Hautablösung bei Clindamycin

Nebenwirkung Hautablösung bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 845 Einträge zu Clindamycin. Bei 0% ist Hautablösung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautablösung bei Clindamycin.


Wo kann man Clindamycin kaufen?

Clindamycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clindamycin wurde von Patienten, die Hautablösung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Hautablösung auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautablösung bei Clindamycin:

 

Clindamycin für Abgeschlagenheit, Fieber mit Hautausschlag, Zahnfleischbluten, Juckreiz, Hautablösung

Bin Mitte 50 und kann sagen, daß mir noch nie in meinem Leben die Einnahme eines Medikamentes - postwendend und massiv - derartige Probleme beschert hat wie dieses "Clindamycin-ratiopharm": - großflächicher Hautausschlag an praktisch allen Extremitäten - starkes Zahnfleischbluten bei jeder Zahnreinigung (trotz Gebrauch einer weichen Zahnbürste) - über Monate hinweg schuppende Haut und penetrant zunehmender Juckreiz - am Hals bröselte die Haut regelrecht weg; gleichzeitig bestand und besteht das wahre Wunder für mich in der permanenten Neubildung der Haut (bestimmt KEIN VERDIENST VON RATIOPHARM!!!) Mir wird nur noch schlecht, wenn ich an die zurückliegenden acht Monate denke!!! (Nach stationärer Behandlung in einer renommierten Hautklinik und zwischenzeitlichem Reha-Aufenthalt in der Hochgebirgsklinik Davos ... darf ich mich nun wohl zu den Neurodermitikern rechnen, die von - vermeintlich modernen - Medizinern allzuleicht als "Menschen mit GenDefekt" abqualifiziert werden. ... und wieder einmal stellt sich mir die Frage, wer eigentlich krank(er) ist, - ein...

Clindamycin Ratiopharm bei Abgeschlagenheit, Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin RatiopharmAbgeschlagenheit, Fieber5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin Mitte 50 und kann sagen, daß mir noch nie in meinem Leben die Einnahme eines Medikamentes - postwendend und massiv - derartige Probleme beschert hat wie dieses "Clindamycin-ratiopharm":
- großflächicher Hautausschlag an praktisch allen Extremitäten
- starkes Zahnfleischbluten bei jeder Zahnreinigung (trotz Gebrauch einer weichen Zahnbürste)
- über Monate hinweg schuppende Haut und penetrant zunehmender Juckreiz
- am Hals bröselte die Haut regelrecht weg; gleichzeitig bestand und besteht das wahre Wunder für mich in der permanenten Neubildung der Haut (bestimmt KEIN VERDIENST VON RATIOPHARM!!!)

Mir wird nur noch schlecht, wenn ich an die zurückliegenden acht Monate denke!!!
(Nach stationärer Behandlung in einer renommierten Hautklinik und zwischenzeitlichem Reha-Aufenthalt in der Hochgebirgsklinik Davos
... darf ich mich nun wohl zu den Neurodermitikern rechnen, die von - vermeintlich modernen - Medizinern allzuleicht als "Menschen mit GenDefekt" abqualifiziert werden.

... und wieder einmal stellt sich mir die Frage, wer eigentlich krank(er) ist, - ein betroffener Mensch oder jemand, dessen Diagnose eigentlich jeden normalen Menschen betroffen machen müßte!

Bei der Bewertung bzgl. "Verträglichkeit" und "Empfehlung" war es mir leider verwehrt, über diese ohne einen einzigen Punkt hinweg zu klicken.

Eingetragen am  als Datensatz 33021
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin Ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]