Tinnitus bei OMEP

Nebenwirkung Tinnitus bei Medikament OMEP

Insgesamt haben wir 69 Einträge zu OMEP. Bei 4% ist Tinnitus aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Tinnitus bei OMEP.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168185
Durchschnittliches Gewicht in kg5687
Durchschnittliches Alter in Jahren5169
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,8425,42

OMEP wurde von Patienten, die Tinnitus als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

OMEP wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Tinnitus auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Tinnitus bei OMEP:

 

OMEP für Magenschutz mit Tinnitus

Anwendung als Säurehemmer bei Speiseröhren- Mageneingang-Entzündung bei Arthritisbehandlung Ich habe durch Einnahmepausen für mich festgestellt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der täglichen Einnahme und der Verschlimmerung, bzw. Wiederauftauchen des sehr unangenehmen Ohrgeräusches (Zischen einer leicht geöffneten Thermokanne)besteht.

OMEP bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OMEPMagenschutz4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung als Säurehemmer bei Speiseröhren- Mageneingang-Entzündung bei Arthritisbehandlung

Ich habe durch Einnahmepausen für mich festgestellt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der täglichen Einnahme und der Verschlimmerung, bzw. Wiederauftauchen des sehr unangenehmen Ohrgeräusches (Zischen einer leicht geöffneten Thermokanne)besteht.

Eingetragen am  als Datensatz 2160
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OMEP für Sodbrennen mit Ohrengeräusche

Ich habe Omep 20 mg genommen, weil ich starkes Sodbrennen hatte. in der Nacht bekam ich dann auf einmal ein Rauschen im Ohr,dachte mir aber nichts weiter dabei. Ich nahm Omep an 2 darauffolgenden Tagen und hatte immer noch das Rauschen im Ohr. Als ich das Omep absetzte hörte auch das Rauschen in meinem Ohr endlich auf.

OMEP bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OMEPSodbrennen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Omep 20 mg genommen, weil ich starkes Sodbrennen hatte. in der Nacht bekam ich dann auf einmal ein Rauschen im Ohr,dachte mir aber nichts weiter dabei. Ich nahm Omep an 2 darauffolgenden Tagen und hatte immer noch das Rauschen im Ohr. Als ich das Omep absetzte hörte auch das Rauschen in meinem Ohr endlich auf.

Eingetragen am  als Datensatz 71722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OMEP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OMEP für Reflux mit Tinnitus

Das Sodbrennen, habe ich mit 10 mg Omep abends, in den Griff bekommen, aber ich bekam einen Tinitus. Wäre auszuhalten gewesen, aber auf einmal, in der Früh, einen noch stärkeren Tinitus, der den ersten, überlagerte und mit Taumelschwindel von 5-10 Sekunden. Das geschah so alle 10 Minuten. Kein Arzt konnte etwas feststellen, kein HNO, kein Neurologe usw. Auch beim Kernspint war nichts festzustellen. Nach durlesen der Beipackzettel meiner Medikamente (binn Diabetiker) stoss ich auf Schwindel, bei Omep. Nun nähme ich dieses Preparat seit 2 Monaten nicht mehr. Der Schwindel ist weg, und der zweite Tinnitus auch. Wenn der Reflux kommt, nähme ich Bullrich Salz.

OMEP bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OMEPReflux360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Sodbrennen, habe ich mit 10 mg Omep abends, in den Griff bekommen, aber ich bekam einen Tinitus.
Wäre auszuhalten gewesen, aber auf einmal, in der Früh, einen noch stärkeren Tinitus, der den ersten, überlagerte und mit Taumelschwindel von 5-10 Sekunden. Das geschah so alle 10 Minuten.
Kein Arzt konnte etwas feststellen, kein HNO, kein Neurologe usw.
Auch beim Kernspint war nichts festzustellen.
Nach durlesen der Beipackzettel meiner Medikamente (binn Diabetiker) stoss ich auf Schwindel, bei Omep.
Nun nähme ich dieses Preparat seit 2 Monaten nicht mehr. Der Schwindel ist weg, und der zweite Tinnitus auch.
Wenn der Reflux kommt, nähme ich Bullrich Salz.

Eingetragen am  als Datensatz 60557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OMEP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]