Körpergeruch bei Urbason

Nebenwirkung Körpergeruch bei Medikament Urbason

Insgesamt haben wir 94 Einträge zu Urbason. Bei 1% ist Körpergeruch aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Körpergeruch bei Urbason.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren530
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,610,00

Urbason wurde von Patienten, die Körpergeruch als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Urbason wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Körpergeruch auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Körpergeruch bei Urbason:

 

Urbason für Hautausschlag mit Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Unruhe, Herzbeschwerden, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Hautablösung, Schwitzen, Körpergeruch, Muskelkrämpfe

Aufgrund eines schweren Arzneimittelausschlags auf das Medikament ZacPac habe ich Urbason 40 mg verschrieben bekommen und mußte es 3 Wochen lang einnehmen ab dem 28.12.09. In den ersten 14 Tagen morgens 2 Tabletten und abends 1 Tablette, so daß ich auf 120 mg Kortison täglich kam. Danach wurde ausgeschlichen auf 80,40,20,10. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich niemals eine Unverträglichkeit auf ein Medikament oder beschriebene Nebenwirkungen erlebt. Ab der ersten Einnahme hatte ich Kopfschmerzen, die ca. 4 Stunden nach Einnahme des Urbason begannen (Dauer ca. 5 Tage), Hitzewallungen, rote Backen und auch mein Ausschlag wurde röter (Dauer ca. 1 Woche) Nach 1 Woche Einnahme bekam ich Unruhezustände, Herzklopfen, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, die Haut an Händen begann sich zu schälen, die Hände wurden empfindlich, die Nägel weicher. Ich begann nachts zu Schwitzen, was ich noch nie hatte und hatte einen veränderten Schweißgeruch (sprich: ich stank, wenn ich schwitze). Ich bekam einen dickeren Hals, ein dickes Gesicht (Cushing-Syndrom), trockene Körperhaut, Nerven-Kribbeln...

Urbason bei Hautausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
UrbasonHautausschlag21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund eines schweren Arzneimittelausschlags auf das Medikament ZacPac habe ich Urbason 40 mg verschrieben bekommen und mußte es 3 Wochen lang einnehmen ab dem 28.12.09.
In den ersten 14 Tagen morgens 2 Tabletten und abends 1 Tablette, so daß ich auf 120 mg Kortison täglich kam. Danach wurde ausgeschlichen auf 80,40,20,10.
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich niemals eine Unverträglichkeit auf ein Medikament oder beschriebene Nebenwirkungen erlebt.
Ab der ersten Einnahme hatte ich Kopfschmerzen, die ca. 4 Stunden nach Einnahme des Urbason begannen (Dauer ca. 5 Tage), Hitzewallungen, rote Backen und auch mein Ausschlag wurde röter (Dauer ca. 1 Woche)
Nach 1 Woche Einnahme bekam ich Unruhezustände, Herzklopfen, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, die Haut an Händen begann sich zu schälen, die Hände wurden empfindlich, die Nägel weicher. Ich begann nachts zu Schwitzen, was ich noch nie hatte und hatte einen veränderten Schweißgeruch (sprich: ich stank, wenn ich schwitze).
Ich bekam einen dickeren Hals, ein dickes Gesicht (Cushing-Syndrom), trockene Körperhaut, Nerven-Kribbeln in den Händen, Arm- und Schulterschmerzen, trockener Hals, Heißerkeit. Nachts wachte ich auf, weil ich Muskelkrämpfe in beiden Oberschenkeln hatte.
4 Tage nach Absetzen des Medikaments begann sich die Haut an den Füßen komplett abzuschälen (Dauer 2 Wochen), was beim Laufen schmerzhaft war.
Bis Ende Februar hatte ich täglich Unruhezustände und Herzklopfen.
Mein Gesicht ist heute, 7 Wochen nach Ende der Einnahme, immer noch dicker als normal (das heißt, es fällt meinen Mitmenschen auf und ich werde darauf angesprochen), wenn auch nicht mehr so geschwollen wie während der Einnahme. An Gewicht habe ich nicht zugenommen, da ich mit der Einnahme von Urbason sofort auf Süßes, Kohlenhydrate verzichtet habe und meine Ernährung auf Salat, Gemüse und Fisch umgestellt habe.
Nachdem ich normalerweise ein gutgelaunter und ausgeglicher Mensch bin, waren für mich die Unruhezustände, depressiven Schübe und Panikattacken am Schlimmsten.

Eingetragen am  als Datensatz 22985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Urbason
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]