Schmerzen in den Rippen bei Pentasa

Nebenwirkung Schmerzen in den Rippen bei Medikament Pentasa

Insgesamt haben wir 42 Einträge zu Pentasa. Bei 2% ist Schmerzen in den Rippen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schmerzen in den Rippen bei Pentasa.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren280
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Pentasa wurde von Patienten, die Schmerzen in den Rippen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pentasa wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schmerzen in den Rippen auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schmerzen in den Rippen bei Pentasa:

 

Pentasa für Colitis ulcerosa mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Magen-Darm-Krämpfe, Schmerzen in den Rippen

Habe seit einem halben Jahr Colitis Ulcerosa, mir wurde zuerst Salofalk verschrieben was ich zunächst gut vertragen habe, als jedoch die Dosis nach einem Schub von meinem Arzt verdoppelt (3x am Tag 2 Stk) wurde habe ich Haarausfall bekommen. Daraufhin wurde mir Pentasa verschrieben, die ich momentan noch immer nehme, habe davon aber (im Gegensatz zu Salofalk) einige Nebenwirkungen: zeitweise Übelkeit (tw. mit Erbrechen), Bauchkrämpfe, Kopfschmerzen, einige Zeit ein komisches Drücken im Bereich Zwerchfell/Rippen. Beim Haarausfall bin ich mir nicht sicher, ob das "noch" von den Salofalk kommt oder auch bei Pentasa auftritt. Sie fallen jetzt nicht mehr so stark aus wie zuvor, aber dennoch bemerkbar - das werde ich in den nächsten Wochen noch genauer beobachten (habe zum Glück sehr dichte Haare, fällt kaum auf). Das Positive jedoch: der Schub hat sich nach 10-12 Tagen Pentasa-Anwendung eingestellt.

Pentasa bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentasaColitis ulcerosa20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit einem halben Jahr Colitis Ulcerosa, mir wurde zuerst Salofalk verschrieben was ich zunächst gut vertragen habe, als jedoch die Dosis nach einem Schub von meinem Arzt verdoppelt (3x am Tag 2 Stk) wurde habe ich Haarausfall bekommen. Daraufhin wurde mir Pentasa verschrieben, die ich momentan noch immer nehme, habe davon aber (im Gegensatz zu Salofalk) einige Nebenwirkungen: zeitweise Übelkeit (tw. mit Erbrechen), Bauchkrämpfe, Kopfschmerzen, einige Zeit ein komisches Drücken im Bereich Zwerchfell/Rippen. Beim Haarausfall bin ich mir nicht sicher, ob das "noch" von den Salofalk kommt oder auch bei Pentasa auftritt. Sie fallen jetzt nicht mehr so stark aus wie zuvor, aber dennoch bemerkbar - das werde ich in den nächsten Wochen noch genauer beobachten (habe zum Glück sehr dichte Haare, fällt kaum auf).
Das Positive jedoch: der Schub hat sich nach 10-12 Tagen Pentasa-Anwendung eingestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 64434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pentasa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mesalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]