Gewichtsabnahme bei Clomipramin

Nebenwirkung Gewichtsabnahme bei Medikament Clomipramin

Insgesamt haben wir 77 Einträge zu Clomipramin. Bei 1% ist Gewichtsabnahme aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gewichtsabnahme bei Clomipramin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren330
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,560,00

Clomipramin wurde von Patienten, die Gewichtsabnahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clomipramin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Gewichtsabnahme auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtsabnahme bei Clomipramin:

 

Clomipramin für Depressionen, Angststörungenstörungen mit Müdigkeit, Magenkrämpfe, Übelkeit, Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit, Lichtempfindlichkeit

Die erste Woche war sehr anstrengend. Ich hatte das Gefühl meine Ängste verstärken sich und ich war dazu noch müde wie verrückt. Nach der Woche ging es aber bergauf. Die zwanghaften Zustände ließen nach. Ich konnte wieder alleine sein, hatte keine Panik mehr und die Depressionen wichen der normalen Lebenslust. Für mich eine Wunderwaffe. Jedoch habe ich ein Jahr später noch einmal für einen Monat Clomipramin genommen und bekam davon heftige Bauchkrämpfe und Übelkeit. Beim ersten Mal war das nicht so. Im Gegensatz zu allen anderen hier, habe ich stark Gewicht verlopren. Ich hatte nie Lust etwas zu Essen. Etwas nervig war die Lichtempfindlichkeit, welche in den ersten Wochen nur mit Sonnenbrille zu ertragen war. Ich kann Clomipramin nur jedem empfehlen und wünsche gute Besserung!!!

Clomipramin bei Depressionen, Angststörungenstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angststörungenstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste Woche war sehr anstrengend. Ich hatte das Gefühl meine Ängste verstärken sich und ich war dazu noch müde wie verrückt. Nach der Woche ging es aber bergauf. Die zwanghaften Zustände ließen nach. Ich konnte wieder alleine sein, hatte keine Panik mehr und die Depressionen wichen der normalen Lebenslust. Für mich eine Wunderwaffe. Jedoch habe ich ein Jahr später noch einmal für einen Monat Clomipramin genommen und bekam davon heftige Bauchkrämpfe und Übelkeit. Beim ersten Mal war das nicht so. Im Gegensatz zu allen anderen hier, habe ich stark Gewicht verlopren. Ich hatte nie Lust etwas zu Essen. Etwas nervig war die Lichtempfindlichkeit, welche in den ersten Wochen nur mit Sonnenbrille zu ertragen war. Ich kann Clomipramin nur jedem empfehlen und wünsche gute Besserung!!!

Eingetragen am  als Datensatz 37849
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]