Malarone für Malaria-Prophylaxe

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 25 Einträge zu Malaria-Prophylaxe. Bei 28% wurde Malarone eingesetzt.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Malaria-Prophylaxe in Verbindung mit Malarone.

Prozentualer Anteil 40%60%
Durchschnittliche Größe in cm174182
Durchschnittliches Gewicht in kg6485
Durchschnittliches Alter in Jahren4950
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,8125,58

Wo kann man Malarone kaufen?

Malarone ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Malarone für Malaria-Prophylaxe auftraten:

Übelkeit (2/7)
29%
Aftenbildung (1/7)
14%
Hautausschlag (1/7)
14%
Magenschmerzen (1/7)
14%
Mundschleimhautentzündung (1/7)
14%
Schleimhautentzündung (1/7)
14%
Schwindel (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Malarone für Malaria-Prophylaxe liegen vor:

⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Malarone für Malaria-Prophylaxe

Ich habe Malarone sehr gut vertragen. Am ersten Tag nach der Einnahme hatte ich sehr leichte Kopfschmerzen, welche ich ziemlich sicher dem Medikament zuschreiben kann, da ich sonnst nie Kopfschmerzen habe. Während der weiteren Einnahme konnte ich sonnst keine Nebenwirkungen feststellen die eindeutig auf das Medikament zurückzuführen gewesen sind.

Malarone bei Malaria-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MalaroneMalaria-Prophylaxe-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe Malarone sehr gut vertragen. Am ersten Tag nach der Einnahme hatte ich sehr leichte Kopfschmerzen, welche ich ziemlich sicher dem Medikament zuschreiben kann, da ich sonnst nie Kopfschmerzen habe. Während der weiteren Einnahme konnte ich sonnst keine Nebenwirkungen feststellen die eindeutig auf das Medikament zurückzuführen gewesen sind.

Eingetragen am 20.03.2020 als Datensatz 96353
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Malarone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Atovaquon, Proguanil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 20.03.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Malarone für Malaria-Prophylaxe

Glücklicherweise habe ich keinerlei Nebenwirkungen von Malarone.

Malarone bei Malaria-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MalaroneMalaria-Prophylaxe12 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Glücklicherweise habe ich keinerlei Nebenwirkungen von Malarone.

Eingetragen am 25.08.2019 als Datensatz 91997
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Malarone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Atovaquon, Proguanil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.08.2019
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Malarone für Malaria-Prophylaxe mit Magenschmerzen, Mundschleimhautentzündung, Hautausschlag

12 Stunden nach der Einnahme: starkes Bauchweh (6 Stunden lang), Entzündung an der Mundschleimhaut (48 Stunden lang) 48 Stunden nach der Einnahme bis zum Ende der Medikamantenneinnahme: kleine Pusteln am Hals

Malarone bei Malaria-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MalaroneMalaria-Prophylaxe12 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

12 Stunden nach der Einnahme: starkes Bauchweh (6 Stunden lang), Entzündung an der Mundschleimhaut (48 Stunden lang)
48 Stunden nach der Einnahme bis zum Ende der Medikamantenneinnahme: kleine Pusteln am Hals

Eingetragen am 09.02.2014 als Datensatz 59297
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Malarone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Atovaquon, Proguanil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.02.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Malarone für Malariaprophylaxe mit Schwindel, Übelkeit

Ab Reiseantritt soll täglich eine Tablette an max. 28 Tagen genommen werden. Ich war im August 2012 für 30 Tage in einem Malariagebiet. Ich wiege knapp 60 kg und habe die Einnahme an jedem dritten Tag ausgesetzt, was mir gut bekommen ist. Trotz Moskitostichen in einem Malariagebiet blieb ich gesund. Eine Woche vor Urlaubsende hatte ich Kopfschmerzen und dies irrtümlicherweise für erste Anzeichen einer Malaria gedeutet. Also nahm ich vorsichtshalber zwei Tabletten an einem Tag. Am nächsten Tag waren die Kopfschmerzen weg aber ich hatte Magenschmerzen und mir war übel. Ich nahm bis zur Abreise und drei Tage danach täglich eine Malaronetablette. Die Übelkeit blieb noch ca. 10 Tage. 2010 hatte ich während einer dreiwöchigen Reise das Medikament (zwei Tage Einnahme, ein Tag aussetzen) besser vertragen.

Malarone bei Malariaprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MalaroneMalariaprophylaxe30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ab Reiseantritt soll täglich eine Tablette an max. 28 Tagen genommen werden. Ich war im August 2012 für 30 Tage in einem Malariagebiet. Ich wiege knapp 60 kg und habe die Einnahme an jedem dritten Tag ausgesetzt, was mir gut bekommen ist. Trotz Moskitostichen in einem Malariagebiet blieb ich gesund. Eine Woche vor Urlaubsende hatte ich Kopfschmerzen und dies irrtümlicherweise für erste Anzeichen einer Malaria gedeutet. Also nahm ich vorsichtshalber zwei Tabletten an einem Tag. Am nächsten Tag waren die Kopfschmerzen weg aber ich hatte Magenschmerzen und mir war übel. Ich nahm bis zur Abreise und drei Tage danach täglich eine Malaronetablette. Die Übelkeit blieb noch ca. 10 Tage.
2010 hatte ich während einer dreiwöchigen Reise das Medikament (zwei Tage Einnahme, ein Tag aussetzen) besser vertragen.

Eingetragen am 03.04.2013 als Datensatz 52780
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Malarone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Atovaquon, Proguanil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.04.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Malarone für Malaria-Prophylaxe mit Übelkeit

Mir war ab dem 2. Tag der Einnahme ständig sehr übel. Ich konnte fast nichts mehr essen. Verstärkt wurde es durch das schaukeln im Jeep auf der Safari, es fühlte sich an wie seekrank. Da ich fast nichts mehr essen konnte habe ich das Medikament vorzeitig abgesetzt. 2 Tage später wars wieder ok!

Malarone bei Malaria-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MalaroneMalaria-Prophylaxe4 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mir war ab dem 2. Tag der Einnahme ständig sehr übel. Ich konnte fast nichts mehr essen. Verstärkt wurde es durch das schaukeln im Jeep auf der Safari, es fühlte sich an wie seekrank. Da ich fast nichts mehr essen konnte habe ich das Medikament vorzeitig abgesetzt. 2 Tage später wars wieder ok!

Eingetragen am 15.03.2010 als Datensatz 23094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Malarone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Atovaquon, Proguanil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.03.2010
mehr
⌀ Durchschnitt 0,0 von 10,0 Punkten

Malarone für Malaria-Prophylaxe mit Schleimhautentzündung

Eine große Afte im Mundraum, die sich ebenfalls nach absetzen der Malaria-Profilaxe zurückbildete

Malarone bei Malaria-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MalaroneMalaria-Prophylaxe12 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Eine große Afte im Mundraum, die sich ebenfalls nach absetzen der Malaria-Profilaxe zurückbildete

Eingetragen am 02.06.2007 als Datensatz 1559
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Atovaquon, Proguanil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.06.2007
mehr
⌀ Durchschnitt 0,0 von 10,0 Punkten

Malarone für Malaria-Prophylaxe mit Aftenbildung

Nach ca. 6 Tagen 5 große extrem schmerzhafte Aften im Mundraum und Rachen. Verschwinden 2 Tage nach dem Absetzen des Medikaments.

Malarone bei Malaria-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MalaroneMalaria-Prophylaxe21 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach ca. 6 Tagen 5 große extrem schmerzhafte Aften im Mundraum und Rachen.
Verschwinden 2 Tage nach dem Absetzen des Medikaments.

Eingetragen am 18.03.2007 als Datensatz 654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Atovaquon, Proguanil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.03.2007
mehr
[]