Harnblaseninfektion

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Harnblaseninfektion.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg1440
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m252,890,00

Die Nebenwirkung Harnblaseninfektion trat bei folgenden Medikamenten auf

Jardiance (1/70)
1%
Forxiga (1/74)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Harnblaseninfektion bei Jardiance

 

Harnblaseninfektion bei Jardiance für Diabetes mellitus Typ II

Harnweginfektionen und Entzündungen im Genitalbereich,starke Rötung und Juckreiz

Jardiance bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JardianceDiabetes mellitus Typ II14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Harnweginfektionen und Entzündungen im Genitalbereich,starke Rötung und Juckreiz

Eingetragen am 15.11.2018 als Datensatz 86745
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jardiance
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Empagliflozin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnblaseninfektion bei Forxiga

 

Mundtrockenheit, Harnblaseninfektion, Pilzinfektion der Scheide, Schweißausbrüche bei Forxiga für Diabetes mellitus Typ II

Zur Einstellung des Hb1C und zur Gewichtsreduktion bekam ich Forxiga 10mg . Nach 3 Tagen bekam ich die 1. Von 3 Pilzinfektionen, welche ich mit Zäpfchen und Salben halbwegs kontrollieren konnte. Ich musste im 40 min Rythmus Urinlassen und an "aufhalten" war nicht zu denken. Starke Mundtrockenheit...

Forxiga bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ForxigaDiabetes mellitus Typ II7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zur Einstellung des Hb1C und zur Gewichtsreduktion bekam ich Forxiga 10mg . Nach 3 Tagen bekam ich die 1. Von 3 Pilzinfektionen, welche ich mit Zäpfchen und Salben halbwegs kontrollieren konnte. Ich musste im 40 min Rythmus Urinlassen und an "aufhalten" war nicht zu denken. Starke Mundtrockenheit führte dazu, dass ich unkontrolliert Wasser trank...bis zu 6l. Dann ließen die Nebenwirkungen nach um dann nochmal zu zuschlagen. Eine weitere Pilzinfektion folgte, dass ich komplett zugeschwollen war, meine Psoriasisschübe wurden immer mehr, nächtliches Austreten im Stundentakt, Harnwegsinfekt, und Schweißausbrüche führten zum Abbruch. Meine Werte wurden zudem auch nicht besser. Nüchtern selten unter 200 und nach einer Mahlzeit über 340.
Spritze also wieder ein Langzeitinsulin.

Eingetragen am 28.08.2017 als Datensatz 79038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Forxiga
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dapagliflozin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):144
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Harnblaseninfektion aufgetreten:

Mundtrockenheit (1/2)
50%
Schweißausbrüche (1/2)
50%
Pilzinfektion der Scheide (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]