Hautrötungen bei Neupro transdermales Pflaster

Nebenwirkung Hautrötungen bei Medikament Neupro transdermales Pflaster

Insgesamt haben wir 108 Einträge zu Neupro transdermales Pflaster. Bei 7% ist Hautrötungen aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Hautrötungen bei Neupro transdermales Pflaster.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg5981
Durchschnittliches Alter in Jahren6171
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,9225,41

Neupro transdermales Pflaster wurde von Patienten, die Hautrötungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Neupro transdermales Pflaster wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Hautrötungen auftrat, mit durchschnittlich 7,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautrötungen bei Neupro transdermales Pflaster:

 

Neupro transdermales Pflaster für Restless-legs-Syndrom mit Juckreiz, Hautrötungen, Sehschwäche

Seit ca. einem Jahr klebe ich mir dieses Pflaster, wie im Beipackzettel beschrieben,auf die Haut. Die Dosierung liegt bei 3mg/24h.Die allergischen Hautreizungen halten sich begrenzt und heilen schnell wieder ab.Zusätzlich nehme ich(nach Bedarf)max. noch 3 Restex 0,25mg pro Tag zu mir.Damit komme ich mit meinem schweren rls bestens zu recht.Mir bekannte Nebenwirkungen sind ,wie gesagt,Juckreiz mit Hautrötungen(bei hohen Aussentemperaturen etwas verstärkt),die Sehstärke hat etwas nachgelassen.Halbjährliche Blutuntersuchungen haben keine Veränderungen offenbart.

Neupro transdermales Pflaster bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterRestless-legs-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. einem Jahr klebe ich mir dieses Pflaster, wie im Beipackzettel beschrieben,auf die Haut. Die Dosierung liegt bei 3mg/24h.Die allergischen Hautreizungen halten sich begrenzt und heilen schnell wieder ab.Zusätzlich nehme ich(nach Bedarf)max. noch 3 Restex 0,25mg pro Tag zu mir.Damit komme ich mit meinem schweren rls bestens zu recht.Mir bekannte Nebenwirkungen sind ,wie gesagt,Juckreiz mit Hautrötungen(bei hohen Aussentemperaturen etwas verstärkt),die Sehstärke hat etwas nachgelassen.Halbjährliche Blutuntersuchungen haben keine Veränderungen offenbart.

Eingetragen am  als Datensatz 48448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Neupro transdermales Pflaster für Restless-legs-Syndrom mit Hautrötungen, Hautreizungen

Bei den ersten Pflastern 3mg/24std. war die Wirkung topp, keinerlei Beschwerden mehr. Das heißt, bald auch keine angespannte Angst, es könnte gleich wieder losgehen, was besonders bei abendlichen Aktivitäten z.B. Kino, Konzert o.ä. ganz toll war. Doch bei längerer Anwendung verstärkte sich der Juckreiz. Zuerst nur nachdem ich das Pflaster entfernt hatte. Die Haut war gerötet und fing am darauffolgenden Tag an, zu jucken. Dann fing der Juckreiz schon unter dem Pflaster an. Jetzt bleiben mir überall rote Stellen, die tagelang noch jucken wie verrückt. Die Haut ist ein kleines bißchen erhaben gegenüber der nicht beklebt gewesenen Haut in Größe des Pflasters. Auch eine Dosisreduzierung brachte keine Besserung. Dass die Pflaster manchmal icht richtig kleben fand ich auch manchmal etwas nervig, weil man nicht immer in Kühlschranknähe ist. Aber als ich einmal ein Pflaster frühzeitig "verlor" blieb dennoch die Wirkung bis zum Kleben des nächsten Pflasters. Das hatte ich aber erst einmal.

Neupro transdermales Pflaster bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterRestless-legs-Syndrom12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei den ersten Pflastern 3mg/24std. war die Wirkung topp, keinerlei Beschwerden mehr. Das heißt, bald auch keine angespannte Angst, es könnte gleich wieder losgehen, was besonders bei abendlichen Aktivitäten z.B. Kino, Konzert o.ä. ganz toll war. Doch bei längerer Anwendung verstärkte sich der Juckreiz. Zuerst nur nachdem ich das Pflaster entfernt hatte. Die Haut war gerötet und fing am darauffolgenden Tag an, zu jucken. Dann fing der Juckreiz schon unter dem Pflaster an. Jetzt bleiben mir überall rote Stellen, die tagelang noch jucken wie verrückt. Die Haut ist ein kleines bißchen erhaben gegenüber der nicht beklebt gewesenen Haut in Größe des Pflasters. Auch eine Dosisreduzierung brachte keine Besserung.
Dass die Pflaster manchmal icht richtig kleben fand ich auch manchmal etwas nervig, weil man nicht immer in Kühlschranknähe ist. Aber als ich einmal ein Pflaster frühzeitig "verlor" blieb dennoch die Wirkung bis zum Kleben des nächsten Pflasters. Das hatte ich aber erst einmal.

Eingetragen am  als Datensatz 32809
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Neupro transdermales Pflaster für RLS mit Hautausschlag

Das Neupro Pflaster verursacht so viel Hautausschläge, dass ich eine Pause machen muss. Sehr schlecht durch diesen Unterbruch geht es mir wieder schlechter

Neupro transdermales Pflaster bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterRLS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Neupro Pflaster verursacht so viel Hautausschläge, dass ich eine Pause machen muss. Sehr schlecht
durch diesen Unterbruch geht es mir wieder schlechter

Eingetragen am  als Datensatz 60862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch selber
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Neupro transdermales Pflaster für Morbus Parkinson mit Rötungen

Zur täglichen Anwendung von Neupro / 24 h halte ich den Morgen für geeignet. Ich wechsele die Körperstellen nach 24 Std. regelmäßig (Oberschenkel li. dann re. dann Oberarm re. dann li. und dann wieder von vorn) Die Pflege der geröteten Hautstellen nach Entfernung des Pflasters wird von mir mit dem gängigen Baby Oil und ggfs. mit Baby-Puder vorgenommen und erweist sich als sehr erfolgreich. Kann ich nur empfehlen. Die Rötung geht sofort zurück.

Neupro transdermales Pflaster bei Morbus Parkinson

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterMorbus Parkinson5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zur täglichen Anwendung von Neupro / 24 h halte ich den Morgen für geeignet. Ich wechsele die Körperstellen nach 24 Std. regelmäßig (Oberschenkel li. dann re. dann Oberarm re. dann li. und dann wieder von vorn)
Die Pflege der geröteten Hautstellen nach Entfernung des Pflasters wird von mir mit dem gängigen Baby Oil und ggfs. mit Baby-Puder vorgenommen und erweist sich als sehr erfolgreich. Kann ich nur empfehlen. Die Rötung geht sofort zurück.

Eingetragen am  als Datensatz 40824
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Neupro transdermales Pflaster für Restless-legs-Syndrom mit Rötungen, Brennen

Bis auf rote Flecken nachdem das Pflaster abgenommen wurde und leichtes Brennen, wenn warmes Wasser beim Duschen darauf kommt, ist es ohne Nebenwirkungen. Das Dekolleté ist weniger geeignet, da juckt es unangenehm. Auf dem Rücken oder den Schulter vergisst man, wo man es hingeklebt hat. Lästig ist, wenn man auf Reisen ist, muss es in den Kühlschrank. Das soll sich 01/2012 ändern. Finde es viel zu teuer! Aber es hilft.

neupro24 bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
neupro24Restless-legs-Syndrom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis auf rote Flecken nachdem das Pflaster abgenommen wurde und leichtes Brennen, wenn warmes Wasser beim Duschen darauf kommt, ist es ohne Nebenwirkungen. Das Dekolleté ist weniger geeignet, da juckt es unangenehm. Auf dem Rücken oder den Schulter vergisst man, wo man es hingeklebt hat. Lästig ist, wenn man auf Reisen ist, muss es in den Kühlschrank. Das soll sich 01/2012 ändern.
Finde es viel zu teuer! Aber es hilft.

Eingetragen am  als Datensatz 38365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

neupro24
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Neupro transdermales Pflaster für Restless-legs-Syndrom mit Hautrötungen, Juckreiz

seit ich das Pflaster benutze hat sich meine Lebensqualität wieder verbessert , ich kann fast jede Nacht durchschlafen und bin sehr glücklich darüber.Nebenwirkungen habe ich fast keine, manchmal gerötete Haut und jucken aber eher selten. Aber ein Problem gibt es für mich, das Pflaster muss immer gekühlt werden , ich weiß noch nicht wie das im Urlaub passiert oder auch auf einem Langstreckenflug ?

Neupro transdermales Pflaster bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterRestless-legs-Syndrom8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit ich das Pflaster benutze hat sich meine Lebensqualität wieder verbessert , ich kann fast jede Nacht durchschlafen und bin sehr glücklich darüber.Nebenwirkungen habe ich fast keine, manchmal gerötete Haut und jucken aber eher selten.
Aber ein Problem gibt es für mich, das Pflaster muss immer gekühlt werden , ich weiß noch nicht wie das im Urlaub passiert oder auch auf einem Langstreckenflug ?

Eingetragen am  als Datensatz 26677
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Neupro transdermales Pflaster für Morbus Parkinson mit Rötungen, Hautreizungen, Schmerzen

Nach dem Aufkleben kommt es nach etwa 4-5 Stunden zu massiven Haut-Reizungen. Nach 24 Stunden tragen des Pflasters (6 mg)massive Rötung und Beissen.

Neupro Pflaster bei Morbus Parkinson

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro PflasterMorbus Parkinson3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem Aufkleben kommt es nach etwa 4-5 Stunden zu massiven Haut-Reizungen.
Nach 24 Stunden tragen des Pflasters (6 mg)massive Rötung und Beissen.

Eingetragen am  als Datensatz 19452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Neupro transdermales Pflaster für Restless-legs-Syndrom mit Juckreiz, Hautrötungen

Seit etwa 20 Jahren leide ich an einem RLS - vor 12 Jahren kam eine Schlafapnoe hinzu. Das RLS wurde mit verschiedenen Medikamenten - von Parkotil bis Sifrol -jeweil plus Schlaftabletten -behandelt. Es gab zwar Erleichterung, die Beschwerden waren aber nie vollständig weg. Das Zusammentreffen von RLS und Schlafapnoe war für Neurologe und Schalfmediziner eine große Herausforderung. Die Belastung war für mich jedoch auf Dauer unertäglich. Ich wurde berufsunfähig. Meine "normale" Schlafapnoe entwickelte sich zu einer Zentralen Apnoe. Das bedeutet, dass ich nicht nur Aussetzer beim Einatmen hatte sondern zunehmend durch eine Fehlsteuerung des Atemzentrums des Gehirns auch das Ausatmen "vergaß". Helfen konnte nur eine Bipap-Maske, die mich nun voll beatmet. Geblieben ist das RLS. Die wenigen Schlafphasen wurden dadurch ständig durch Beinbewegungen wieder unterbrochen. Vor sechs Monaten wurde mir in einer UNI-Klinik mit Schlaflabor dann erstmals das Neupro-Pflaster verordnet. Der Erfolg war unfassbar gut. Ich bin inzwischen auf 8 mg (2x4 mg) eingestellt und - hinsichtlich des RLS -...

Neupro Pflaster bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro PflasterRestless-legs-Syndrom6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit etwa 20 Jahren leide ich an einem RLS - vor 12 Jahren kam eine Schlafapnoe hinzu. Das RLS wurde mit verschiedenen Medikamenten - von Parkotil bis Sifrol -jeweil plus Schlaftabletten -behandelt. Es gab zwar Erleichterung, die Beschwerden waren aber nie vollständig weg.
Das Zusammentreffen von RLS und Schlafapnoe war für Neurologe und Schalfmediziner eine große Herausforderung. Die Belastung war für mich jedoch auf Dauer unertäglich. Ich wurde berufsunfähig.
Meine "normale" Schlafapnoe entwickelte sich zu einer Zentralen Apnoe. Das bedeutet, dass ich nicht nur Aussetzer beim Einatmen hatte sondern zunehmend durch eine Fehlsteuerung des Atemzentrums des Gehirns auch das Ausatmen "vergaß". Helfen konnte nur eine Bipap-Maske, die mich nun voll beatmet. Geblieben ist das RLS. Die wenigen Schlafphasen wurden dadurch ständig durch Beinbewegungen wieder unterbrochen. Vor sechs Monaten wurde mir in einer UNI-Klinik mit Schlaflabor dann erstmals das Neupro-Pflaster verordnet. Der Erfolg war unfassbar gut. Ich bin inzwischen auf 8 mg (2x4 mg) eingestellt und - hinsichtlich des RLS - so gut wie beschwerdefrei. Nach der langen Leidensgeschichte bin ich einfach nur glücklich. Die leichte Hautrötung/Juckreiz nehme ich gerne in Kauf.
Ein kleines Anwendungsproblem gibt es allerdings. Das Pflaster klebt nicht ausreichend sicher auf der Haut. Ich habe alles versucht, bin aber zwischenzeitlich dazu übergegangen, eine selbsthaftende transparente Folie über die Pflaster zu kleben.

Eingetragen am  als Datensatz 12159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]