Zungenschwellung bei Cefuroxim

Nebenwirkung Zungenschwellung bei Medikament Cefuroxim

Insgesamt haben wir 476 Einträge zu Cefuroxim. Bei 0% ist Zungenschwellung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Zungenschwellung bei Cefuroxim.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren280
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,260,00

Cefuroxim wurde von Patienten, die Zungenschwellung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefuroxim wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Zungenschwellung auftrat, mit durchschnittlich 1,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zungenschwellung bei Cefuroxim:

 

Cefuroxim für Operation mit Blutdruckabfall, Atemnot, Zungenschwellung, allergische Ereignisse kurz nach der Injektion, Quaddelbildung auf der Haut

Habe Cefuroxim während einer Op intravenös erhalten. L.t. Arztbericht konnte schon Sekunden nach Gabe eine allergische Reaktion (Grad lll) festgestellt werden. Diese Reaktion äußerte sich durch Quaddeln (Hautausschlag) am ganzen Körper, Abfall meiner Sauerstoffsättigung und meines Blutdruckes, meine Zunge war stark ödematös (angeschwollen), wodurch eine Atemnot entstand. Sofort wurden Maßnahmen in Form von Gabe entsprechender Mediation gegeben. Auch noch 3 Tage nach Vorfall, litt ich unter einem Hautausschlag (primär Hals, Schulter, Gesicht) der sich als starke Rötung mit Brennen (vergleichbar mit einem starken Sonnenbrand) bemerkbar machte. Ich habe vorher schon Cefuroxim erhalten (oral und venös), nie hatte ich eine all. Reaktion erlitten. Ich kann von Glück sprechen, dass ich während der Reaktion unter ärztlicher Aufsicht stand, es hätte für mich sonst böse, gar tödlich enden können. Meinen Allergie-Pass trage ich immer bei mir (Geldbeutel), denn ich möchte einer solchen Situation nie wieder begegnen müssen!!!

Cefuroxim bei Operation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximOperation1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Cefuroxim während einer Op intravenös erhalten. L.t. Arztbericht konnte schon Sekunden nach Gabe eine allergische Reaktion (Grad lll) festgestellt werden. Diese Reaktion äußerte sich durch Quaddeln (Hautausschlag) am ganzen Körper, Abfall meiner Sauerstoffsättigung und meines Blutdruckes, meine Zunge war stark ödematös (angeschwollen), wodurch eine Atemnot entstand. Sofort wurden Maßnahmen in Form von Gabe entsprechender Mediation gegeben. Auch noch 3 Tage nach Vorfall, litt ich unter einem Hautausschlag (primär Hals, Schulter, Gesicht) der sich als starke Rötung mit Brennen (vergleichbar mit einem starken Sonnenbrand) bemerkbar machte. Ich habe vorher schon Cefuroxim erhalten (oral und venös), nie hatte ich eine all. Reaktion erlitten. Ich kann von Glück sprechen, dass ich während der Reaktion unter ärztlicher Aufsicht stand, es hätte für mich sonst böse, gar tödlich enden können. Meinen Allergie-Pass trage ich immer bei mir (Geldbeutel), denn ich möchte einer solchen Situation nie wieder begegnen müssen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 85622
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cefuroxim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]