Abgeschlagenheit bei Hoggar N

Nebenwirkung Abgeschlagenheit bei Medikament Hoggar N

Insgesamt haben wir 94 Einträge zu Hoggar N. Bei 2% ist Abgeschlagenheit aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Abgeschlagenheit bei Hoggar N.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0192
Durchschnittliches Gewicht in kg0105
Durchschnittliches Alter in Jahren044
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0028,48

Wo kann man Hoggar N kaufen?

Hoggar N ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Hoggar N wurde von Patienten, die Abgeschlagenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Hoggar N wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Abgeschlagenheit auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abgeschlagenheit bei Hoggar N:

 

Hoggar N für Schlafstörungen mit Kraftlosigkeit, Mattigkeit, Müdigkeit (Erschöpfung)

Ich habe das Medikament jetzt zweimal benutzt. Beim ersten Mal als Reisemedizin, um im Langstecken-Nachtflug schlafen zu können und gestern ein weiteres Mal. Bei der ersten Einnahme habe ich eine ganze Tablette genommen und im Nachhinein wäre ich lieber die ganze Nacht wach geblieben und vermutlich am nächsten Tag fitter gewesen. Die Wirkung ließ erst nach über 20-24 Stunden nach! Gestern habe ich dann eine Vierteltablette genommen und nach 9 Stunden guten Schafes komme ich wieder so gar nicht in Gang: Schwere Beine, Mattigkeit, Müdigkeit will nicht weichen. Sorry, aber dann besser ohne leiden.

Hoggar N bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Hoggar NSchlafstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament jetzt zweimal benutzt. Beim ersten Mal als Reisemedizin, um im Langstecken-Nachtflug schlafen zu können und gestern ein weiteres Mal.
Bei der ersten Einnahme habe ich eine ganze Tablette genommen und im Nachhinein wäre ich lieber die ganze Nacht wach geblieben und vermutlich am nächsten Tag fitter gewesen. Die Wirkung ließ erst nach über 20-24 Stunden nach!
Gestern habe ich dann eine Vierteltablette genommen und nach 9 Stunden guten Schafes komme ich wieder so gar nicht in Gang: Schwere Beine, Mattigkeit, Müdigkeit will nicht weichen.
Sorry, aber dann besser ohne leiden.

Eingetragen am  als Datensatz 80014
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Hoggar N
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxylamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Hoggar N für Schlafstörungen mit Abgeschlagenheit, Verdauungsprobleme, Müdigkeitsgefühl

Da ich unter häufigen Durchschlafproblemen leide, wollte ich einen Versuch wagen, ein nicht verschreibungspflichtiges und damit vermeintlich leichtes Schlafmittel auszuprobieren. Da ich über 100 kg wiege und athlethisch bin, habe ich mich für eine ganze Tablette vor dem Schlafengehen entschieden. Die Wirkung setzte nach wenigen Minuten ein, und ich habe für zwölf Stunden durchgeschlafen. Das empfand ich zuerst als sehr angenehm. Allerdings konnte ich mich nach dem Aufwachen kaum aufraffen und bin einfach noch einige Stunden liegen geblieben. Den ganzen Tag über habe ich mich dann total schlapp und benebelt gefühlt, Autofahren ging nur mit extremer Anstrengung und an Sport oder andere Aktivitäten war nicht zu denken. Ich hatte am Folgetag keine Verdauung, was für mich total ungewöhnlich ist. Insgesamt muß ich sagen, macht mir dieses Präparat eher mehr Angst, als daß ich mir davon eine Besserung verspreche. Gut möglich, daß eine geringere Dosis verträglicher wirkt, aber ich werde es nicht mehr einnehmen.

Hoggar N bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Hoggar NSchlafstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich unter häufigen Durchschlafproblemen leide, wollte ich einen Versuch wagen, ein nicht verschreibungspflichtiges und damit vermeintlich leichtes Schlafmittel auszuprobieren. Da ich über 100 kg wiege und athlethisch bin, habe ich mich für eine ganze Tablette vor dem Schlafengehen entschieden. Die Wirkung setzte nach wenigen Minuten ein, und ich habe für zwölf Stunden durchgeschlafen. Das empfand ich zuerst als sehr angenehm. Allerdings konnte ich mich nach dem Aufwachen kaum aufraffen und bin einfach noch einige Stunden liegen geblieben. Den ganzen Tag über habe ich mich dann total schlapp und benebelt gefühlt, Autofahren ging nur mit extremer Anstrengung und an Sport oder andere Aktivitäten war nicht zu denken. Ich hatte am Folgetag keine Verdauung, was für mich total ungewöhnlich ist.
Insgesamt muß ich sagen, macht mir dieses Präparat eher mehr Angst, als daß ich mir davon eine Besserung verspreche. Gut möglich, daß eine geringere Dosis verträglicher wirkt, aber ich werde es nicht mehr einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 89707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Hoggar N
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxylamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]