Kältegefühl bei Topiramat

Nebenwirkung Kältegefühl bei Medikament Topiramat

Insgesamt haben wir 81 Einträge zu Topiramat. Bei 1% ist Kältegefühl aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Kältegefühl bei Topiramat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1860
Durchschnittliches Gewicht in kg1080
Durchschnittliches Alter in Jahren480
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,220,00

Topiramat wurde von Patienten, die Kältegefühl als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Topiramat wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Kältegefühl auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kältegefühl bei Topiramat:

 

Topiramat für Migräne mit Sodbrennen, Kribbeln, Übelkeit, Müdigkeit, Kältegefühl

Hallo, ich leide seit Jahren unter Kopfschmerzen und Migräne, doch jetzt habe ich mich entschlossen wieder mal zu einem Neurologen und zu einem Facharzt für Schmerztherapie zu gehen. Beim Neurologen ist herausgekommen, dass ich an ca. 15 Tagen im Monate Kopfschmerzen habe, die ich mit Kopfschmerzmittel behandelte. Die Häufigkeit der Migräneanfälle nahm monatlich zu, im Dezember lagen die Anfälle bei 9 Tage + die 15 Tage "normale" Kopfschmerzen. Nach reichlicher Überlegung habe ich nun vor 13 Tagen mit einer Prophylaxe gegen Migräne angefangen und nahm in der ersten Woche 25-0-25 und nun 50-0-50 Topiramat ein. Einnahmebeginn ist der 28.02.13. Ich komme mir so ein bisschen wir ein Versuchkaninchen vor und wie eine Lottospielerin, jeden Tag ein neues Glück, jeden Tag ein neues Erlebnis. Bis jetzt kann ich mit folgenden Nebenwirkungen aufwarten: - Kopfschmerzen - stechend, den ganzen Tag an 6 Tagen - Sodbrennen, egal was ich gefrühstückt habe, immer gegen Mittagszeit, an 3 Tagen - Parästhesie (fieses Kribbeln in Füßen und Händen), an 4 Tagen - Übelkeit an Tag 1 - Übelkeit neu...

Topiramat bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopiramatMigräne13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich leide seit Jahren unter Kopfschmerzen und Migräne, doch jetzt habe ich mich entschlossen wieder mal zu einem Neurologen und zu einem Facharzt für Schmerztherapie zu gehen. Beim Neurologen ist herausgekommen, dass ich an ca. 15 Tagen im Monate Kopfschmerzen habe, die ich mit Kopfschmerzmittel behandelte. Die Häufigkeit der Migräneanfälle nahm monatlich zu, im Dezember lagen die Anfälle bei 9 Tage + die 15 Tage "normale" Kopfschmerzen.
Nach reichlicher Überlegung habe ich nun vor 13 Tagen mit einer Prophylaxe gegen Migräne angefangen und nahm in der ersten Woche 25-0-25 und nun 50-0-50 Topiramat ein. Einnahmebeginn ist der 28.02.13. Ich komme mir so ein bisschen wir ein Versuchkaninchen vor und wie eine Lottospielerin, jeden Tag ein neues Glück, jeden Tag ein neues Erlebnis. Bis jetzt kann ich mit folgenden Nebenwirkungen aufwarten:

- Kopfschmerzen - stechend, den ganzen Tag an 6 Tagen
- Sodbrennen, egal was ich gefrühstückt habe, immer gegen Mittagszeit, an 3 Tagen
- Parästhesie (fieses Kribbeln in Füßen und Händen), an 4 Tagen
- Übelkeit an Tag 1
- Übelkeit neu wieder an Tag 13
- Müdigkeit und großen Schlafbedarf, trotzdem kann ich nicht sofort einschlafen
- kalte Hände
- ich friere total

Interessant ist, dass ich total ruhig und ausgeglichen bin, ich habe mich vorher auf alle Nebenwirkungen eingestellt und mit allem gerechnet. Trotzdem fühlt es sich komisch an. Ich möchte meine Erfahrungen teilen, weil ich hier vor dem Beginn meiner Behandlung ganz viel gelesen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 52203
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topiramat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]