Benommenheit bei Tamsublock

Nebenwirkung Benommenheit bei Medikament Tamsublock

Insgesamt haben wir 55 Einträge zu Tamsublock. Bei 4% ist Benommenheit aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Benommenheit bei Tamsublock.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg086
Durchschnittliches Alter in Jahren051
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,94

Tamsublock wurde von Patienten, die Benommenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tamsublock wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Benommenheit auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Benommenheit bei Tamsublock:

 

Tamsublock für Blasens mit Benommenheit, verschwommenem Sehen, verstopfte Nase

Bereits nach der ersten Kapsel: 1. Extrem verstopfte Nase 2. Benommenheit 3. Verminderung meiner Sehkraft, teilweise verschwommenes Sehen Meinem Problem hat es geholfen, aber weil die Nebenwirkungen sehr stören, habe ich es nach 1 Woche abgesetzt.

Tamsublock bei Blasens

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamsublockBlasens1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach der ersten Kapsel:

1. Extrem verstopfte Nase
2. Benommenheit
3. Verminderung meiner Sehkraft, teilweise verschwommenes Sehen

Meinem Problem hat es geholfen, aber weil die Nebenwirkungen sehr stören, habe ich es nach 1 Woche abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 77144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamsublock
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tamsublock für Prostatahyperplasie mit Benommenheit, Schwindel, Konzentrationsstörungen, Herzrasen, Ejakulationsstörungen

Benommenheit, Schwindel, Konzentrationsschwäche, Herzrasen, verlängerte Zeit eines WPW - Syndrom Anfalls, hin und wieder höherer Puls und kurzzeitige Erhöhung des zweiten Blutdruckwertes, trockener Orgasmus, Die Symptome blieben aus, nach zwei Tagen der Medikamentenabsetzung (hatte das Medikament Tamusblock drei mal wegen Untersuchungen für je drei Tage abgesetzt)

Tamusblock bei Prostatahyperplasie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamusblockProstatahyperplasie20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit, Schwindel, Konzentrationsschwäche, Herzrasen, verlängerte Zeit eines WPW - Syndrom Anfalls, hin und wieder höherer Puls und kurzzeitige Erhöhung des zweiten Blutdruckwertes, trockener Orgasmus,
Die Symptome blieben aus, nach zwei Tagen der Medikamentenabsetzung (hatte das Medikament Tamusblock drei mal wegen Untersuchungen für je drei Tage abgesetzt)

Eingetragen am  als Datensatz 11006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamusblock
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]