Schüttelfrost bei Cymbalta

Nebenwirkung Schüttelfrost bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 813 Einträge zu Cymbalta. Bei 0% ist Schüttelfrost aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schüttelfrost bei Cymbalta.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,100,00

Cymbalta wurde von Patienten, die Schüttelfrost als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schüttelfrost auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schüttelfrost bei Cymbalta:

 

Cymbalta für Depressionen mit Empfindungsstörungen, Schüttelfrost, Gewichtszunahme, Schwitzen

Habe meine Medikation vor 1.5 Jahren von Sertralin/Seralin/Zoloft auf Cymbalta umgestellt(Einstellung auf 60 mg in 20 mg Schritten alle 4 Tage/Mischübergang mit gleichzeitigem Sertralin abbau). Anfangs, ca. 8 Tage lang, schauderte/schüttelte es mich mehrmals Täglich durch den ganzen Körper. Es kribbelte, hatte Hünerhaut und meine Haare standen mir Sprichwörtlich, zu Berge... diese Symptome klangen aber nach ca. 2 Wochen ganz ab. Ich hatte eine Gewichtszunahme von etwa 10 Kg und habe mühe mein Gewicht zu halten... kann aber damit sehr gut leben. Was mir extrem zu schaffen macht(e) ist das total starke schwitzen in allen Situationen... kaum bewege ich mich nur ein wenig (z.B. etwas schnelleres gehen wie normal), laufe ich aus alls käme ein Wasserfall über mich. Darunter litt die Lebensqualität enorm! jetzt habe ich nur noch 30 mg Cymbalta und das Schwitzen ist ganz weg!

Cymbalta bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe meine Medikation vor 1.5 Jahren von Sertralin/Seralin/Zoloft auf Cymbalta umgestellt(Einstellung auf 60 mg in 20 mg Schritten alle 4 Tage/Mischübergang mit gleichzeitigem Sertralin abbau). Anfangs, ca. 8 Tage lang, schauderte/schüttelte es mich mehrmals Täglich durch den ganzen Körper. Es kribbelte, hatte Hünerhaut und meine Haare standen mir Sprichwörtlich, zu Berge... diese Symptome klangen aber nach ca. 2 Wochen ganz ab.
Ich hatte eine Gewichtszunahme von etwa 10 Kg und habe mühe mein Gewicht zu halten... kann aber damit sehr gut leben.
Was mir extrem zu schaffen macht(e) ist das total starke schwitzen in allen Situationen... kaum bewege ich mich nur ein wenig (z.B. etwas schnelleres gehen wie normal), laufe ich aus alls käme ein Wasserfall über mich. Darunter litt die Lebensqualität enorm!
jetzt habe ich nur noch 30 mg Cymbalta und das Schwitzen ist ganz weg!

Eingetragen am  als Datensatz 18099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]