Oxygesic für Syringomyelie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 25 Einträge zu Syringomyelie. Bei 4% wurde Oxygesic eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Syringomyelie in Verbindung mit Oxygesic.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1580
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren480
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,240,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Oxygesic für Syringomyelie auftraten:

Gewichtszunahme (1/1)
100%
Kopfschmerzen (1/1)
100%
Müdigkeit (1/1)
100%
Unruhe (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Oxygesic für Syringomyelie liegen vor:

 

Oxygesic 5 mg für Bandscheibenvorfall, Fibromyalgie, Syringomyelie mit Kopfschmerzen, Unruhe, Gewichtszunahme, Müdigkeit

Starke Kopfschmerzen, innere Unruhe, schubweise Müdigkeitsanfälle, Gewichtszunahme

Oxygesic 5 mg bei Bandscheibenvorfall, Fibromyalgie, Syringomyelie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 5 mgBandscheibenvorfall, Fibromyalgie, Syringomyelie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Kopfschmerzen, innere Unruhe, schubweise Müdigkeitsanfälle, Gewichtszunahme

Eingetragen am 25.04.2007 als Datensatz 1025
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Oxygesic wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Oxygesic, Oxagesic, Oxygesic 5 mg, Oxygesic 20 mg, Oxygesic 40mg, Oxygesic 20, Oxigesic, Oxygesic 40 mg, Oxygesic 80 mg, Oxygesic 20mg (80mg tgl.), Oxcygesic, Oxygesic 60mg 1-0-1, Oxygesic 80mg, Oxygesic 40 + 10 mg, Oxygesic 10+10, Oxygesik 10mg, Oxygesic 10mg, Oxygesic 2 mal Täglich 60 mg., Oxygesic 2X10mg-Tag, Oxygesic 10 mg, Oxygesic Retard 80mg, Oxygesic Akut 20mg, Oxygesic akut, Oxygesic 60mg, Oxygesic 20mg, Oxygesic80mg, Oxigesic 40 mg, Oxgesic 20, Oxygesic 40/80 mg, Ogsicesic, Oxygesjc, Oxygesic 70mg/tgl., Osygesic 5mg, Oxigesic 20mg, oxygesic 40 mg retarttabletten, oxygesic40mg, Oxigesic 20 mg, oxygesig akut 5mg, Oxygesic 80mg., Oxygesic 20mg 10mg, oxygesic 20, Oxygesic® 20mg Akut, Oxygesic Acut 10 mg, Oxygesic 40, oxygesic 10-0-10, oygesic, Oxygesic10, oxsygesic, Oxygesic 10, 20, 40mg, Oxygesic ges, 120 mg, Oxygesic 5 mg, Oxygesic 5mg, Oxygesic 5-20-40-60mg, Oygesic 40mg, Oxycesig, Oxygesic 160 mg, Oxycesic, Oxygesic Akut 5 mg, Oxygesic 80, Oxygesic akut 20, 0xygesic, Oxygesic10mg, Oxygesic Akut 20mg N3, Oxygesic Novalgin, Oxygesic 1-3mal 1 Tbl. 5mg, Oxygesic akut 40mg b.Bdf, Oxygesic 20mg, Oxygesic von mundipharma, Oxygesic 10, Oxygesic akut, 20 mg Drag., Oxygesic 40mg 4X am Tag, oxygesic ret. und akut 20mg tägl 200mg, Oxygesic 40 retard, Oxygesic 20 mg akut, Oxygesic Akut 20 mg, Oxygesic ret

Syringomyelie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Rückenmarkshöhlen, Syringomyelie

[]