Hydal für Morbus Sudeck

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 69 Einträge zu Morbus Sudeck. Bei 3% wurde Hydal eingesetzt.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Morbus Sudeck in Verbindung mit Hydal.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm169187
Durchschnittliches Gewicht in kg0103
Durchschnittliches Alter in Jahren4056
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0029,45

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Hydal für Morbus Sudeck auftraten:

Müdigkeit (1/2)
50%
Verstopfung (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Hydal für Morbus Sudeck liegen vor:

 

hydal für Morbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung, Morbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung, Morbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung, Morbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung mit Müdigkeit

Ich nehme Hydal, Lyrica, Cal-D-Vita und Pronerv wegen einer Ellbogenzertrümmerung mit nachfolgend Morbus Sudek seit ca. 10 Monaten. Vor ein paar Monaten bekam ich noch zusätzlich Knieprobleme. Ich hatte und habe eigentlich keine Nebenwirkungen, außer dass ich abends sehr verbraucht und müde bin und manchmal blitzschnell einschlafe. Dies könnte aber auch durch das anstrengende Leben mit meinen Behinderungen sein. Vor ca. 2 Monaten probierte ich Lyrica abzusetzen. Dies funktionierte aber leider nicht, denn nach dem Absetzen verschlechterte sich mein Gesamtzustand wieder und auch meine Schmerzen verstärkten sich extrem. Nach neuerlicher, zusätzlicher Einnahme von Lyrica verschwanden die Schmerzen wieder fast zur Gänze und auch mein Gesamtzustand verbesserte sich deutlich. Nebenwirkung der Medikamente = eigentlich keine außer abends(!) große Müdigkeit Nebenwirkung meiner Ellbogenzertrümmerung mit Morbus Sudek = bleibender Schaden

hydal bei Morbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung; Lyrica bei Morbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung; Cal-D-Vita bei Morbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung; Pronerv bei Morbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
hydalMorbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung10 Monate
LyricaMorbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung10 Monate
Cal-D-VitaMorbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung10 Monate
PronervMorbus Sudeck, Ellbogenzertrümmerung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Hydal, Lyrica, Cal-D-Vita und Pronerv wegen einer Ellbogenzertrümmerung mit nachfolgend Morbus Sudek seit ca. 10 Monaten. Vor ein paar Monaten bekam ich noch zusätzlich Knieprobleme. Ich hatte und habe eigentlich keine Nebenwirkungen, außer dass ich abends sehr verbraucht und müde bin und manchmal blitzschnell einschlafe. Dies könnte aber auch durch das anstrengende Leben mit meinen Behinderungen sein. Vor ca. 2 Monaten probierte ich Lyrica abzusetzen. Dies funktionierte aber leider nicht, denn nach dem Absetzen verschlechterte sich mein Gesamtzustand wieder und auch meine Schmerzen verstärkten sich extrem. Nach neuerlicher, zusätzlicher Einnahme von Lyrica verschwanden die Schmerzen wieder fast zur Gänze und auch mein Gesamtzustand verbesserte sich deutlich.

Nebenwirkung der Medikamente = eigentlich keine außer abends(!) große Müdigkeit
Nebenwirkung meiner Ellbogenzertrümmerung mit Morbus Sudek = bleibender Schaden

Eingetragen am  als Datensatz 16792
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

hydal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Pregabalin, Calcium, Vitamin D3, Thiaminhydrochlorid, Pyridoxinhydrochlorid, Cyanocobalamin (Vit. B12)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

hydal für Morbus Sudeck mit Verstopfung

Gut verträglich keine nebenwirkungen, nur in den ersten 7 tage probleme mit stuhlgang, dann nicht mehr

hydal bei Morbus Sudeck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
hydalMorbus Sudeck18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gut verträglich
keine nebenwirkungen, nur in den ersten 7 tage probleme mit stuhlgang, dann nicht mehr

Eingetragen am  als Datensatz 79521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

hydal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Hydal wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

hydal, hydal 20mg, hydal 24mg, Hydal/24mg, HYDAL 8MG, Hydal 64 mg, Hydal 32-0-32mg., hydal 16 mg, Hydal 16mg

Morbus Sudeck wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Algodystrophie, CRPS, Morbus Sudeck, Neurodystrophie, Sudeck-Krankheit

[]