Taubheitsgefühle bei Zometa

Nebenwirkung Taubheitsgefühle bei Medikament Zometa

Insgesamt haben wir 38 Einträge zu Zometa. Bei 3% ist Taubheitsgefühle aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Taubheitsgefühle bei Zometa.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg1130
Durchschnittliches Alter in Jahren690
Durchschnittlicher BMIin kg/m237,320,00

Zometa wurde von Patienten, die Taubheitsgefühle als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Zometa wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Taubheitsgefühle auftrat, mit durchschnittlich 2,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Taubheitsgefühle bei Zometa:

 

Zometa für Brustkrebs mit Gewichtszunahme, Sehstörungen, Schweißausbrüche, Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühle

Habe seit 2011 sechs Mal halbjährlich Zometa als Infusion erhalten, da es von der behandelnden Onkologin / Ärztin empfohlen wurde zur Stabilisierung des Knochenbaues. Leider habe ich in den 3 Jahren auch ca. 30 KG unfreiwillig zugenommen. Nach jeder Zometa - Behandlung ging es einige Kilos rauf und nur wenige wieder runter, obwohl die Mahlzeiten reduziert wurden und ich seit jeher fast Vegetarierin bin. Nach Rs. mit der Ärztin erhielt ich nur ein Schulterzucken und ein" damit müssen sie leben." Seit Behandlungsbeginn leide ich unter extremen Schweißausbrüchen, auch kleinsten Bewegungen, so das ich ständig ein Wischtuch mitführen muss. Abends bekomme ich wie zur Zeit der Chemo immer taube Zehe, komme kaum in mein Bett rein oder raus, habe Schlafprobleme und fühle mich dann wie eine 80 jährige. Heiß-Hungerattacken, geschwollene Arme und Hände sind seit Einnahme von Zometa an der Tagesordnung, wie auch unerwartet, extrem schwere Magenschmerzen. In diesem Zusammenhang spielt dann auch der Darm öfters verrückt. Die Einnahme von zusätzlichen Schmerztropfen ist bei diesen...

Zometa bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZometaBrustkrebs3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit 2011 sechs Mal halbjährlich Zometa als Infusion erhalten, da es von der behandelnden Onkologin / Ärztin empfohlen wurde zur Stabilisierung des Knochenbaues.
Leider habe ich in den 3 Jahren auch ca. 30 KG unfreiwillig zugenommen. Nach jeder Zometa - Behandlung ging es einige Kilos rauf und nur wenige wieder runter, obwohl die Mahlzeiten reduziert wurden und ich seit jeher fast Vegetarierin bin.
Nach Rs. mit der Ärztin erhielt ich nur ein Schulterzucken und ein" damit müssen sie leben."
Seit Behandlungsbeginn leide ich unter extremen Schweißausbrüchen, auch kleinsten Bewegungen, so das ich ständig ein Wischtuch mitführen muss.
Abends bekomme ich wie zur Zeit der Chemo immer taube Zehe, komme kaum in mein Bett rein oder raus, habe Schlafprobleme und fühle mich dann wie eine 80 jährige.
Heiß-Hungerattacken, geschwollene Arme und Hände sind seit Einnahme von Zometa an der Tagesordnung, wie auch unerwartet, extrem schwere Magenschmerzen.
In diesem Zusammenhang spielt dann auch der Darm öfters verrückt.
Die Einnahme von zusätzlichen Schmerztropfen ist bei diesen Attacken unerlässlich.
Nach Erhalt von Zometa schmerzen während des gesamten Halbjahres, der gesamte Knochenbau extrem (Rücken, Wirbelsäule, Arme, Schultern, Hüften, Kniegelenke, wie auch Steiß - und Schambeingegend ).
Bei Aufrichtung aus einer Sitz- oder Liegeposition komme ich kaum in die Höhe und brauche gut 2-3 Minuten bis ich gebeugt wie eine 80 jährige, einige Schritte wieder gehen kann.
Erschwert wird das natürlich auch durch die unfreiwillige Gewichtszunahme.
Eigentlich hieß es zu Behandlungsbeginn, das sich diese Nebenwirkungen einstellen würden nach der 2. Behandlung. Dem ist leider nicht so. Die zuvor geschilderten Symtomen verstärkten sich zusehends.
Meine Erkenntnis nach Ablauf der 6 maligen Behandlung:
Ich werde die Behandlung mit Zometa nicht weiter fortsetzen.
3 Jahre Schmerzen und etc. , die ich nie zuvor hatte oder kannte sind genug.

Eingetragen am  als Datensatz 63950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zometa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Zoledronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]