Durchfall bei Edronax

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Edronax

Insgesamt haben wir 132 Einträge zu Edronax. Bei 1% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Durchfall bei Edronax.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg750
Durchschnittliches Alter in Jahren680
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,570,00

Wo kann man Edronax kaufen?

Edronax ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Edronax wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Edronax wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Edronax:

 

Edronax für Depressionen, Angst mit Gewichtszunahme, Schwitzen, Blähungen, Durchfall, Angstzustände

Mein Arzt verschrieb mir das Medikament wegen meiner Depressionen und meinen Angstzuständen. Anfangs dachte ich, ich vertrag es ganz gut, eine positive Wirkung allerding stellte sich nicht ein, außer daß ich schnell an Gewicht abnahm. Das motivierte mich, das Medikament weiter einzunehmen. Leider aber wurde ich mit der Zeit zunehmens depressiver, bekam Weinkrämpfe und die Depressionen verstärkten sich anstatt besser zu werden. Es stellte sich auch starkes Schwitzen und Blähungen mit Durchfall ein. Auch die Angstzustände verstärkten sich und ich lag ganze Nächte lang wegen der starken Unruhe wach. Nach Absetzen von Edronax und Umstellung auf ein anderes Antidrepressive verschwanden die Nebenwirkungen sehr schnell. Mein Arzt schickte mich daraufhin in eine Klinik und dort wurde ich umgestellt.

Edronax bei Depressionen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepressionen, Angst4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Arzt verschrieb mir das Medikament wegen meiner Depressionen und meinen Angstzuständen.

Anfangs dachte ich, ich vertrag es ganz gut, eine positive Wirkung allerding stellte sich nicht ein, außer daß ich schnell an Gewicht abnahm. Das motivierte mich, das Medikament weiter einzunehmen.

Leider aber wurde ich mit der Zeit zunehmens depressiver, bekam Weinkrämpfe und die Depressionen verstärkten sich anstatt besser zu werden. Es stellte sich auch starkes Schwitzen und Blähungen mit Durchfall ein. Auch die Angstzustände verstärkten sich und ich lag ganze Nächte lang wegen der starken Unruhe wach.

Nach Absetzen von Edronax und Umstellung auf ein anderes Antidrepressive verschwanden die Nebenwirkungen sehr schnell.



Mein Arzt schickte mich daraufhin in eine Klinik und dort wurde ich umgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 30312
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]