Schlafstörungen bei Mifegyne

Nebenwirkung Schlafstörungen bei Medikament Mifegyne

Insgesamt haben wir 211 Einträge zu Mifegyne. Bei 0% ist Schlafstörungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schlafstörungen bei Mifegyne.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg520
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,990,00

Mifegyne wurde von Patienten, die Schlafstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mifegyne wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schlafstörungen auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafstörungen bei Mifegyne:

 

Mifegyne für Schwangerschaftsabbruch mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, Schlafstörungen, Ödeme, Muskelkrämpfe, Unterleibsschmerzen

Ich entschied mich in der 5. Ssw für den Abbruch. In erster Linie aus persönlichen Gründen, außerdem kam dazu, dass es sich voraussichtlich um eine Fehlentwcklung handelte, da ich laut Zyklus in der 8. SSW hätte sein müssen, der Entwicklungsstand jedoch 5+0 anzeigte. Die ersten drei Tabletten erhielt ich in der Praxis. Die Nebenwirkungen ließen nicht lange auf sich warten, starke Übelkeit, Appetitverlust, starker Schwindel. Ich hatte Schlafstörungen, Wasser in den Beinen und Muskelkrämpfe. Am dritten Tag nahm ich die weiteren zwei Tabletten oral ein und die ersten 4 Stunden passierte nichts. Danach: Trotz starker Schmerzmittel vespürte ich starke Schmerzen, ziehen im Unterleib, Schwindel und ich musste mich übergeben. Nach 4 Stunden fingen die Blutungen an und die Frucht lößte sich. Ein unangenehmes Gefühl, jedoch durchaus ertragbar. Was ich die nächsten 3 Stunden durchmachen musste, wünsche ich wirklich niemandem. Trotz weiterer Einnahme von Schmerzmittel bekam ich wehenartige Schmerzen. Es lößten sich drei mal große Reste ab und zeitweise konnte ich die Toilette aufgrund des...

Mifegyne bei Schwangerschaftsabbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MifegyneSchwangerschaftsabbruch3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich entschied mich in der 5. Ssw für den Abbruch. In erster Linie aus persönlichen Gründen, außerdem kam dazu, dass es sich voraussichtlich um eine Fehlentwcklung handelte, da ich laut Zyklus in der 8. SSW hätte sein müssen, der Entwicklungsstand jedoch 5+0 anzeigte.
Die ersten drei Tabletten erhielt ich in der Praxis. Die Nebenwirkungen ließen nicht lange auf sich warten, starke Übelkeit, Appetitverlust, starker Schwindel. Ich hatte Schlafstörungen, Wasser in den Beinen und Muskelkrämpfe.
Am dritten Tag nahm ich die weiteren zwei Tabletten oral ein und die ersten 4 Stunden passierte nichts. Danach: Trotz starker Schmerzmittel vespürte ich starke Schmerzen, ziehen im Unterleib, Schwindel und ich musste mich übergeben. Nach 4 Stunden fingen die Blutungen an und die Frucht lößte sich. Ein unangenehmes Gefühl, jedoch durchaus ertragbar. Was ich die nächsten 3 Stunden durchmachen musste, wünsche ich wirklich niemandem. Trotz weiterer Einnahme von Schmerzmittel bekam ich wehenartige Schmerzen. Es lößten sich drei mal große Reste ab und zeitweise konnte ich die Toilette aufgrund des hohen Blutverlustes nicht mehr verlassen.
Ich war mir sehr sicher mit meiner Entscheidung und bereuhe sie auch jetzt nicht, jedoch würde ich mich nicht nocheinmal für diese Methode entscheiden. Ich leide selbst an einer stärkeren Periode und bin durchaus nicht zimperlich, jedoch konnte man es in einer Periodenblutung absolut nicht vergleichen. In meinem Fall war es von den Schmerzen nicht zu vergleichen und die Blutmenge war etwa 4x so viel, wie bei einer starken Periode.
Für mich war außerdem das Gefühl, etwas totes in mir zu haben und die Tage der ungewissheit, unerträglich. Die Wirkung haben die Tabletten nicht verfehlt, jedoch waren die Nebenwirkungen in meinem Fall nicht vertretbar.

Eingetragen am  als Datensatz 66393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mifegyne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mifepriston

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]