Hämorrhoiden bei Seroquel

Nebenwirkung Hämorrhoiden bei Medikament Seroquel

Insgesamt haben wir 795 Einträge zu Seroquel. Bei 0% ist Hämorrhoiden aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hämorrhoiden bei Seroquel.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg900
Durchschnittliches Alter in Jahren560
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,060,00

Seroquel wurde von Patienten, die Hämorrhoiden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Seroquel wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Hämorrhoiden auftrat, mit durchschnittlich 2,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hämorrhoiden bei Seroquel:

 

Seroquel für Erschöpfungssyndrom mit Augenrötung, Schleimhauttrockenheit, Hämorrhoiden, Herzrasen, Bluthochdruck, Atembeschwerden, Erbrechen

Ich bin wegen eines Erschöpfungssyndroms am 30.8.2011 in die Vitos-Klinik Waldkrankenhaus Köppern eingewiesen worden. Das ist eine Akutklinik. Am 2. Tag konnte ich schon wieder 5 Stunden am Stück schlafen.Dann gab man mir innerhalb von 4 Tagen Seroquel prolong, obwohl die Ärzte wußten, dass ich seit 10 Jahren weißen Hautkrebs habe.Ich habe Seroquel mit Cola im Beisein der Schwester eingenommen. Mein Beine brannte, mein Darm brannte, meine Augen waren gerötet, alle Schleimhäute trockneten aus, ich hatte Kotstein und darauf Hämorrhoiden, Herzrasen, erhöhten Blutdruck. Ich hatte Herzaussetzen, konnte nicht mehr atmen, es fühlte sich an wie ein Stein, ich erbrach und schleppte mich zur Schwester. Sie meinte, ich solle in mein Zimmer gehen, sie käme gleich - mein Blutdruck war stark erhöht. Sie meinte, das sei alles psychisch. Dr. Paul, der leitende Arzt behauptete , ich sei ein bipolare Persönlichkeit und müsse das nehmen. Mit kleinster Dosis wurde es überhaupt nicht probiert. Die meisten Patienten der Vitos Klinik bekommen Seroquel

Seroquel 400 bei Erschöpfungssyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel 400Erschöpfungssyndrom30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin wegen eines Erschöpfungssyndroms am 30.8.2011 in die Vitos-Klinik Waldkrankenhaus Köppern eingewiesen worden. Das ist eine Akutklinik. Am 2. Tag konnte ich schon wieder 5 Stunden am Stück schlafen.Dann gab man mir innerhalb von 4 Tagen Seroquel prolong, obwohl die Ärzte wußten, dass ich seit 10 Jahren weißen Hautkrebs habe.Ich habe Seroquel mit Cola im Beisein der Schwester eingenommen.
Mein Beine brannte, mein Darm brannte, meine Augen waren gerötet, alle Schleimhäute trockneten aus, ich hatte Kotstein und darauf Hämorrhoiden, Herzrasen, erhöhten Blutdruck. Ich hatte Herzaussetzen, konnte nicht mehr atmen, es fühlte sich an wie ein Stein, ich erbrach und schleppte mich zur Schwester. Sie meinte, ich solle in mein Zimmer gehen, sie käme gleich - mein Blutdruck war stark erhöht. Sie meinte, das sei alles psychisch.
Dr. Paul, der leitende Arzt behauptete , ich sei ein bipolare Persönlichkeit und müsse das nehmen. Mit kleinster Dosis wurde es überhaupt nicht probiert. Die meisten Patienten der Vitos Klinik bekommen Seroquel

Eingetragen am  als Datensatz 37717
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]