Durst bei Citalopram

Nebenwirkung Durst bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Durst aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Durst berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Durst bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,330,00

Citalopram wurde von Patienten, die Durst als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Durst auftrat, mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durst bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression, Angststörungen mit Durst, Appetitsverlust, Schlafstörungen, Unruhe, Restless-Legs-Syndrom, Orgasmusstörung, Libidoverlust

Ich nehme Citalopram seit 2 Woche und kann eigentlich nur positives berichten. Die ersten 5 Tage waren nicht so toll. Ich fühlte mich extrem aufgedreht und war wie auf Speed, ich konnte Abends nicht gut einschlafen obwohl ich extrem müde war. Ich musste ständig meine Beine bewegen. Zwei Nächte konnte ich kaum schlafen, das legte sich jedoch schnell. Ich war ab dem 5. Tag mittags schon sehr sehr müde und erschöpft und hatte viel Durst. Ich habe kaum Hunger, jedoch normal Appetit - nehme allerdings ab. Magenbeschwerden habe ich keine. Meine Laune ist deutlich besser als vorher! Ich muss sagen es funktioniert wunderbar! Das einzig schlimme ist: wenig Lust auf Sex und kein Orgasmus.. aber ich denke, wenn das das einzig negative ist, kann man damit leben!

Citalopram bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Citalopram seit 2 Woche und kann eigentlich nur positives berichten.
Die ersten 5 Tage waren nicht so toll. Ich fühlte mich extrem aufgedreht und war wie auf Speed, ich konnte Abends nicht gut einschlafen obwohl ich extrem müde war. Ich musste ständig meine Beine bewegen.
Zwei Nächte konnte ich kaum schlafen, das legte sich jedoch schnell.
Ich war ab dem 5. Tag mittags schon sehr sehr müde und erschöpft und hatte viel Durst.
Ich habe kaum Hunger, jedoch normal Appetit - nehme allerdings ab.
Magenbeschwerden habe ich keine.
Meine Laune ist deutlich besser als vorher!

Ich muss sagen es funktioniert wunderbar! Das einzig schlimme ist: wenig Lust auf Sex und kein Orgasmus.. aber ich denke, wenn das das einzig negative ist, kann man damit leben!

Eingetragen am  als Datensatz 14913
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen mit Mundtrockenheit, Durst, Durchfall, Unruhe, Appetitsverlust, Gewichtsverlust, Müdigkeit, Schlafstörungen

am anfang hatte ich bei einer dosis von 40 mg die typischen nebenwirkungen wie mundtrockenheit und starken durst ( dauerte etwa 2 wochen und trat vor allem abends auf), durchfall (ca 1,5 tage) und war sehr unruhig. dazu kam wenig appetit. habe in der ersten zeit dadurch knapp 7kg abgenommen, was aber auch mit meiner panik selbst zu tun haben kann. ich bin nicht essgestört, hatte aber meine erste panikattacke während des essens (konnte nichts mehr runterschlucken) und denke, dass ich dadurch auch sehr wenig gegessen habe, weil ich nichts runterbekam. essen kann ich jetzt wieder. desweiteren bin ich ständig müde, schlafe aber keine nacht durch und habe im allgemeinen einschlafprobleme, sodass ich meistens erst gegen drei uhr morgens einschlafe und mittags aufwache- zwischendurch werde ich mindestens zweimal wach. ausserdem bin ich an einigen tagen sehr antriebslos und verkrieche mich dann lieber auf der couch. das versuche ich aber in den griff zu bekommen, indem ich mich dazu zwinge e, einen geregelten tagesablauf einzuhalten. auf der anderen seite kann ich aber durchaus auch...

Citalopram Hexal bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram HexalAngststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am anfang hatte ich bei einer dosis von 40 mg die typischen nebenwirkungen wie mundtrockenheit und starken durst ( dauerte etwa 2 wochen und trat vor allem abends auf), durchfall (ca 1,5 tage) und war sehr unruhig. dazu kam wenig appetit. habe in der ersten zeit dadurch knapp 7kg abgenommen, was aber auch mit meiner panik selbst zu tun haben kann. ich bin nicht essgestört, hatte aber meine erste panikattacke während des essens (konnte nichts mehr runterschlucken) und denke, dass ich dadurch auch sehr wenig gegessen habe, weil ich nichts runterbekam. essen kann ich jetzt wieder. desweiteren bin ich ständig müde, schlafe aber keine nacht durch und habe im allgemeinen einschlafprobleme, sodass ich meistens erst gegen drei uhr morgens einschlafe und mittags aufwache- zwischendurch werde ich mindestens zweimal wach. ausserdem bin ich an einigen tagen sehr antriebslos und verkrieche mich dann lieber auf der couch. das versuche ich aber in den griff zu bekommen, indem ich mich dazu zwinge e, einen geregelten tagesablauf einzuhalten.

auf der anderen seite kann ich aber durchaus auch von der positiven wirkung berichten. ich fühle mich innerlich wesentlich besser, hab so gut wie keine depressionen mehr und empfinde wieder mehr freude an etwas. die panikschübe haben deutlich abgenommen und treten nicht mehr so heftig auf. weinkrämpfe und atemnot sind seit einnahmebeginn fast völlig ausgeblieben, manchmal hab ich noch ein leichtes angstgefühl, das aber nach ca einer halben stunde wieder verschwindet und durch entspannungsmassnahmen leichter abklingt. ich nehme stressige situationen jetzt wesentlich gelassener, achte aber auch immer darauf, mir ruhezeiten zu gönnen. alles in allem hat sich mein zustand verbessert und ich bin jetzt bei einer dosis von 30 mg pro tag.

Eingetragen am  als Datensatz 13049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für irrelevant mit Durst

Meine Erfahrungen in Bezug auf dieses Medikament sind ziemlich positiv. Das beste an allem ist, dass man von diesem Medikament nicht abhängig wird. Ich habe zwischendurch 2 Jahre ohne Probleme ohne dieses Medikament leben können. Bezüglich der Nebenwirkungen habe ich nur vermehrtes Trinkbedürfnis gespürt, wobei dies ja nicht schlecht ist, da man ja sowieso ca. 2 L am Tag trinken soll.

Citalopram bei irrelevant

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopramirrelevant6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen in Bezug auf dieses Medikament sind ziemlich positiv.
Das beste an allem ist, dass man von diesem Medikament nicht abhängig wird.
Ich habe zwischendurch 2 Jahre ohne Probleme ohne dieses Medikament leben können.
Bezüglich der Nebenwirkungen habe ich nur vermehrtes Trinkbedürfnis gespürt, wobei dies ja nicht schlecht ist, da man ja sowieso ca. 2 L am Tag trinken soll.

Eingetragen am  als Datensatz 60975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]