verstopfte Nase bei Tavor

Nebenwirkung verstopfte Nase bei Medikament Tavor

Insgesamt haben wir 456 Einträge zu Tavor. Bei 0% ist verstopfte Nase aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu verstopfte Nase bei Tavor.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren250
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,240,00

Tavor wurde von Patienten, die verstopfte Nase als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tavor wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo verstopfte Nase auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über verstopfte Nase bei Tavor:

 

Tavor für Depression, Angststörungen, Schlafstörungen mit Benommenheit, verstopfte Nase, Appetitlosigkeit, Gedächtnislücken

Ich war in psychiatrischer Behandlung und habe dort aufgrund von Schlafstörungen und Angstzuständen Tavor 1.0 mg bekommen, ich wusste nicht was das ist und vertraute den Betreuern, dazu muss ich sagen, ich bin 16! Nach ca. 20 Minuten setzte die Wirkung ein, meine Nase verstopfte plötzlich, ich konnte nicht mehr richtig reden und fühlte mich wie betrunken, legte mich also ins Bett und schlief sofort ein, am nächsten Morgen, ca. 7 Stunden nach der Einnahme von Tavor war ich immer noch so benommen das ich mich mitten auf den Flur legte und einschlief, ich musste dann ins Bett getragen werden. Ich schlief ca. bis 16 Uhr durch, hatte keinen Appetit mehr und war einfach total tot. Um 17 Uhr legte ich mich wieder schlafen und wachte am nächsten Tag um 8 Uhr morgens erst durch die Betreuer wieder auf, ich konnte mich an fast gar nichts mehr erinnern, nicht einmal mehr an die Gespräche mit den Ärzten, so viel zu dem ach so tollen Tavor!

Tavor bei Depression, Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression, Angststörungen, Schlafstörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war in psychiatrischer Behandlung und habe dort aufgrund von Schlafstörungen und Angstzuständen Tavor 1.0 mg bekommen, ich wusste nicht was das ist und vertraute den Betreuern, dazu muss ich sagen, ich bin 16! Nach ca. 20 Minuten setzte die Wirkung ein, meine Nase verstopfte plötzlich, ich konnte nicht mehr richtig reden und fühlte mich wie betrunken, legte mich also ins Bett und schlief sofort ein, am nächsten Morgen, ca. 7 Stunden nach der Einnahme von Tavor war ich immer noch so benommen das ich mich mitten auf den Flur legte und einschlief, ich musste dann ins Bett getragen werden. Ich schlief ca. bis 16 Uhr durch, hatte keinen Appetit mehr und war einfach total tot. Um 17 Uhr legte ich mich wieder schlafen und wachte am nächsten Tag um 8 Uhr morgens erst durch die Betreuer wieder auf, ich konnte mich an fast gar nichts mehr erinnern, nicht einmal mehr an die Gespräche mit den Ärzten, so viel zu dem ach so tollen Tavor!

Eingetragen am  als Datensatz 46445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]