verschwommenem Sehen bei Tamsulosin

Nebenwirkung verschwommenem Sehen bei Medikament Tamsulosin

Insgesamt haben wir 235 Einträge zu Tamsulosin. Bei 0% ist verschwommenem Sehen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu verschwommenem Sehen bei Tamsulosin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0170
Durchschnittliches Gewicht in kg070
Durchschnittliches Alter in Jahren065
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,22

Wo kann man Tamsulosin kaufen?

Tamsulosin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Tamsulosin wurde von Patienten, die verschwommenem Sehen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tamsulosin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo verschwommenem Sehen auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über verschwommenem Sehen bei Tamsulosin:

 

Tamsulosin für Prostata mit Schwindel, Übelkeit, Atemnot, verstopfte Nase, verschwommenem Sehen

Negative Nebenwirkungen von Tamsulosin überwiegen den Nutzen. Erste Einnahme über 4-5 Wochen musste abgebrochen werden. Blutdruck von zu hoch bis zu tief, Schwindel, Übelkeit, Atemnot, verstopfte Nase, verschwommen sehen und brennende Augen. Schmerzen in Beinen und Schultergelenke. Juckende Haut mit Ausschlag. Sport nicht mehr möglich. Nach 3 Monaten weiterer Versuch der Einnahme mit gleichem Ergebnis. Wasserlassen wurde während der Einnahme nur gering besser. Schmerzen unverändert. Bei den teilweise gravierenden Nebenwirkungen war der Nutzen gegen Null. Bin auf Naturprodukte wie z.b. Kürbiskernöl und Kerne, D-Mannose, Craneberry u.s.w. umgestiegen.

Tamsulosin bei Prostata

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamsulosinProstata2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Negative Nebenwirkungen von Tamsulosin überwiegen den Nutzen. Erste Einnahme über 4-5 Wochen musste abgebrochen werden. Blutdruck von zu hoch bis zu tief, Schwindel, Übelkeit, Atemnot, verstopfte Nase, verschwommen sehen und brennende Augen. Schmerzen in Beinen und Schultergelenke. Juckende Haut mit Ausschlag. Sport nicht mehr möglich.
Nach 3 Monaten weiterer Versuch der Einnahme mit gleichem Ergebnis.
Wasserlassen wurde während der Einnahme nur gering besser. Schmerzen unverändert.
Bei den teilweise gravierenden Nebenwirkungen war der Nutzen gegen Null.
Bin auf Naturprodukte wie z.b. Kürbiskernöl und Kerne, D-Mannose, Craneberry u.s.w. umgestiegen.

Eingetragen am  als Datensatz 76949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamsulosin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]