein 3 jähriges Kind nehmen könne ohne das was Passiert!! Ich glaub ich bin im Falschen Film und er kein Arzt... traue kein Arzt mehr , keiner wollte helfen. TRAURIG das ganze

Eingetragen am  als Datensatz 64679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]