keine Nebenwirkungen bei Norspan

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Norspan

Insgesamt haben wir 42 Einträge zu Norspan. Bei 12% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Norspan.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm158182
Durchschnittliches Gewicht in kg077
Durchschnittliches Alter in Jahren7058
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,48

Norspan wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Norspan wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Norspan:

 

Norspan für Bandscheibenvorfall, Arthrose, Wirbelgleiten mit keine Nebenwirkungen

Liebe Leidensgenossen, ich nehme jetzt seit etwa 4 Monaten Norspan.Die Ersten 4 Wochen 5ng/h,danach erhöht auf 10ng/h.Ausser dem Pflaster nehme ich zur Zeit keine Medikamente,da mir Norspan genug zu schaffen macht.Am allermeisten fuchst es mich ,das ich zunehme wie ein gemästetes Kalb.Ausserdem ist mir der Appettit auf Kaffee völlig abhanden gekommen.fühle mich danach immer wie nach einer durchzechten Nacht.Ansonsten vertrage ich es recht gut,obwohl die Wirkung bei mir zu wünschen übrig lässt. alles Gute für Euch

Norspan10ng-h bei Bandscheibenvorfall, Arthrose, Wirbelgleiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Norspan10ng-hBandscheibenvorfall, Arthrose, Wirbelgleiten4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liebe Leidensgenossen,
ich nehme jetzt seit etwa 4 Monaten Norspan.Die Ersten 4 Wochen 5ng/h,danach erhöht auf 10ng/h.Ausser dem Pflaster nehme ich zur Zeit keine Medikamente,da mir Norspan genug zu schaffen macht.Am allermeisten fuchst es mich ,das ich zunehme wie ein gemästetes Kalb.Ausserdem ist mir der Appettit auf Kaffee völlig abhanden gekommen.fühle mich danach immer wie nach einer durchzechten Nacht.Ansonsten vertrage ich es recht gut,obwohl die Wirkung bei mir zu wünschen übrig lässt.
alles Gute für Euch

Eingetragen am  als Datensatz 8068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Norspan für BWS, LWS, Steiflegung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe eigentlich gute erfahrungen gemacht,die Schmerzen sind dadurch besser geworden ,weg sind sie nicht, aber bei soviel probleme mit derLWS ,BWS sowie HWS,mit 8 große OP s ist das ja normal.Da ich auch immer mit dem Bauchfell probleme habe u.im Jahr bis zu 3 mal OP s habe sind durch das Norspan die Schmerzen noch erträglich.

norspan bei BWS, LWS, Steiflegung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
norspanBWS, LWS, Steiflegung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eigentlich gute erfahrungen gemacht,die Schmerzen sind dadurch besser geworden ,weg sind sie nicht, aber bei soviel probleme mit derLWS ,BWS sowie HWS,mit 8 große OP s ist das ja normal.Da ich auch immer mit dem Bauchfell probleme habe u.im Jahr bis zu 3 mal OP s habe sind durch das Norspan die Schmerzen noch erträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 44379
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

norspan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Norspan für Wirbelsäulendegeneration mit keine Nebenwirkungen

Ich leide seit 17 Jahren unter zunehmender Wirbelsäulendegeneration, es begann mit Schmerzen HWS und seit 5 Jahren erst sporalich dann zunehmend bis hin zu chronischen Schmerzen LWS. Inzwischen bin ich EM Rentner. Zurzeit habe ich wechselnde Schmerzen mal schwach bis sehr stark verbunden mit sehr starken Bewegungseinschränkungen. Ich kann bei sehr stark zunehmenden Schmerzen nur sehr kurze Zeit stehen und nur eine sehr kurze Wegstrecken zurück legen. Für längere Strecken habe ich von der Krankenkasse einen Rollator bekommen. Dramatol habe ich ca. 2 Jahre eingenommen, 150mg 3X1 Tb., begonnen habe ich mit 200mg. Dazu habe ich noch Novaminsulfon Tropfen die ich nach Bedarf einnehmen sollte, aber nun auch 3X täglich regelmäßig einnehme. Bei Dramatol bin ich mir überhaupt nicht sicher über die Wirkung, aber mit der Abhängigkeit habe ich auch schon Erfahrung gemacht. Mit Novaminsulfon Tropfen bin ich sehr zufrieden, wenn jedoch die Einnahme zu häufig geworden ist. Dramatol wurde abgesetzt und mit Norspan 30 µg/h transdermales Pflaster ersetzt, dass ich aller 7 Tage wechsel.

Norspan 30 µg/h bei Wirbelsäulendegeneration

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Norspan 30 µg/hWirbelsäulendegeneration8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit 17 Jahren unter zunehmender Wirbelsäulendegeneration, es begann mit Schmerzen HWS und
seit 5 Jahren erst sporalich dann zunehmend bis hin zu chronischen Schmerzen LWS. Inzwischen bin ich EM Rentner. Zurzeit habe ich wechselnde Schmerzen
mal schwach bis sehr stark verbunden mit sehr starken Bewegungseinschränkungen. Ich kann bei sehr stark zunehmenden Schmerzen nur sehr kurze Zeit stehen und nur eine sehr kurze Wegstrecken zurück legen. Für längere Strecken habe ich von der Krankenkasse einen Rollator bekommen.
Dramatol habe ich ca. 2 Jahre eingenommen, 150mg 3X1 Tb., begonnen habe ich mit 200mg. Dazu habe ich noch Novaminsulfon Tropfen die ich nach Bedarf einnehmen sollte, aber nun auch 3X täglich regelmäßig einnehme.
Bei Dramatol bin ich mir überhaupt nicht sicher über die Wirkung, aber mit der Abhängigkeit habe ich auch schon Erfahrung gemacht. Mit Novaminsulfon Tropfen bin ich sehr zufrieden, wenn jedoch die Einnahme zu häufig geworden ist.
Dramatol wurde abgesetzt und mit Norspan 30 µg/h transdermales Pflaster ersetzt, dass ich aller 7 Tage wechsel.

Eingetragen am  als Datensatz 36209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Norspan 30 µg/h
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Norspan für Multitrauma mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte vor mehr als 20 Jahren einen Frontalzusammenstoß mit einem 40 Tonner LKW und hatte 22 Brüche. Anfangs war ich im Rollstuhl, aber besonders seit der Anwendung des Norspan-Pflasters kann ich zwar keine großen Spaziergänge machen, aber ich kann wieder shoppen gehen. Wenn ich mehr unterwegs bin, muss ich eine Ibuprofen 800 mg dazunehmen - oder auch bei mehr Hausarbeit. Ich nehme das Pflaster seit ca. 2 Jahren, war da in der Schmerzambulanz der Univ. Klinik, weil ich einfach nicht mehr mit meinen chronischen Schmerzen umgehen konnte. Dort wurde mir das Norspan verschrieben. Zwischendurch habe ich Fentanyl-Pflaster versucht, da kommt eine ganz leichte Übelkeit auf, die aber absolut akzeptier bar ist. Das Fentanyl Pflaster nehme ich gerne im Sommer oder in Urlauben, weil das Norspan-Pflaster leider ziemlich hässlich und auffällig ist - und jeder fragt "was hast Du denn da?. Nebenwirkungen habe ich bei Norspan keine, ich vermeide in den ersten 2 Tagen absolut keinen Alkohol zu trinken, weil die Kombination mir nicht sehr gut getan hat.

norspan 20 ng bei Multitrauma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
norspan 20 ngMultitrauma-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor mehr als 20 Jahren einen Frontalzusammenstoß mit einem 40 Tonner LKW und hatte 22 Brüche. Anfangs war ich im Rollstuhl, aber besonders seit der Anwendung des Norspan-Pflasters kann ich zwar keine großen Spaziergänge machen, aber ich kann wieder shoppen gehen. Wenn ich mehr unterwegs bin, muss ich eine Ibuprofen 800 mg dazunehmen - oder auch bei mehr Hausarbeit.

Ich nehme das Pflaster seit ca. 2 Jahren, war da in der Schmerzambulanz der Univ. Klinik, weil ich einfach nicht mehr mit meinen chronischen Schmerzen umgehen konnte. Dort wurde mir das Norspan verschrieben.
Zwischendurch habe ich Fentanyl-Pflaster versucht, da kommt eine ganz leichte Übelkeit auf, die aber absolut akzeptier bar ist.
Das Fentanyl Pflaster nehme ich gerne im Sommer oder in Urlauben, weil das Norspan-Pflaster leider ziemlich hässlich und auffällig ist - und jeder fragt "was hast Du denn da?.

Nebenwirkungen habe ich bei Norspan keine, ich vermeide in den ersten 2 Tagen absolut keinen Alkohol zu trinken, weil die Kombination mir nicht sehr gut getan hat.

Eingetragen am  als Datensatz 61128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

norspan 20 ng
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Norspan für Chronische Rückenschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe wegen starken chronischen Rückenschmerzen Oxycodon genommen was anfangs auch half aber irgendwann reichte die verschriebene Dosis nicht mehr aus und ich geriet in eine schwere Abhängigkeit. Auf Empfehlung meines Schmerztherapeuten ging ich dann in einen Entzug und wurde dann auf das Schmerzpflaster Norspan 10mg/H eingestellt was anfangs auch sehr gut funktionierte. Im Vergleich zu Oxycodon absolut Nebenwirkungsfrei bei mir bis auf leicht gerötete Haut an der Klebestelle. Man kann damit auch problemlos unter die Dusche ohne das sich das Pflaster löst. Das war bei Fentanyl Pfastern die nur 3 Tage halten anders,diese konnten Wasser nicht sehr gut ab. Nach ca. 2 Wochen bekam ich aber trotz des Pflasters wieder Rückenschmerzen und mit Absprache meines Arztes erhöte man die Stärke auf 20mg/H. Mittags habe ich das Pflaster geklebt und gegen Abend waren die Schmerzen komplett verschwunden. Typische Opioid Nebenwirkungen wie Müdikeit, Benommenheit, Libidoverlust, Verstopfung oder Schlafstörungen konnte ich absolut nicht feststellen.

norspan bei Chronische Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
norspanChronische Rückenschmerzen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe wegen starken chronischen Rückenschmerzen Oxycodon genommen was anfangs auch half aber irgendwann reichte die verschriebene Dosis nicht mehr aus und ich geriet in eine schwere Abhängigkeit. Auf Empfehlung meines Schmerztherapeuten ging ich dann in einen Entzug und wurde dann auf das Schmerzpflaster Norspan 10mg/H eingestellt was anfangs auch sehr gut funktionierte. Im Vergleich zu Oxycodon absolut Nebenwirkungsfrei bei mir bis auf leicht gerötete Haut an der Klebestelle. Man kann damit auch problemlos unter die Dusche ohne das sich das Pflaster löst. Das war bei Fentanyl Pfastern die nur 3 Tage halten anders,diese konnten Wasser nicht sehr gut ab. Nach ca. 2 Wochen bekam ich aber trotz des Pflasters wieder Rückenschmerzen und mit Absprache meines Arztes erhöte man die Stärke auf 20mg/H. Mittags habe ich das Pflaster geklebt und gegen Abend waren die Schmerzen komplett verschwunden. Typische Opioid Nebenwirkungen wie Müdikeit, Benommenheit, Libidoverlust, Verstopfung oder Schlafstörungen konnte ich absolut nicht feststellen.

Eingetragen am  als Datensatz 77862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

norspan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]