vermehrtes Schwitzen bei Citalopram

Nebenwirkung vermehrtes Schwitzen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1530 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist vermehrtes Schwitzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu vermehrtes Schwitzen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg900
Durchschnittliches Alter in Jahren630
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,420,00

Citalopram wurde von Patienten, die vermehrtes Schwitzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo vermehrtes Schwitzen auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über vermehrtes Schwitzen bei Citalopram:

 

Citalopram für Depressionen mit Mundtrockenheit, Nervosität, vermehrtes Schwitzen

Citalopram hat mir Lebensqualität zurückgegeben. Ich nehme es schon seit 2001, allerdings mit mehreren Pausen. Die Pausen habe ich selbst gewollt, weil ich in einer guten Phase war. Nebenwirkungen habe ich wenige, vielleicht vermehrtes Schwitzen und Mundtrockenheit. Da ich im Ausland gelebt habe ,wurde es mir auch in höheren Dosen empfohlen, bis zu 60 Milligramm. Jetzt möchte ich langsam auf 40 runterdosieren. Einfach um nicht in so hohen Dosen zu leben. Dabei ist aber zu beachten , dass ein Absetzen von Citalopram schwere körperliche Beschwerden auslösen kann, wenn man es zu schnell absetzt. Insofern immer mit dem Arzt absprechen. Über eine Verminderung der Libido kann ich nicht berichten, also keine Sorge. Unter Citalopram habe ich eher abgenommen, da die Depression bekämpft wurde und ich automatisch weniger gegessen habe. Ebenso steigert sich die Achtsamkeit , man kümmert sich wieder positiv um sich selbst.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram hat mir Lebensqualität zurückgegeben. Ich nehme es schon seit 2001, allerdings mit mehreren Pausen. Die Pausen habe ich selbst gewollt, weil ich in einer guten Phase war. Nebenwirkungen habe ich wenige, vielleicht vermehrtes Schwitzen und Mundtrockenheit. Da ich im Ausland gelebt habe ,wurde es mir auch in höheren Dosen empfohlen, bis zu 60 Milligramm. Jetzt möchte ich langsam auf 40 runterdosieren. Einfach um nicht in so hohen Dosen zu leben. Dabei ist aber zu beachten , dass ein Absetzen von Citalopram schwere körperliche Beschwerden auslösen kann, wenn man es zu schnell absetzt. Insofern immer mit dem Arzt absprechen. Über eine Verminderung der Libido kann ich nicht berichten, also keine Sorge. Unter Citalopram habe ich eher abgenommen, da die Depression bekämpft wurde und ich automatisch weniger gegessen habe. Ebenso steigert sich die Achtsamkeit , man kümmert sich wieder positiv um sich selbst.

Eingetragen am  als Datensatz 78902
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]