Schwäche bei Pradaxa

Nebenwirkung Schwäche bei Medikament Pradaxa

Insgesamt haben wir 79 Einträge zu Pradaxa. Bei 1% ist Schwäche aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schwäche bei Pradaxa.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg800
Durchschnittliches Alter in Jahren700
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,030,00

Pradaxa wurde von Patienten, die Schwäche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pradaxa wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schwäche auftrat, mit durchschnittlich 2,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwäche bei Pradaxa:

 

Pradaxa für markomarersatz mit Muskelschmerzen, Atemnot, Schwäche, Unruhe

hallo, meine Mutter ist 61 Jahre , und schwer Herzkrank. 3 Baypässe und 12 Stents. starkes Vorhoffflimmern.nicht mehr Operabel.hatte vor 4 Wochen das erste mal starke Wasseransammlungen im Körper, Mußte für 4 Tage in Die Uniklinik Essen. Durch das schnelle Entwässern gingen die Nierenwerte im Keller. Trotz allen wechselte man das übliche Marcomar gegen Pradaxa.angeblich besser.Keine Kontrolle des Qicks u.s.w. Ab tag 4 ging es ihr deutlich schlechter, wir schoben es auf den Colesterinsenker. Muskelschmerzen, Atemnot, Schwäche, starke Unruhe Herzinfakt simtome. Dann rief ihr Normaler Internist an , und sagte das ein Brief mit einer roten Hand drauf, im Umlauf wäre, das bedeutet ,es wird gewarnt das Medikament Pradaxa einzunehmen, vor allen für die , deren Nierenwerte nicht o.k sind. also abgebrochen, und wieder Markomar eingenommen. und siehe da, es ging ihr direkt etwas besser. Jetzt der Hammer!!!!! Der Qick hat ergeben;;;; das ihr Blut im Körper steht , so dick ist es. eEin Paar Tage später wäre es zu spät gewesen. Hammer , jetzt muß sie erst mal noch Heparin dazu spritzen. und...

pradaxa bei markomarersatz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
pradaxamarkomarersatz3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,
meine Mutter ist 61 Jahre , und schwer Herzkrank. 3 Baypässe und 12 Stents. starkes Vorhoffflimmern.nicht mehr Operabel.hatte vor 4 Wochen das erste mal starke Wasseransammlungen im Körper, Mußte für 4 Tage in Die Uniklinik Essen. Durch das schnelle Entwässern gingen die Nierenwerte im Keller. Trotz allen wechselte man das übliche Marcomar gegen Pradaxa.angeblich besser.Keine Kontrolle des Qicks u.s.w. Ab tag 4 ging es ihr deutlich schlechter, wir schoben es auf den Colesterinsenker. Muskelschmerzen, Atemnot, Schwäche, starke Unruhe Herzinfakt simtome.
Dann rief ihr Normaler Internist an , und sagte das ein Brief mit einer roten Hand drauf, im Umlauf wäre, das bedeutet ,es wird gewarnt das Medikament Pradaxa einzunehmen, vor allen für die , deren Nierenwerte nicht o.k sind. also abgebrochen, und wieder Markomar eingenommen. und siehe da, es ging ihr direkt etwas besser. Jetzt der Hammer!!!!!
Der Qick hat ergeben;;;; das ihr Blut im Körper steht , so dick ist es. eEin Paar Tage später wäre es zu spät gewesen. Hammer , jetzt muß sie erst mal noch Heparin dazu spritzen. und die Uniklinik, hat von einer Warnung noch nichts gehört. schönes Versuchskanichen.

Eingetragen am  als Datensatz 38777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

pradaxa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dabigatran etexilat mesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]