Traurigkeit bei Agnucaston

Nebenwirkung Traurigkeit bei Medikament Agnucaston

Insgesamt haben wir 33 Einträge zu Agnucaston. Bei 3% ist Traurigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Traurigkeit bei Agnucaston.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren280
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,550,00

Agnucaston wurde von Patienten, die Traurigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Agnucaston wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Traurigkeit auftrat, mit durchschnittlich 2,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Traurigkeit bei Agnucaston:

 

Agnucaston für Kopfschmerzen, Akne, Zyklusstörung, Libidostörungen mit Unruhe, Akne, Traurigkeit, Aggression

Ich bekam das Mönchspfeffer, da mein Zyklus aus Stress und Reisegründen sehr durcheinander gekommen ist, und ich alle 2 Wochen meine Tage bekomme. Meine Frauenärztin versicherte mir, dass es keine Nebenwirkungen gibt und auch in der Packungsbeilage standen nicht wirklich schlimme NW. Nach nur 1 oder 2 Tagen Einnahme bekam ich einen heftigen Akneausschlag an meiner Wange! Ich habe Symptome gehabt, die mich stark an die Pille erinnerten, also Stimmungsschwankungen, Traurigkeit, Aggression und ich wollte mit niemandem reden, verschloss mich in meinem Zimmer. Ich habe ebenfalls etwas unruhig geschlafen. Ich war überrascht dass sowas nach nur 2 Tagen kam, sowas hatte ich - seit dem Absetzen der Pille - nämlich nie wieder! Man sollte davon in der Packungsbeilage berichten, da es anscheinend nicht nur mir so ging! Ich nehme diese Tabletten nicht mehr. 20€ für 90 Tabletten sind auch ein Wucherpreis :(

Agnucaston bei Kopfschmerzen, Akne, Zyklusstörung, Libidostörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AgnucastonKopfschmerzen, Akne, Zyklusstörung, Libidostörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Mönchspfeffer, da mein Zyklus aus Stress und Reisegründen sehr durcheinander gekommen ist, und ich alle 2 Wochen meine Tage bekomme. Meine Frauenärztin versicherte mir, dass es keine Nebenwirkungen gibt und auch in der Packungsbeilage standen nicht wirklich schlimme NW. Nach nur 1 oder 2 Tagen Einnahme bekam ich einen heftigen Akneausschlag an meiner Wange! Ich habe Symptome gehabt, die mich stark an die Pille erinnerten, also Stimmungsschwankungen, Traurigkeit, Aggression und ich wollte mit niemandem reden, verschloss mich in meinem Zimmer. Ich habe ebenfalls etwas unruhig geschlafen. Ich war überrascht dass sowas nach nur 2 Tagen kam, sowas hatte ich - seit dem Absetzen der Pille - nämlich nie wieder! Man sollte davon in der Packungsbeilage berichten, da es anscheinend nicht nur mir so ging! Ich nehme diese Tabletten nicht mehr. 20€ für 90 Tabletten sind auch ein Wucherpreis :(

Eingetragen am  als Datensatz 89392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Agnucaston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]