Empfindungsstörungen bei Clomipramin

Nebenwirkung Empfindungsstörungen bei Medikament Clomipramin

Insgesamt haben wir 77 Einträge zu Clomipramin. Bei 1% ist Empfindungsstörungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Empfindungsstörungen bei Clomipramin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1730
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,380,00

Clomipramin wurde von Patienten, die Empfindungsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clomipramin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Empfindungsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Empfindungsstörungen bei Clomipramin:

 

Clomipramin für Angst, Spannungszustände mit Durchfall, Zittern, Kreislaufstörung, Schwitzen, Empfindungsstörungen, Orgasmusstörung

Ich habe das clomipramin verschrieben bekommen da ich akute Panikattaken hatten in der Zeit als mein Freund Stationär im Krankenhaus war. Da ich Epileptikerin bin habe ich bei einer Fachklinik für Psychische Probleme Hilfe gesucht. Das Medikament ist laut roter Liste mit meinem Anfallsmittel kombinierbar. Ich habe schon 2 Stunden nach der einnahme der ersten Tablette heftigen Durchfall und meine Hände zitterten wie bei einem Pakinsonpatienten. Der Durchfall war am nächsten Tag weg aber das Zittern blieb. Dazu kamen noch Kreislaufprobleme, extremes Schwitzen, Empfindungsstörungen in den Fingerspitzen. Aber am schlimmsten empfand ich das ich keinen Orgasmus mehr erleben konnte. Mein Freund konnte machen was er wollte ich habe nichts gespührt. :( Gegen die Angstzustände hat das Mittel nicht geholfen! Außer Nebenwirkungen nichts gewesen! Habe es eigenständig wieder abgesetzt. Seit dem klappt es auch wieder so wie es soll und vorher war :)

Clomipramin neupraxpharm bei Angst, Spannungszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clomipramin neupraxpharmAngst, Spannungszustände4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das clomipramin verschrieben bekommen da ich akute Panikattaken hatten in der Zeit als mein Freund Stationär im Krankenhaus war. Da ich Epileptikerin bin habe ich bei einer Fachklinik für Psychische Probleme Hilfe gesucht. Das Medikament ist laut roter Liste mit meinem Anfallsmittel kombinierbar. Ich habe schon 2 Stunden nach der einnahme der ersten Tablette heftigen Durchfall und meine Hände zitterten wie bei einem Pakinsonpatienten. Der Durchfall war am nächsten Tag weg aber das Zittern blieb. Dazu kamen noch Kreislaufprobleme, extremes Schwitzen, Empfindungsstörungen in den Fingerspitzen. Aber am schlimmsten empfand ich das ich keinen Orgasmus mehr erleben konnte. Mein Freund konnte machen was er wollte ich habe nichts gespührt. :( Gegen die Angstzustände hat das Mittel nicht geholfen! Außer Nebenwirkungen nichts gewesen! Habe es eigenständig wieder abgesetzt. Seit dem klappt es auch wieder so wie es soll und vorher war :)

Eingetragen am  als Datensatz 18232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin neupraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]