Maxim Jenapharm für Hormonstörung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 113 Einträge zu Hormonstörung. Bei 3% wurde Maxim Jenapharm eingesetzt.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Hormonstörung in Verbindung mit Maxim Jenapharm.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,260,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Maxim Jenapharm für Hormonstörung auftraten:

Blähbauch (1/3)
33%
Durchfall (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Maxim Jenapharm für Hormonstörung liegen vor:

 

Maxim Jenapharm für Hormonstörung

Sehr viele Nebenwirkungen! Von Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen über Haarausfall und Libido Verlust! Ich leide an hormonellen Störungen, d.h. in meinem Fall ist es gut , dass ich die Pille nehme, allerdings war es all die Jahre die falsche !!! Habe mich ständig gefragt was mit mir los ist.... immer mal wieder starke Schmerzen/ Spannungen in der Brust, angeschwollene Brüste - kam mir vor wie eine Kuh, die bald gemolken wird! Kurzatmigkeit, fast 10 Kilo mehr und ich sah so ,, aufgedunsen” aus, was von den Wassereinlagerungen kam. Herzrasen hatte ich auch und überhaupt kein Bock auf Sex! Nehme seit 2 Wochen eine neue Pille und würde am liebsten wieder jeden Tag Sex haben, außerdem habe ich ohne Sport und ohne meine Essgewohnheiten zu ändern schon 2 Kilo runter (, Wassereinlagerungen). Hab endlich eine gescheite Gynäkologin, die das Problem gleich erkannt hat! Nie wieder Maxim!!

Maxim Jenapharm bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmHormonstörung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr viele Nebenwirkungen! Von Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen über Haarausfall und Libido Verlust! Ich leide an hormonellen Störungen, d.h. in meinem Fall ist es gut , dass ich die Pille nehme, allerdings war es all die Jahre die falsche !!! Habe mich ständig gefragt was mit mir los ist.... immer mal wieder starke Schmerzen/ Spannungen in der Brust, angeschwollene Brüste - kam mir vor wie eine Kuh, die bald gemolken wird! Kurzatmigkeit, fast 10 Kilo mehr und ich sah so ,, aufgedunsen” aus, was von den Wassereinlagerungen kam. Herzrasen hatte ich auch und überhaupt kein Bock auf Sex! Nehme seit 2 Wochen eine neue Pille und würde am liebsten wieder jeden Tag Sex haben, außerdem habe ich ohne Sport und ohne meine Essgewohnheiten zu ändern schon 2 Kilo runter (, Wassereinlagerungen). Hab endlich eine gescheite Gynäkologin, die das Problem gleich erkannt hat! Nie wieder Maxim!!

Eingetragen am  als Datensatz 90652
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Hormonstörung

Die ersten 6 Wochen war alles in Ordnung und ich habe abgesehen von vermehrter Müdigkeit keine Nebenwirkungen gehabt. Gegen Ende der 2. Einnahmezeit fing ich an, extreme Kopfschmerzen zu bekommen. Ich neige normalerweise überhaupt nicht dazu und kannte das gar nicht von mir. Zum Teil traten auch lang anhaltende Migräneattacken auf. Ich führte es auf den Östrogenabfall kurz vor der Pillenpause zurück und dachte mir, dass sich das bei Einnahme des nächsten Blisters schon wieder regeln würde. Fehlanzeige! Die Kopfschmerzen wurden immer schlimmer, hielten tagelang an und aus dem Haus gehen war kaum mehr möglich. Ich war völlig außer Gefecht gesetzt, Ibuprofen, Paracetamol und Aspirin halfen nur begrenzt. Ich hatte eigentlich vor, den Blister noch zuende zu nehmen und mir eventuell nach nächsten Pillenpause eine alternative Pille verschreiben zu lassen, die Kopfschmerzen waren jedoch so unerträglich, dass ich sie dann vorzeitig in der 2. Einnahmewoche des 3. Blisters abgesetzt habe. 2 Tage nach Absetzen waren meine Kopfschmerzen weg! Das ganze ist jetzt zwei Wochen her und ich hatte...

Maxim Jenapharm bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmHormonstörung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 6 Wochen war alles in Ordnung und ich habe abgesehen von vermehrter Müdigkeit keine Nebenwirkungen gehabt. Gegen Ende der 2. Einnahmezeit fing ich an, extreme Kopfschmerzen zu bekommen. Ich neige normalerweise überhaupt nicht dazu und kannte das gar nicht von mir. Zum Teil traten auch lang anhaltende Migräneattacken auf. Ich führte es auf den Östrogenabfall kurz vor der Pillenpause zurück und dachte mir, dass sich das bei Einnahme des nächsten Blisters schon wieder regeln würde. Fehlanzeige! Die Kopfschmerzen wurden immer schlimmer, hielten tagelang an und aus dem Haus gehen war kaum mehr möglich. Ich war völlig außer Gefecht gesetzt, Ibuprofen, Paracetamol und Aspirin halfen nur begrenzt. Ich hatte eigentlich vor, den Blister noch zuende zu nehmen und mir eventuell nach nächsten Pillenpause eine alternative Pille verschreiben zu lassen, die Kopfschmerzen waren jedoch so unerträglich, dass ich sie dann vorzeitig in der 2. Einnahmewoche des 3. Blisters abgesetzt habe. 2 Tage nach Absetzen waren meine Kopfschmerzen weg! Das ganze ist jetzt zwei Wochen her und ich hatte seitdem keine Beschwerden mehr. Ich kann nur jedem davon abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 98370
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Hormonstörung mit Durchfall, Blähbauch

Nach 3 Tagen Einnahme tagelange Bauchschmerzen, dann einen dicken Blähbauch und nach einer Woche Durchfälle, die sich von Tag zu Tag verschlimmerten . Mein Darm verweigert seit 2 Tagen jegliche Nahrung. Bin deswegen jetzt in ärztlicher Behandlung. Ich habe die Einnahme der Maxim nach 12 Tagen beendet. Ich werde diese Pille NIE WIEDER nehmen.

Maxim Jenapharm bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmHormonstörung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Tagen Einnahme tagelange Bauchschmerzen, dann einen dicken Blähbauch und nach einer Woche Durchfälle, die sich von Tag zu Tag verschlimmerten . Mein Darm verweigert seit 2 Tagen jegliche Nahrung. Bin deswegen jetzt in ärztlicher Behandlung. Ich habe die Einnahme der Maxim nach 12 Tagen beendet. Ich werde diese Pille NIE WIEDER nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 84314
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Maxim Jenapharm wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Maxim Jenapharm Pille, Maxim Jenapharm, Maxim pille, Pille maxim, Maxim: Antibabypille

Hormonstörung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Andogendefizit, Hodenunterfunktion, Hormonstörung, Östrogenunverträglichkeit

[]