Rastlosigkeit bei Citalopram

Nebenwirkung Rastlosigkeit bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1594 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Rastlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Rastlosigkeit bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,910,00

Wo kann man Citalopram kaufen?

Citalopram ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Citalopram wurde von Patienten, die Rastlosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Rastlosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Rastlosigkeit bei Citalopram:

 

Citalopram für Angst- und Panikattacken mit Durchfall, Traumveränderungen, Rastlosigkeit

Aufgrund starker Angststörungen und Depressionen nehme ich seit Januar Citalopram 20 mg. Bis letzte Woche in Kombination mit Mirtazapin, welches nun abgesetzt wurde. Es hat ca 14 Tage gedauert, bis die Wirkung von Citalopram eingesetzt hat. Die 2 Wochen waren nicht gerade angenehm. Ich hatte eine sogenannte „Erstverschlimmerung“ und bin durch die Hölke gegangen. Aber ich hab durchgehalten und das hat sich gelohnt. Ich bin eines morgens aufgestanden und war ein anderer Mensch. Hatte wieder Antrieb, konnte wieder lächeln. Natürlich ersetzen Tabletten niemals eine Therapie!!!! Ich komme mit den Tabletten gut zu Recht. Anfangs hatte ich mit Durchfällen zu tun und war oft rastlos. Dies hat sich aber gut eingependelt. Ich träume etwas intensiver. Ansonsten konnte ich bei mir keine Nebenwirkungen feststellen

Citalopram bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst- und Panikattacken7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund starker Angststörungen und Depressionen nehme ich seit Januar Citalopram 20 mg. Bis letzte Woche in Kombination mit Mirtazapin, welches nun abgesetzt wurde.
Es hat ca 14 Tage gedauert, bis die Wirkung von Citalopram eingesetzt hat. Die 2 Wochen waren nicht gerade angenehm. Ich hatte eine sogenannte „Erstverschlimmerung“ und bin durch die Hölke gegangen. Aber ich hab durchgehalten und das hat sich gelohnt. Ich bin eines morgens aufgestanden und war ein anderer Mensch. Hatte wieder Antrieb, konnte wieder lächeln. Natürlich ersetzen Tabletten niemals eine Therapie!!!! Ich komme mit den Tabletten gut zu Recht. Anfangs hatte ich mit Durchfällen zu tun und war oft rastlos. Dies hat sich aber gut eingependelt. Ich träume etwas intensiver. Ansonsten konnte ich bei mir keine Nebenwirkungen feststellen

Eingetragen am  als Datensatz 106176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]