Tardocillin für Erysipel

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 40 Einträge zu Erysipel. Bei 2% wurde Tardocillin eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Erysipel in Verbindung mit Tardocillin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0172
Durchschnittliches Gewicht in kg0110
Durchschnittliches Alter in Jahren054
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0037,18

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Tardocillin für Erysipel auftraten:

Bewusstseinstrübung (1/1)
100%
Fieber (38°C oder höher) (1/1)
100%
Übelkeit mit Erbrechen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Tardocillin für Erysipel liegen vor:

 

Tardocillin für Erysipel mit Bewusstseinstrübung, Übelkeit mit Erbrechen, Fieber (38°C oder höher)

Mir wurde nach einem Krankenhausaufenthalt TARDOCILIN 2400 verschrieben. Über Tardocillin 2400 findet man nirgends etwas im Internet. Nur über Tardocilin 1200. Tardoilin 1200 hat ja schon viele Nebenwirkungen. Wie schauts dann erst mit Tardocilin 2400 aus? Habe vor ca. 30 Tagen zwei Spritzen in den Popo bekommen. Eine Spritze in die linke Seite und die andere in die rechte Seite des Po. Die ersten drei Tage hatte ich wahnsinnige Schmerzen. Vor allem im Bett, wenn ich auf dem Popo gelegen bin. Nach ca, 5 Tagen stellten sich Bewusstseinstrübungen ein und Schwächeanfälle. Bis vor kurzem waren Übelkeit fast ein Dauerzustand. Vor allem Morgens nach dem Aufstehen. Gelegentlich auch Erbrechen. Ich sollte 6 Monate lang jeden Monat eine Spritze in die linke und die rechte Pobacke bekommen.

Tardocillin bei Erysipel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TardocillinErysipel30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde nach einem Krankenhausaufenthalt TARDOCILIN 2400 verschrieben.

Über Tardocillin 2400 findet man nirgends etwas im Internet. Nur über Tardocilin 1200.
Tardoilin 1200 hat ja schon viele Nebenwirkungen. Wie schauts dann erst mit Tardocilin 2400 aus?

Habe vor ca. 30 Tagen zwei Spritzen in den Popo bekommen. Eine Spritze in die linke Seite und die andere in die rechte Seite des Po.

Die ersten drei Tage hatte ich wahnsinnige Schmerzen. Vor allem im Bett, wenn ich auf dem Popo gelegen bin.

Nach ca, 5 Tagen stellten sich Bewusstseinstrübungen ein und Schwächeanfälle.

Bis vor kurzem waren Übelkeit fast ein Dauerzustand. Vor allem Morgens nach dem Aufstehen. Gelegentlich auch Erbrechen.

Ich sollte 6 Monate lang jeden Monat eine Spritze in die linke und die rechte Pobacke bekommen.

Eingetragen am 15.02.2018 als Datensatz 81993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tardocillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Penicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Tardocillin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Tardocillin, Tardocillin 100

Erysipel wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Erysipel, Rotlauf, Wundrose

[]